Kaffeesorten: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Kaffeesorten

  10 11 12 13 14 ... 20  
   
Sortieren nach

Illegale Preisabsprachen Ermittlungen gegen Kaffeekartell laufen weiter

Nach der Geldbuße von knapp 160 Millionen Euro gegen die Kaffeeröster Melitta, Tchibo und Dallmayr hat das Bundeskartellamt seine Ermittlungen ausgeweitet. Zehn Unternehmen sollen auch unter Gastronomiezulieferen Preisabsprachen getroffen haben. Tchibo und Melitta haben unterdessen angekündigt, gegen den Strafbefehl vorzugehen. Mehr

27.12.2009, 11:39 Uhr | Wirtschaft

Millionenstrafe für Kaffeeröster Für Kaffee jahrelang zu viel bezahlt

Die Kaffeeunternehmen Tchibo, Melitta und Dallmayr müssen 159,5 Millionen Euro Strafe bezahlen. Das hat das Bundeskartellamt entschieden. In einem Gesprächskreis sollen sie Preisabsprachen getroffen haben - zu Lasten der Verbraucher. Mehr

21.12.2009, 17:34 Uhr | Wirtschaft

Agrarrohstoffe Der Kaffeemarkt bleibt angespannt

Kaffee - zumindest die Sorte Arabica - wurde in den vergangenen Jahren an den Terminbörsen der Welt im Trend und in Dollar gemessen immer teurer. Tatsächlich ist der Kaffeemarkt bei wachsender Nachfrage bis auf weiteres unterversorgt. Mehr

08.12.2009, 14:44 Uhr | Finanzen

Barber-Shop "Hair Base" Der Meister der Krause

Kaffee trinken, diskutieren, erzählen: Die „Hair Base“ an der Mainzer Landstraße ist mehr als ein Friseurladen. Vor allem Einwanderern bietet Bob Kebede dort ein zweites Zuhause. Mehr Von Til Huber, Frankfurt

29.11.2009, 18:00 Uhr | Rhein-Main

EINKAUFSZETTEL Safari im Supermarkt

Dass die Frische der Alpen in meinem Kräuterkäse steckt, kann ich mir noch vorstellen. Die Sonne Südspaniens fließt angeblich beim Pressen in jede Saftflasche, und wenn ich Kaffee aufgieße, wabert darin das Feuer Mittelamerikas. Mehr

24.10.2009, 21:35 Uhr | Aktuell

Niederlande Nur noch Kaffee im Coffeeshop

Schluss mit dem „Rauschgifttourismus“: In den niederländischen Grenzstädten Roosendaal und Bergen op Zoom dürfen Coffeeshops künftig kein Cannabis mehr verkaufen. Und in Maastricht gibt es die Droge nur noch für „örtliche Konsumenten“. Mehr Von Michael Stabenow, Brüssel

18.09.2009, 08:00 Uhr | Gesellschaft

Mein Weg Ich über mich: Guido Westerwelle

Aus seiner Liebe für Kaffee und selbstgekochtes Abendessen macht Guido Westerwelle kein Geheimnis. Ebensowenig aus der Tatsache, dass er bereut, in seinem geradlinigen Studium auf ein Auslandssemester verzichtet zu haben. Mehr

04.09.2009, 18:23 Uhr | Beruf-Chance

Lebensmittelhandel Nachfrage nach fair gehandelten Produkten steigt

Die Rezession hält viele Kunden nicht vom Kauf fair gehandelter Lebensmittel und anderer Waren ab. Im Gegenteil. Die Weltläden profitieren ebenso wie Supermärkte. Nur: Wenn der Kaffee nicht schmeckt, hält die Solidarität nicht an. Mehr Von Philipp Elsbrock

26.08.2009, 20:24 Uhr | Rhein-Main

Heinrich-von-Gagern-Gymnasium, Frankfurt Kaffee, Stückchen und Gespräche

Auch Obdachlose brauchen ein Dach über dem Kopf. Die Klasse 6b des Gagern-Gymnasiums, Frankfurt, zu Besuch in der Obdachlosenübernachtungsstätte im Frankfurter Ostpark. Mehr

04.07.2009, 18:04 Uhr | Rhein-Main

Frankfurter Städelschule Im Café zum Goldenen Löwen

Es ist, keine Frage, der wichtigste Ort dieser Biennale. Denn hier gibt es Kaffee, Croissants, Panini. Er heißt „Was du liebst, bringt dich auch zum Weinen“. Der Gestalter des Großausstellungs-Restaurationsbetriebs hat dafür einen Preis bekommen, eine der begehrtesten Auszeichnungen für bildende Kunst überhaupt. Mehr Von Michael Hierholzer, Frankfurt

09.06.2009, 23:14 Uhr | Rhein-Main

Äthiopien Die dreizehnte Tasse gehört dem Geist

Wenn man Äthiopien kennenlernen möchte, dann muss man mit den Menschen Kaffee trinken. Denn nichts ist ihnen so wichtig wie der Genuss der gerösteten Bohnen. Mehr Von Uwe Schmidt

21.05.2009, 10:35 Uhr | Reise

Verdi stellt Strafanzeige Zum Sonntagsfrühstück ins Gartencenter

Baumärkte machen Gartencentern das Leben schwer. Doch die wissen sich zu wehren – zum Beispiel mit der Öffnung an Sonntagen, Kaffee und Kuchen inklusive. Der Gewerkschaft gefällt das nicht. Ein Wiesbadener Gartencenter hat sich gar eine Strafanzeige von Verdi eingefangen. Mehr Von Manfred Köhler

14.05.2009, 16:12 Uhr | Rhein-Main

Oper Und es gibt doch ein Leben vor Wagner

So wird Bayreuth genießbar: Die Barockoper „Argenore“ der Markgräfin Wilhelmine als „Dîner-Spectacle“ zeigt, dass es in der Stadt ein kulturelles Leben jenseits der alljährlichen Richard-Wagner-Festspiele gibt. Mehr Von Jan Brachmann

12.05.2009, 19:08 Uhr | Feuilleton

DGB-Maifeier mit Norbert Blüm Bekenntnis zu Opel und Rüsselsheim

Ein paar hundert Frauen und Männer sitzen bei Bionade und Kaffee in der Sonne. Viele plaudern mit dem Tischnachbarn, manche kauen Waffeln. Die DGB-Maikundgebung in Rüsselsheim ginge glatt als Frühschoppen durch. Bis Opel-Betriebsrat Klaus Franz „Wirtschafts-Imperialismus“ bei GM geißelt und Norbert Blüm „alte Werte“ beschwört. Mehr Von Thorsten Winter, Rüsselsheim

01.05.2009, 22:26 Uhr | Rhein-Main

Königsteiner Quelle Weicher als Leitungswasser

Vor der Nepomuk-Quelle in Königstein stehen die Menschen Schlange. Das Wasser schmeckt gut und ist nicht so kalkhaltig. Deswegen kann man damit ganz gut Tee und Kaffee kochen, sagt einer seiner Liebhaber. Mehr Von Mona Jaeger

24.04.2009, 19:37 Uhr | Rhein-Main

Stiftung Warentest Kaffee schmeckt oft modrig-muffig

Tester der Stiftung Warentest haben 31 Kaffees, darunter auch Bio- und Transfair- Produkte, verkostet. Die Mischungen Tchibo Gran Cafe, Tip Gold von Metro und A&P von Kaiser's Tengelmann schnitten am schlechtesten ab. Mehr

23.04.2009, 19:19 Uhr | Gesellschaft

Kaffeepad-Kauf im Internet Steuerbescheid über 16 Cent

Dreieinhalb Jahre nachdem sie über Ebay eine Packung Kaffeepads für 1,85 Euro bestellte, hat nun Sigrun Fischer aus Wörth Post vom Zoll bekommen. Ihr Vergehen: Sie hatte für die 72 Gramm Kaffee aus den Niederlanden keine Steuer gezahlt und sich deshalb der Steuerhinterziehung schuldig gemacht. Mehr Von Agnes Schönberger, Wörth

15.04.2009, 19:49 Uhr | Rhein-Main

Trier War Marx zu marxistisch?

Ist es statthaft für einen Asta, mit Karl Marx zu werben? Mehr Von Thomas Holl

13.03.2009, 17:45 Uhr | Politik

Mein Weg Ich über mich: Eckart von Hirschhausen

Blinde Autorität des Bahnpersonals bringen Eckart von Hirschhausen ebenso auf die Palme wie das Sammeln von Quittungen und Belegen für die Steuer. Mehr

06.03.2009, 09:51 Uhr | Beruf-Chance

Kaffeeröster Michael Herz ergreift die Rolle des Tchibo-Chefs

Über den Namen ist wochenlang spekuliert worden: Wer rückt an die Spitze der Maxingvest AG, unter deren Dach das schon länger kriselnde Geschäft des Kaffeerösters Tchibo geführt wird? Die überraschende Antwort: Neben einem völlig unbekannten Manager, nimmt Michael Herz selbst die Fäden wieder in die Hand. Mehr Von Hendrik Ankenbrand

11.02.2009, 18:00 Uhr | Wirtschaft

Frauentausch mit Folgen Vom Umtausch ausgeschlossen

Die Reality-Soap Frauentausch ist erschreckend erfolgreich. Im anhaltinischen Zerbst hat die Sendung nun drastische Folgen: Die ostdeutsche Kleinstadt wehrt sich gegen ihre Darstellung - doch richtet ihren Zorn gegen die Falschen. Mehr Von Harald Staun

01.02.2009, 10:42 Uhr | Feuilleton

None Das Lied vom traurigen Sonntag

Der 13. Oktober 1991 hätte ein ganz normaler Sonntag werden können. Vera sitzt in der Küche ihres Hauses im dänischen Charlottenlund und wartet darauf, dass der Kaffee durch die Maschine läuft. Im Aschenbecher glimmt eine Zigarette. Auf einem Ringblock notiert die Einundsiebzigjährige, was sie heute ... Mehr

14.01.2009, 13:00 Uhr | Feuilleton

PR-Kampagnen Tchibo und Esso stoppen umstrittene Werbung

Nach massiven Protesten haben die Unternehmen Tchibo und Esso eine PR-Kampagne gestoppt, die an deutschen Tankstellen für Kaffee werben sollte - mit dem Slogan Jedem den Seinen. Den Spruch Jedem das Seine hatten die Nationalsozialisten über dem Eingang des Konzentrationslagers in Buchenwald aufgehängt. Mehr

14.01.2009, 09:21 Uhr | Wirtschaft

Kaffee Der Espresso aus der Kapsel

Nach gutem Essen wünscht der Genießer einen Espresso. Die neuen Maschinen mit den Kapseln sind billiger als große Vollautomaten, dafür kostet der Kaffee aber mehr. Immer mehr Anbieter drängen in den Markt. Mehr Von Tobias Piller, Rom

05.01.2009, 15:37 Uhr | Wirtschaft

Trainingsprogramme Königswege zur Kreativität

Der Kopf ist so leer wie die Kaffeetasse. Ein Königreich für einen guten Gedanken. Kreativität heißt das Zauberwort. Wie aber geht das, auf Knopfdruck kreativ zu sein? Einige Methoden helfen tatsächlich weiter. Mehr Von Ursula Kals

27.12.2008, 00:09 Uhr | Beruf-Chance
  10 11 12 13 14 ... 20  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z