Chanel No 5: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Parfumstadt Grasse Die neue Flower-Power

Das französische Grasse war als Weltstadt der Parfumindustrie bedroht. Es brauchte einen deutschen Roman, um an die Tradition zu erinnern. Nun aber kehren junge Leute, die großen Konzerne und die Duftmeister der Branche zurück. Mehr

07.06.2019, 06:47 Uhr | Wirtschaft
Chanel No 5

Chanel Nº 5 ist ein Parfüm von Gabrielle, genannt „Coco“, Chanel. Der Duft gehört zu den bekanntesten und erfolgreichsten Parfüms weltweit. Coco Chanel (1883 - 1971) ist neben ihrem Parfüm vor allem als Haute Couture Designerin und Erfinderin des „kleinen Schwarzen“ bekannt.

Die Geschichte eines Dufts
Der genaue Entstehungsprozess von Chanel Nº 5 ist nicht rekonstruierbar. Fest steht allerdings: Der Duft wurde im Jahr 1921 von Ernest Beaux, einem russisch-französischen Parfümeur, für Chanel kreiert. Die Maxime der Designerin für Chanel Nº 5: „Ein Duft für Frauen, der riecht wie Frauen.“

Die Kopfnote des Parfüms
Charakteristisch für Chanel Nº 5 ist die Kopfnote. Aldehyde, Bergamotte, Citrone und Neroli sind die Bestandteile. Der französische Hersteller selbst bewirbt den Duft des Parfüms anhand eines Vergleiches mit einem besonders blumigen Bouquet.

Marilyn Monroe und Chanel
Eine der berühmtesten Chanel-Trägerinnen war die Schauspielikone Marilyn Monroe. Im amerikanischen Life Magazine beteuerte Monroe in den Fünfziger Jahren, dass sie im Bett nichts als Chanel trüge. 2013 wurde Monroe als Werbeträgerin reinkarniert.

Alle Artikel zu: Chanel No 5

1
   
Sortieren nach

Luxus-Parfüms von Krigler „Unsere Düfte sind selbst zu Ikonen geworden“

Audrey Hepburn, Marlene Dietrich und Zelda Fitzgerald kauften hier Parfüm: Das Familienunternehmen Krigler erschafft seit mehr als hundert Jahren Luxusdüfte, die nicht nur Stars umwehen. Mehr Von Maria Wiesner

11.05.2019, 20:06 Uhr | Stil

Historische Parfums Duft von damals

Manche Düfte verfliegen mit der Zeit einfach und werden nach einigen Jahren Produktion eingestellt. In den letzten Jahren werden jedoch immer öfter alte Parfums wieder neu aufgelegt. Mehr Von Jennifer Wiebking

11.12.2018, 11:09 Uhr | Stil

Erstmals Zahlen veröffentlicht Chanel bricht sein Schweigen

Zum ersten Mal hat die 1910 von Coco Chanel gegründete Firma einen richtigen Geschäftsbericht veröffentlicht. Die neue Transparenz von Chanel hat wohl einen bestimmten Grund. Mehr Von Christian Schubert, Paris

21.06.2018, 17:06 Uhr | Stil

Komoren Die Heimat der Ylang-Ylang-Pflanze

Was haben der verarmte Inselstaat Komoren im Indischen Ozean und das weltberühmte Parfüm Chanel No. 5 gemein? Die Pflanze Ylang-Ylang, deren Öl ein begehrter Duftstoff ist. Mehr

06.01.2018, 00:45 Uhr | Stil

Besuch Zuhause Hilfe, die Gäste kommen!

Wenn sich Besuch ankündigt, bekommen viele Gastgeber die Krise. Neue Lebensformen und moderne Grundrisse machen es immer schwerer, den Alltag ungeschminkt mit anderen zu teilen. Mehr Von Stefanie von Wietersheim

15.08.2017, 10:18 Uhr | Wirtschaft

„Queen of Cashmere“ Modeschöpferin Laura Biagiotti gestorben

Laura Biagiotti, die italienische Modemacherin, ist im Alter von nur 73 Jahren an Herzstillstand gestorben. Bekannt wurde sie vor allem mit Düften. Mehr Von Alfons Kaiser

26.05.2017, 13:43 Uhr | Stil

Deutsche Models in New York „Man muss schon Nein sagen können“

Die Models Anne Sophie Monrad und Agnes Sokolowska über Modenschauen in Zeiten von Instagram, Castings ohne Ende und das Leben in New York. Mehr Von Alfons Kaiser

27.11.2016, 08:45 Uhr | Stil

Geruchssinn Duft der Wildnis

Auf der Suche nach neuen Aromen zieht Laurent Séverac in Vietnam durch den Dschungel. Denn der Jäger des Dufts macht Parfum, das nur aus Natur besteht. Mehr Von Christoph Borgans

01.01.2015, 19:44 Uhr | Stil

Meeresarchäologie Der Duft des Bürgerkrieges

Der Flakon lag 150 Jahre lang in einem Wrack am Meeresboden vor Bermuda. Dann hob man den Schatz, der viel zu erzählen hatte. Der Duft erlebt nun eine Wiedergeburt. Mehr Von Maria Wiesner

17.11.2014, 12:29 Uhr | Stil

Chanel-Parfümeur Jacques Polge Auf dem Kaminsims

Die meisten Cremes und Tiegel sind aus Plastik und gar nicht nett anzuschauen. Dazwischen thront: das Parfum. Chanel-„Nase“ Jacques Polge über Flakon-Design. Mehr

04.05.2013, 19:00 Uhr | Stil

Deklarationspflicht bei Parfums Chanel in Eigenproduktion

Die EU will Parfümhersteller dazu verpflichten, die genauen Inhaltsstoffe ihrer Düfte anzugeben. Was Allergiker schützen soll, sehen Parfümeure mit Unbehagen. Mehr Von Stephanie Rudolf

07.01.2013, 12:41 Uhr | Wirtschaft
1
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z