https://www.faz.net/-ivf

Die aktuelle Ausgabe : Das F.A.Z.-Magazin zum Download

Sieben Rapperinnen haben ohne Mikrofone ihren großen Auftritt, Literaturredakteure stellen ihre Lieblingsanfänge vor, und Ulrich Wickert erinnert sich an seinen ersten Artikel – all das gibt es im neuen F.A.Z.-Magazin. – hier zum Download.

Seite 1/1

  • Trennungsverarbeitung mal anders: Warum nicht eine Kakerlake nach dem Ex benennen und fressen lassen?

    Skurrile Valentinstagsaktion : Den Ex fressen lassen

    Mit einer ungewöhnlichen Aktion zum Valentinstag macht ein texanischer Zoo auf sich aufmerksam. Gegen eine kleine Gebühr kann man eine Kakerlake nach dem Verflossenen benennen, die anschließend verfüttert wird.
  • Seit Oktober 2018 beliefert Catrin Schlotmann von Pigment Floristik Restaurants, Cafés und Hotels mit getrockneten Thekensträußen.

    Interior-Trend Trockenblumen : Oma wusste es schon immer

    Ob nun im Café, im Hotel oder in der eigenen Wohnung: Wer in Sachen Inneneinrichtung etwas auf sich hält, dekoriert mit Trockenblumen. Die sind nicht nur schön und pflegeleicht – sondern auch nachhaltig.
  • Auch so kann H&M aussehen: Concept-Store des schwedischen Unternehmens in Berlin

    Neue Konzepte im Einzelhandel : Das Geschäft der Zukunft?

    Beim Shoppen steht immer häufiger das Erlebnis im Vordergrund. Für den Einzelhandel ist das eine Möglichkeit, gegenüber dem Onlinegeschäft sichtbar zu bleiben. Ein Blick in die Einkaufswelten von morgen.
  • Oliver Blume, Erfinder des Boxhotels in Hannover, steht in einem seiner kleinen Hotelzimmer.

    Boxhotel in Hannover : Kein Fenster zum Hof

    Ein Unternehmer will mit Kampfpreisen das Hotelgewerbe aufmischen. Seine fensterlosen Hotelzimmer stehen aktuell in der Kritik. Wie fühlt sich eine Nacht in einer Box ohne Tageslicht an?
  • Gesponserte Inszenierung: Microinfluencerin Patricia Wirschke

    Microinfluencer : Wie der Rat einer guten Freundin

    Wer weniger als 10.000 Follower bei Instagram hat, war vor ein paar Jahren noch uninteressant für die Werbung. Doch jetzt schlägt die Stunde der Microinfluencer. Ihr Wert steigt.