Pierre Bergé: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Pierre Bergé

  1 2 3
   
Sortieren nach

Die Sammlung Yves Saint Laurent und Pierre Bergé Feuerwerk im Grand Palais

Die Sammlung von Yves Saint Laurent und Pierre Bergé ist Geschichte - die Ergebnisse der drei Auktionen. Mehr Von Angelika Heinick, Paris

27.02.2009, 18:22 Uhr | Feuilleton

China gegen Christie's Die offene Rechnung

Vergiftete Atmosphäre nach der Yves-Saint-Laurent-Auktion: Für China sind die in Paris versteigerten Bronzeköpfe, die aus dem 1860 von ausländischen Truppen verwüsteten Sommerpalast in Peking stammen, zentrale Erinnerungsstücke. Mehr Von Mark Siemons, Peking

26.02.2009, 15:37 Uhr | Feuilleton

Der dritte Auktionstag Krönender Abschluss

Nach dem letzten Hammerschlag im Pariser Grand Palais hat Christie's für die historische Sammlung Yves Saint Laurent und Pierre Bergé den Rekorderlös von 373,9 Millionen Euro verkündet. Am letzten Auktionstag hielt der umstrittene Verkauf historischer chinesischer Skulpturen in Atem. Mehr Von Angelika Heinick, Paris

26.02.2009, 11:13 Uhr | Feuilleton

Der zweite Auktionstag Denkmal für das Art déco

Der Saal wagte nicht mehr zu atmen, als die Gebote für Eileen Grays Fauteuil aux Dragons um jeweils eine halbe Million Euro zügig in die Höhe schossen. Der Preis von 19,5 Millionen Euro ist der höchste, der jemals für ein Möbelstück des 20. Jahrhunderts auf einer Auktion gezahlt wurde. Mehr Von Angelika Heinick, Paris

25.02.2009, 09:21 Uhr | Feuilleton

Der erste Auktionstag Die Feuerprobe

Der erste Abend der Versteigerung von Yves Saint Laurents und Pierre Bergés Sammlung bei Christie's im Grand Palais in Paris war ein überwältigendes Lehrstück in Sachen Kunst. In zweieinhalb Stunden wurden sieben Auktionsweltrekorde aufgestellt. Der Umsatz von mehr als zweihundert Millionen Euro ist außerdem das höchste Ergebnis für eine Privatsammlung in einer Versteigerung überhaupt. Mehr Von Rose-Maria Gropp, Paris

24.02.2009, 07:38 Uhr | Feuilleton

Pierre Bergé im Porträt Ich verkaufe, aber ich bleibe

Yves Saint Laurent und Pierre Bergé sammelten gemeinsam. Im Rampenlicht steht Pierre Bergé jetzt alleine, konfliktscheu aber ist er deswegen noch lange nicht. Mehr Von Jürg Altwegg

23.02.2009, 18:05 Uhr | Feuilleton

Die Reportage aus dem Grand Palais Ganz Paris träumt von der Kunst

Die bedeutende Sammlung des Pariser Couturiers Yves Saint Laurent und seines Lebensgefährten Pierre Bergé war noch nie öffentlich zu sehen. Jetzt standen Tausende Neugierige stundenlang an, um die Werke im Grand Palais zu bestaunen. Mehr Von Swantje Karich, Paris

23.02.2009, 16:06 Uhr | Feuilleton

Die Vorberichte Die Kunst von Saint Laurent und Bergé

Die unvergleichliche Kollektion von Yves Saint Laurent und Pierre Bergé war niemals für die Öffentlichkeit zugänglich. Ihre Qualität aber setzt Maßstäbe - hier die Hintergründe zur Vorbesichtigung und Versteigerung. Mehr Von Rose-Maria Gropp

15.02.2009, 13:37 Uhr | Feuilleton

Die Sammlung von Yves Saint Laurent und Pierre Bergé Ein Mondrian auf dem Laufsteg

Eine Jahrhundertkollektion ist die Sammlung von Yves Saint Laurent und Pierre Bergé. Im Februar wird sie im Grand Palais in Paris versteigert - ein Blick auf das großartige Angebot. Mehr Von Angelika Heinick, Paris

13.02.2009, 20:41 Uhr | Feuilleton

Alexis Kugel über Yves Saint Laurent Kunst zu sammeln war ihm ein physisches Bedürfnis

Yves Saint Laurent und Pierre Bergé haben bei Kugel wichtige Stücke ihrer Kollektion von Kunsthandwerk erworben. Das Verhältnis der Sammler zu ihren Händlern war von Vertrauen geprägt. Mehr Von Angelika Heinick, Paris

05.02.2009, 06:55 Uhr | Feuilleton

Die Sammlung von Yves Saint Laurent und Pierre Bergé Ein Mondrian auf dem Laufsteg

Eine Jahrhundertkollektion ist die Sammlung von Yves Saint Laurent und Pierre Bergé. Im Februar wird sie im Grand Palais in Paris versteigert - ein Blick auf das großartige Angebot. Mehr Von Angelika Heinick, Paris

04.02.2009, 16:03 Uhr | Feuilleton

Auktion bei Christie's China fordert Bronzen zurück

Die Auktion ist bei Christie's in Paris als das Jahrhundertereignis des Kunstmarkts angekündigt - versteigert wird die Sammlung des französischen Modeschöpfers Yves Saint Laurent. Im fernen China hat das jetzt Begehrlichkeiten geweckt. Mehr Von Angelika Heinick

21.01.2009, 17:48 Uhr | Feuilleton

Französische Bilanz Jetzt kommen die fünfziger Jahre

Eine brillante Frühjahrssaison und schwierigere Geschäfte im Herbst: Auch Paris blieb 2008 nicht ungeschoren, hatte aber einige Trümpfe auszuspielen. Mehr Von Angelika Heinick, Paris

18.01.2009, 06:55 Uhr | Feuilleton

Saint Laurent-Lebensgefährte Pierre Bergé „Mein Leben ist leer seit dem Tod von Yves“

Er war Geliebter, Mäzen und Komplize: 50 Jahre seines Lebens verbrachte Pierre Bergé an der Seite von Yves Saint Laurent. In der gemeinsam gesammelten Kunstsammlung steckt ein halbes Jahrhundert Leidenschaft - doch nach dem Tod seines Partners lässt Bergé die Sammlung nun versteigern. Mehr Von Peter Bermbach

19.12.2008, 08:48 Uhr | Stil

Yves Saint Laurent ist tot Der Modeschöpfer des Jahrhunderts

Yves Saint Laurent erfand in den Sechzigern die moderne Mode. Oft als Provokateur missverstanden, hat er den Geschmack beeinflusst - bis in die jüngste Designergeneration. Mehr Von Alfons Kaiser

02.06.2008, 10:30 Uhr | Stil

None Die Bombe im Rosenstrauch

GENF, 13. FebruarIn Frankreich ist dieser Tage die Taschenbuchausgabe der "Bienveillantes" erschienen. Gallimard hat sie in einer Auflage von zweihunderttausend Exemplaren auf den Markt gebracht. Der Name Littell ist weiterhin in aller Munde. Der bekannte Sammler und Mäzen Pierre Bergé hat ihn ... Mehr

14.02.2008, 13:00 Uhr | Feuilleton

Toplose in Französischen Auktionen 2007 Neue Maßstäbe

Unsere Bilanz des Auktionsjahrs 2007 zeigt es: Im Herbst hat der Handel in Frankreich Fahrt aufgenommen und der Standort Paris ist in den exklusiven Kreis der internationalen Marktplätze vorgestoßen. Mehr Von Angelika Heinick, Paris

10.01.2008, 15:55 Uhr | Feuilleton

Prêt-à-porter Karl Lagerfeld wächst über sich hinaus

Die Plateau-High-Heels waren der einzige Schönheitsfehler in der Chanel-Kollektion für Frühjahr und Sommer 2007. Allerdings hoben sie die Kreationen auf eine hohe Warte, von der aus Karl Lagerfeld gelassen die Konkurrenz beobachten kann. Mehr Von Alfons Kaiser

07.10.2006, 12:34 Uhr | Stil

Film Unseriös und lächerlich - Die Verfilmung eines Ablebens

Ein Spielfilmprojekt über die letzten Monate des verstorbenen französischen Präsidenten Francois Mitterrand löst in Paris Polemik aus. Mehr Von Andrea Klingsieck

15.08.2002, 17:52 Uhr | Feuilleton

Rezension: Sachbuch Die süße Haut

Yves Saint Laurent in seiner Zeit / Von Rose-Maria Gropp Mehr

24.03.1998, 12:00 Uhr | Feuilleton
  1 2 3
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z