Tom Ford: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Tom Ford

  1 2 3 4
   
Sortieren nach

None Vom Laufsteg aufgelesen

Die neue Kollektion der Bücher zum Thema Mode ist unterhaltsam geraten: Legenden werden vernäht und aufgetrennt, Designer gefeiert, Erfolge beleuchtet, Storys weitergereicht. Guccis Triumph, Guccis Fehler.Die Geschichte der Marke Gucci handelt von Glanz und Glamour, von Erfolg und Mißerfolg, von Haß und schließlich auch von Mord. Mehr

10.12.2006, 13:00 Uhr | Feuilleton

Mailänder Modeschauen Miniröcke? Das sind Tops!

Eine Woche Mailänder Modeschauen sind auch eine Woche exklusive Partys, dürre Models und extravagante Kleidung. Doch wer ganz genau hinschaut, kann noch viel mehr entdecken. Ein Tagebuch von Anna von Münchhausen. Mehr Von Anna von Münchhausen, Mailand

30.09.2006, 18:35 Uhr | Stil

Gucci Suche nach Identität

Tom Ford war es, der Gucci einst eine unverwechselbare Grammatik gab und die Marke zum Kult machte. Nach seinem Weggang sucht das Label mit Hilfe von Designerin Frida Giannini nach einem neuen Look. Mehr

28.03.2006, 16:36 Uhr | Gesellschaft

Prêt-à-porter Paris Vorwärts in die Vergangenheit

Auf der Suche nach dem Kern der Mode: Das Prêt-à-porter orientiert sich in Paris an rückwärtsgewandter Romantik, zukunftsfrohen Sechzigern und holt sich tierische Verstärkung auf den Laufsteg. Mehr Von Alfons Kaiser, Paris

02.03.2006, 22:43 Uhr | Stil

Designer „Tom Ford is back“

Vor einem Jahr verließ Tom Ford das Modehaus Gucci, seitdem rätselte die Modewelt über seine Pläne. Jetzt kehrt der amerikanische Designer, in Kooperation mit dem Estée-Lauder-Konzern, auf die Laufstege zurück - mit einer eigenen, nach ihm benannten Marke. Mehr

13.04.2005, 20:04 Uhr | Stil

None Persönlich

Tom Ford hat sicher schon einmal größeren Rummel um seine Person erlebt als an diesem Dienstag vormittag im New Yorker "Four Seasons"-Restaurant. Mehr als hundert Journalisten sind nicht gekommen, um die Rückkehr des Stardesigners ins Rampenlicht zu erleben. Mehr

13.04.2005, 19:32 Uhr | Gesellschaft

Mode-Designer Gucci mit neuer Designerin

Im italienischen Modehaus Gucci gibt es abermals einen Designerwechsel. Für die Damenlinie ist jetzt Frida Giannini verantwortlich: Sie übernahm vor zwei Jahren die Accessoire-Linie des Hauses und erwirtschaftete damit zuletzt 86 Prozent des Gucci-Umsatzes. Mehr Von Anke Schipp

09.03.2005, 11:14 Uhr | Stil

Mailand Stoffproben für den Oscar

Die Mailänder Schauen gehen am Samstag nach knapp einer Woche zu Ende - und die Modeleute jetten weiter nach Hollywood. Doch so mancher Laufsteg-Entwurf würde auf dem roten Teppich ziemlich deplaziert wirken. Allein Gucci und Versace bleiben der glamourösen Abendmode treu. Mehr Von Alfons Kaiser

25.02.2005, 18:38 Uhr | Stil

Modezaren Vom Verschwinden der Stardesigner

Tom Ford, Jil Sander, Helmut Lang: Immer mehr berühmte Labels trennen sich von ihren Kreativ-Diven - und setzen statt dessen auf verläßliche Teams. Mehr Von Anke Schipp

07.02.2005, 14:00 Uhr | Stil

Mode Helmut ohne Lang

Der Modemacher Helmut Lang verläßt Prada - und damit „Helmut Lang“ seine Marke. Ein Kreativteam soll den unkoventionellen Österreicher dort ersetzen. Mehr

25.01.2005, 18:45 Uhr | Stil

None Neuer Stoff zum Schmökern

Mode muß man nicht immer nur tragen, man kann sie auch lesen: die besten Neuerscheinungen. Sexy NachrufTom Ford hat nicht nur die italienische Marke Gucci, sondern die gesamten neunziger Jahre geprägt. Nun hat er seine eigene Retrospektive herausgebracht: "Tom Ford", 416 Seiten, geschätzte fünf Kilo schwer. Mehr

21.11.2004, 13:00 Uhr | Feuilleton

None Neuer Stoff zum Schmökern

Sexy NachrufTom Ford hat nicht nur die italienische Marke Gucci, sondern die gesamten neunziger Jahre geprägt. Nun hat er seine eigene Retrospektive herausgebracht: "Tom Ford", 416 Seiten, geschätzte fünf Kilo schwer. Nachdem der Designer überraschend den Gucci-Konzern verließ, ist der Bildband so etwas wie ein Nachruf geworden. Mehr

21.11.2004, 13:00 Uhr | Feuilleton

None Neuer Stoff zum Schmökern

Mode muß man nicht immer nur tragen, man kann sie auch lesen: die besten Neuerscheinungen. Sexy NachrufTom Ford hat nicht nur die italienische Marke Gucci, sondern die gesamten neunziger Jahre geprägt. Nun hat er seine eigene Retrospektive herausgebracht: "Tom Ford", 416 Seiten, geschätzte fünf Kilo schwer. Mehr

21.11.2004, 13:00 Uhr | Feuilleton

Prêt-à-Porter-Finale Heiter bis unaufgeregt

Prominente Namen hielten die Spannung bei den Prêt-à-Porter-Schauen in Paris bis zuletzt hoch. Die Kollektionen von Luis Vuitton und Yves Saint Laurent hätte das allein wohl kaum geschafft. Mehr

11.10.2004, 19:12 Uhr | Stil

Mode Glamour mit Patina

Bloß kein Risiko: Gucci, die große Neunziger-Jahre-Marke, zeigt in Mailand ihre erste Kollektion nach dem Abgang von Tom Ford. Die Modebranche wird vorsichtig. Mehr Von Anke Schipp

03.10.2004, 18:27 Uhr | Stil

Männermode Stimmung: schwarz, Farben: froh

Jetzt sind die Männer an der Reihe. Die Farben überfallen die Herrenkollektionen auf den Mailänder Schauen für Frühjahr und Sommer 2005. Je depressiver die Stimmung, desto mehr Farbe. Also her damit. Mehr Von Alfons Kaiser

05.07.2004, 19:10 Uhr | Stil

Prêt-à-Porter Stardesigner, günstig abzugeben

Der Designer ist derjenige, der das Image einer Modefirma vorantreibt. Jetzt hat sich Gucci von Stardesigner Tom Ford getrennt und setzt künftig auf Otto-Normal-Entwerfer - damit endet ein Mythos. Mehr Von Anke Schipp

15.03.2004, 08:31 Uhr | Stil

Mode Geteilte Kreativität bei Gucci

Eine bekannte Größe geht, vier unbekannte Größen kommen: Gucci hat sich für vier kreative Köpfe aus dem eigenen Haus entschieden, die Tom Ford beerben sollen. Dieser allerdings kritisiert die Aufteilung. Mehr

11.03.2004, 13:58 Uhr | Stil

Prêt-à-Porter „Sex sells“ wird zum Ladenhüter

Wenig nackte Haut, kaum Dekolletés und gar keine Miniröcke: Die Modenschauen in Paris zeugen von einem neuen Konservatismus. Züchtig ist in! Mehr Von Anke Schipp

08.03.2004, 13:48 Uhr | Gesellschaft

Mode Sex aus der City

Die Mode, immer der Zukunft entgegen, bedient sich so stark in der Vergangenheit wie seit Jahren nicht. Auf den Mailänder Schauen für Herbst und Winter sah man vor allem Entwürfe der Zurückhaltung. Mehr Von Alfons Kaiser, Mailand

01.03.2004, 08:41 Uhr | Stil

Mode Tom fort

Der Mythos wird wiederbelebt, bevor er überhaupt sterben konnte. Schon vor der Finissage in Mailand, vor Tom Fords letzter Kollektionsschau für Gucci, arbeiten alle weiter an ihrem Bild von einem Mann. Mehr Von Alfons Kaiser, Mailand

27.02.2004, 07:18 Uhr | Stil

Mode Vertreibung in das Paradies

Kaum sind die Schauspieler aus dem Dschungel zurück, verirren sich Modekampagnen im Urwald. Bunte Mode zwischen Lianen, auf Bäumen, unter Wasserfällen. Mehr Von Alfons Kaiser

13.02.2004, 17:37 Uhr | Stil

Mailänder Modewoche Was soll ich denn bitte anziehen?

Die Männermode des kommenden Winters feiert die Rückkehr des Playboys - mit viel Luxus, Glamour und Sex. Frieren, soviel ist sicher, muß der modebewußte Herr nicht. Mehr

15.01.2004, 17:45 Uhr | Stil

Mode Ein klarer Fall von Poesie

Selbst die coolsten Macher der Mailänder Mode besinnen sich auf die Lieblichkeit. Für Frühjahr und Sommer 2004 geben sie den Frauen unschuldig-pastellfarbenen Schwung. Mehr Von Alfons Kaiser, Mailand

05.10.2003, 19:56 Uhr | Stil

Mailänder Modewoche Beckhams Blümchen

Familienvater, gutaussehend, modisch interessiert, häuslich, sanft, und außerdem noch Großverdiener. David Beckham ist das "Symbol des neuen Mannes". Und wie sehen des Mannes neue Kleider aus? Mehr Von Anke Schipp, Mailand

26.06.2003, 17:13 Uhr | Stil
  1 2 3 4
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z