Persil: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Henkel-Chef im Gespräch „Staatsinterventionismus ist nicht der richtige Weg“

Wie entstehen Innovationen und wann kommen sie dann in den Handel? Der Henkel-Chef Hans Van Bylen spricht im F.A.Z.-Interview über seine Vorstellungen von Industriepolitik – und unterschiedliche Arten von Flecken. Mehr

06.04.2019, 20:52 Uhr | Wirtschaft
Persil

Persil ist der Markenname eines Waschmittels von Henkel. Unter den Waschmitteln ist Persil das am häufigsten verkaufte Produkt in Deutschland.

Die Geschichte eines „selbsttätigen Waschmittels“
Bereits seit 1907 stellt der Henkel-Konzern (gegründet 1876 von Fritz Henkel in Aachen) das Waschmittel namens Persil her. In der Entnazifizierungsphase nach dem Zweiten Weltkrieg wurden sogenannte Persilscheine ausgestellt – die metaphorische weiße Weste entlastete potenzielle Straftäter. Dabei gelangte Persil erst 1950 nach einem Produktionsstopp während der Kriegsjahre wieder in die Verkaufsregale zurück.

Die Namensgebung
„Persil“ bedeutet auf Französisch Petersilie. Dabei setzt sich der Name eigentlich aus den jeweils ersten drei Buchstaben zweier Hauptbestandteile des Waschmittels zusammen: Perborat und Silikat.

Persil in der Werbung
„Unser Bestes von Persil“ – ein Slogan, der wortwörtlich ins Ohr ging. Im Bewerben des Waschmittels war Henkel in den vielen Jahrzehnten Produktgeschichte innovativ: 1907 schaltete Henkel die erste Anzeige in Düsseldorf, der erste TV-Spot in Deutschland überhaupt wurde 1956 ausgestrahlt. Die „Weiße Dame“ von 1922, eine junge Frau in wehendem Kleid, gehört zu den bekanntesten Werbefiguren Deutschlands.

Alle Artikel zu: Persil

1 2 3  
   
Sortieren nach

Investitionsprogramm Kurs der Henkel-Aktie unter Druck

Wenn Unternehmen investieren, ist das volkswirtschaftlich und langfristig betriebswirtschaftlich gesehen, eigentlich eine gute Sache. Aktionäre sehen dies allerdings bisweilen ganz anders. Mehr Von Martin Hock

21.01.2019, 11:04 Uhr | Finanzen

Henkel-Chef im Gespräch „Das Umweltbewusstsein schafft uns Vorteile“

Plastikmüll und Glyphosat? Können Hans Van Bylen nicht schrecken. Denn mit dem Henkel-Chef wird ein ausgesprochener Optimist oberster Lobbyist der deutschen Chemieindustrie. Mehr Von Bernd Freytag und Brigitte Koch

06.12.2018, 10:50 Uhr | Wirtschaft

„Kulenkampffs Schuhe“ in der ARD Mach sie alle wieder ganz

Beruhigungsmittel für eine traumatisierte Generation: In ihrem Filmessay „Kulenkampffs Schuhe“ zeigt Regina Schilling auf, was die Nachkriegsunterhaltung der Bundesrepublik in Wirklichkeit war. Mehr Von Heike Hupertz

08.08.2018, 13:54 Uhr | Feuilleton

Henkel-Chef Van Bylen Der Herr der 300 Marken

Kann man sein gesamtes Leben mit Persil, Pattex und Pritt verbringen? Ja, klar! Jedenfalls, wenn man Marken so heiß und innig liebt wie Hans Van Bylen – der Belgier an der Spitze von Henkel. Mehr Von Georg Meck

12.07.2018, 10:54 Uhr | Wirtschaft

Brotaufstriche werden verkauft Rama und Becel wechseln den Eigentümer

Unilever verkauft die Brotaufstriche für 6,83 Milliarden Euro an Finanzinvestor KKR. Damit wird es wieder etwas spannender, darauf zu achten, was aus den Traditionsmarken in den kommenden Jahren wird. Mehr Von Carsten Knop

18.12.2017, 12:40 Uhr | Finanzen

Adidas Kraftvoll aus dem Startblock

Adidas fliegt an der Börse von Rekord zu Rekord. Die Weltmarke mit den drei Streifen feiert gerade einen Siegeszug. Was kann Hainer-Nachfolger Kasper Rorsted noch bieten? Mehr Von Rüdiger Köhn

28.09.2016, 11:42 Uhr | Wirtschaft

Die Vermögensfrage Richtig in Aktien anlegen

Für die Altersvorsorge sind Aktien die ideale Anlageform. Trotzdem sind die Vorbehalte groß. Dabei muss eigentlich nur ein Grundsatz beachtet werden. Mehr Von Daniel Mohr

03.09.2016, 17:39 Uhr | Finanzen

Konsumgüter Gute Zahlen treiben Henkel-Aktie auf Allzeithoch

Gute Ertragszahlen hat der Henkel-Konzern vorgelegt. Der Umsatz allerdings geht zurück, die Rückschlagsgefahr wächst. Mehr

11.08.2016, 10:57 Uhr | Finanzen

Milliardenzukauf Henkel übernimmt amerikanischen Waschmittelhersteller

Für 3,6 Milliarden Dollar kauft der Düsseldorfer Konsumgüterkonzern Henkel den amerikanischen Waschmittelhersteller Sun Products. Henkel vermindert damit seine Abhängigkeit vom konjunkturabhängigen Klebstoff-Geschäft. Mehr

24.06.2016, 15:23 Uhr | Wirtschaft

Fall Böhmermann Das Unflätige breitet sich aus

Jan Böhmermanns Zoten sind kein Kunstwerk. Aber er steht in einer jahrzehntelangen Reihe der Degeneration der Sprache. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Gerhard Henschel

18.04.2016, 15:06 Uhr | Politik

Kasper Rorsted kommt Die große Aufgabe des neuen Adidas-Chefs

Kasper Rorsted führt bald den größten deutschen Sportartikelhersteller. Er hat viel zu tun. Aber auch sein Vorgänger war durchaus erfolgreich. Eine Analyse. Mehr Von Rüdiger Köhn, München

18.01.2016, 18:57 Uhr | Wirtschaft

Deutschlands Rolle in Europa Ein wunderbarer Bösewicht

Es ist leicht zu verstehen, warum andere Nationen den alten Klischees vom hässlichen Deutschen frönen. Doch warum wird auch in Deutschland davon fabuliert, dass sich der deutsche Dr. Jekyll wieder in einen Mr. Hegemon verwandeln könnte? Mehr Von Berthold Kohler

26.07.2015, 12:22 Uhr | Politik

Weiter Nachrichten Vodafone erhöht Kabel-Offerte auf 87 Euro

Henkel-Chef Rorsted wechselt nicht zu Linde, Moody’s senkt die Einstufung der langfristigen Kreditwürdigkeit von RWE und die EU scheitert bei Regeln für die Bankenabwicklung. Mehr

24.06.2013, 08:50 Uhr | Wirtschaft

Konsumgüter Henkel trotzt der Krise mit einem Gewinnplus

Der Hersteller von Pritt und Persil reiht sich mit seinem Umsatz- und Gewinnplus unter den Branchenriesen ein, die zulegen können. Ein deutliches Plus kann Henkel in den Wachstumsregionen Asiens, Osteuropas und Lateinamerikas verbuchen. Mehr

16.11.2012, 09:58 Uhr | Wirtschaft

Aktie des Tages Überschäumende Freude über Henkels Aktienkurs

Um 40 Prozent ist der Kurs des Waschmittelkonzerns in diesem Jahr gestiegen. Nun richtet sich der Blick auf die neue Strategie, die Mitte November verkündet wird. Mehr Von Brigitte Koch

10.10.2012, 19:04 Uhr | Finanzen

Aktie im Blick: Henkel Auf gute Nachrichten eingestellt

Die Aktie des Düsseldorfer Henkel-Konzerns zählt zu den robusten Titeln im Dax. Seit Jahresbeginn verbuchte sie einen Kursgewinn von rund 25 Prozent und wird ihrem guten Ruf gerecht. Mehr Von Brigitte Koch

08.05.2012, 21:31 Uhr | Finanzen

„Horizont-Awards“ Wo jeder selbst zur Marke werden kann

Wenn die Fachzeitung „Horizont“ zur Verleihung ihrer „Awards“ bittet, treffen sich die Manager aus Marketing und Medien zum Jahresauftakt und schauen in die Zukunft. Mehr Von Patricia Andreae

18.01.2012, 20:11 Uhr | Rhein-Main

Henkel-Chef Rorsted „Persil und Shampoo sind ziemlich krisensicher“

Henkel-Chef Kasper Rorsted eifert dem FC Bayern München nach: Es zählt nur der Sieg. Der Konzern will gewinnen, die Aktionäre auch. Mehr

20.11.2011, 02:10 Uhr | Finanzen

Medienschau Portugal erhält Finanzhilfen in Höhe von 78 Milliarden Euro

Siemens, FMC, Fresenius, Wacker Chemie und Demag Cranes heben die Gewinnprognosen an. Henkel ist hinsichtlich des Umsatzes optimistischer und auch Linde und Drägerwerk verzeichnen Zuwächse. Die deutsche Solarwirtschaft erwartet dagegen für 2011 weniger Wachstum und Vossloh startet schwach ins Jahr. Mehr

04.05.2011, 07:56 Uhr | Finanzen

Henkel-Chef Rorsted Rekordergebnis zum Geburtstag

Ein bisschen zu deutsch, zu bieder und zu wenig dynamisch sei der Ruf von Henkel, sagte Vorstandschef Rorsted einmal. Der Konzern mit Marken wie Persil und Schwarzkopf legte abermals einen Gewinn vor, hat aber noch nicht die Rendite der Wettbewerber. Mehr Von Brigitte Koch

25.02.2011, 12:45 Uhr | Wirtschaft

Gisela von Wysocki: Wir machen Musik Auf der Tonspur in die Vergangenheit

Sie weiß, es wird einmal ein Wunder geschehn: Gisela von Wysocki lässt in ihrer essayistischen Autobiographie "Wir machen Musik" die Dissonanz zwischen dem Leben im Nachkriegsberlin und der Schlagerwirklichkeit von damals erklingen. Mehr Von Walter Hinck

14.01.2011, 18:09 Uhr | Feuilleton

Personalvermittler Die Headhunter jagen wieder

Früher riefen sie heimlich Manager an. Jetzt vermitteln sie auch Sekretärinnen: Headhunter sind wieder groß im Geschäft. Die Wirtschaftskrise, wegen der ihre Umsätze zeitweise um mehr als ein Drittel schrumpften, ist vorbei. Mehr Von Hendrik Ankenbrand

30.11.2010, 01:47 Uhr | Beruf-Chance

Medienschau Extrem tiefe Renditen in Japan

Henkel setzt sich ehrgeizigere Ziele, Münchener Rück profitiert vom Kapitalmarkt, Postbank stellt Renditeaussichten in Frage, SGL Carbon erhöht Jahresprognose, Tognum zuversichtlicher, Toyota erhöht die Prognose, Société Générale rechnet sich schön, Spartenverkauf zehrt an Axa-Gewinn, Adidas erhöht Gewinnprognose, Hertz wächst leicht - Verlust, Electronic Arts wieder in Gewinnzone, Barnes & Noble stellt sich zum Verkauf, RIM verstärkt Wettbewerb mit Apple, Chinas Wirtschaft wächst weniger stark - Presse, sehr tiefe Renditen in Japan Mehr

04.08.2010, 07:15 Uhr | Finanzen

Kasper Rorsted Mit Persil gegen den Computervirus

Er steigt in der Computerbranche auf und wird unvermittelt gefeuert. Mit Waschmittel hat er nichts zu tun. Aber als Henkel anruft, greift Kasper Rorsted zu. Mehr Von Holger Appel und Brigitte Koch

01.02.2010, 01:04 Uhr | Beruf-Chance
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z