Brioni: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Brioni

  1 2 3
   
Sortieren nach

Damien Hirst in London Kunst? Darf gern schocken. Muss aber schön sein

Das Emirat Qatar sponsert Damien Hirsts erste Retrospektive in der Tate Modern. Die Londoner Schau verrät viel über einen Machtwechsel in der Kunstwelt, der auch den Kunstbegriff verändert. Mehr Von Niklas Maak, London

09.04.2012, 16:29 Uhr | Feuilleton

Herrenausstatter Luxuskonzern PPR greift sich Brioni

Italiens Modekonzern Brioni wird französisch. Die Puma-Mutter PPR will den Macher der noblen Anzüge kaufen. Mehr Von Christian Schubert, Paris

08.11.2011, 17:33 Uhr | Wirtschaft

Medienschau Münchener Rück verbucht deutlichen Gewinnrückgang

Leoni liefert ein starkes drittes Quartal ab, das Neugeschäft beflügelt das Konzernergebnis der Aareal Bank. Tognum, Hugo Boss, Tipp24 und die Comdirect erhöhen die Prognosen. Societe Generale und Toyota erleiden Gewinneinbrüche, die Gagfah zahlt keine Dividende, Roth & Rau rutschen in die roten Zahlen, Heidelberger Druck stellt alles auf den Prüfstand, Olympus gibt die Verschleierung von Verlusten zu. PPR will Brioni übernehmen, die Bank of America einen weiteren Anteil an CCB verkaufen Die deutschen Exporte steigen im September überraschend. Mehr

08.11.2011, 08:31 Uhr | Finanzen

Mode Vom Laufsteg aufs Börsenparkett

Die Branche hat die Krise der Weltwirtschaft abgehakt. Luxus und Mode stehen bei vielen Kunden hoch im Kurs. Während die Preise für Rohstoffe und Arbeit steigen, gibt es auf der Kapitalseite heftige Bewegungen. Mehr Von Stephan Finsterbusch

09.07.2011, 15:02 Uhr | Wirtschaft

Tchibo-Erben Die merkwürdige Milliardärsfamilie Herz

Die Tchibo-Erben kämpfen noch im Rentenalter darum, wer des Vaters würdig ist. Pferdeverrückt und erfolgsbesessen, das war der Firmengründer so wie heute seine Kinder. Nun landet der Älteste den nächsten Coup und kauft Vapiano. Mehr Von Hendrik Ankenbrand

23.06.2011, 15:03 Uhr | Wirtschaft

"Frauen wollen Risiken eingehen"

FRAGE: Was hat Brioni für Sie bedeutet, bevor Sie Kreativdirektor für die Damenlinie wurden?ANTWORT: Ich kannte natürlich wie die meisten eher die Herrenmode. Sie steht für Qualität, Luxus und ein Handwerk, das die Kunst der Schneiderei ausdrückt. Mehr

12.02.2011, 19:40 Uhr | Gesellschaft

None Vom Lebemann zur Chefpilotin

Dieser Rückblick ist nichts für Limousinensitzer. Das macht Peter Struck deutlich: "Wer bremst, so habe ich als passionierter Motorradfahrer gelernt, hat Angst. Und Angst ist immer ein falscher Ratgeber. Politik braucht mutige Entscheidungen - keine rasanten Parforceritte, aber den Willen, sein Mäntelchen nicht ... Mehr

10.09.2010, 14:00 Uhr | Feuilleton

Maßanzüge Kaffeefahrt nach Neapel

Für besonders gute Kunden spendiert ein Bremer Herrenausstatter eine Butterfahrt nach Italien: Die norddeutsche Oberschicht soll die Vorzüge süditalienischer Maßarbeit entdecken, damit der Wille zum gediegenen Auftritt nicht nur am Einstecktuch zu erkennen ist. Mehr Von Alexander Marguier, Neapel

26.04.2010, 14:34 Uhr | Stil

Guido Westerwelle Der Egonaut

Außenminister Guido Westerwelle ist nicht nur der Sack, auf den eingedroschen wird, um Merkel zu treffen. Die Schläge gelten ihm persönlich. Und die Aggressivität dahinter ist unübersehbar. Doch Westerwelle selbst goss mehrfach Öl ins Feuer - ohne Not. Mehr Von Volker Zastrow

15.03.2010, 19:26 Uhr | Politik

Angela Merkel Die Frau an der Macht: Vom Mädchen zur Mutti

Angela Merkel ist längst am Ziel: Die Frauenfrage, das ewige „Kann die dat?“, gibt es nicht mehr. Und was sie will, weiß keiner. So bleibt die Politikerin im Tarngewand ihres Geschlechts zugleich unfassbar und „authentisch“. Mehr Von Christiane Hoffmann

28.07.2009, 12:39 Uhr | Politik

Herrenschneider Die neue soziale Maßwirtschaft

Die hohe Kunst der Herrenschneider wissen heute nur noch wenige zu schätzen. Spätestens mit Einzug des Casual Friday in den Verwaltungsetagen hat der Abschied vom guten Angezogensein begonnen. Wer kann sich noch an einem handgefertigten Knopfloch erfreuen? Mehr Von Jürgen Jeske

16.07.2009, 12:41 Uhr | Wirtschaft

Ein Eidgenosse erklärt die Schweiz Herr Steinbrück, Sie haben Mundgeruch

Der deutsche Finanzminister hat der Schweiz mit „Kavallerie“ und „Peitsche“ gedroht, Franz Müntefering mit Soldaten. Thomas Hürlimann, einer der renommiertesten Schweizer Autoren, erklärt, warum Schweizer und Deutsche sich nie verstehen werden. Mehr Von Thomas Hürlimann

25.03.2009, 16:48 Uhr | Feuilleton

Götz George Kumpel der Nation

Wer Götz Georges Biographie schreiben will, der hat zweifellos einen tollen Stoff vor sich, aber auch eine Riesenaufgabe. Seine Wandlung vom Theaterschauspieler zum „Tatort“-Komissar Schimanski bewältigt Torsten Körners neue Biographie mit spielerischer Souveränität. Mehr Von Bert Rebhandl

11.09.2008, 15:55 Uhr | Feuilleton

None Kumpel der Nation

Nichts zeugt vielleicht besser von dem großen Selbstbewusstsein und dem politischen Spieltrieb des ehemaligen Bundeskanzlers Gerhard Schröder, als dass er sich einmal den Schauspieler Götz George in der Rolle des Gerhard Schröder gewünscht hat. Götz George, den Darsteller des Schimanski, den Vitalisten des deutschen Films, eine robuste Natur mit weichem Kern. Mehr

10.09.2008, 14:00 Uhr | Feuilleton

None Kumpel der Nation

Nichts zeugt vielleicht besser von dem großen Selbstbewusstsein und dem politischen Spieltrieb des ehemaligen Bundeskanzlers Gerhard Schröder, als dass er sich einmal den Schauspieler Götz George in der Rolle des Gerhard Schröder gewünscht hat. Götz George, den Darsteller des Schimanski, den Vitalisten des deutschen Films, eine robuste Natur mit weichem Kern. Mehr

10.09.2008, 14:00 Uhr | Feuilleton

Tom Ford Gucci war gestern

Als Designer bei Gucci und Yves Saint Laurent hat er die Welt der Mode dominiert. Seit 2005 ist Tom Ford sein eigener Chef: In seinem neu eröffneten Laden in Mailand will er anbieten, was Herren anzieht. Mehr Von Alfons Kaiser

30.06.2008, 16:50 Uhr | Stil

Mailänder Modemesse Blümchen auf der Lederjacke

Die Mailänder Herrenmode macht sich fürs nächste Frühjahr locker. Die Leichtigkeit soll der schweren Männermode, die sich meist in der Debatte um zwei oder drei Sakkoknöpfe und dicke oder dünne Nadelstreifen erschöpft, Flügel verleihen. Mehr Von Alfons Kaiser

25.06.2008, 16:43 Uhr | Stil

Mode Mehr als nur Bond-Girl

Echte Männer tragen Brioni. Gerhard Schröder empfing und James Bond rettete die Welt im edlen Anzug der italienischen Marke. Daß Brioni auch reiche Damen einkleidet, ist kaum bekannt. Cristina Ortiz soll das nun ändern. Mehr Von Anke Schipp

31.10.2006, 18:07 Uhr | Stil

Klassengesellschaft Das Proll-Problem

Von der „Unterschicht“ zu reden, ist nicht erst wieder seit Harald Schmidt salonfähig. Es ist die Kehrseite vom bürgerlichen Gerede: Die Unterschicht, das sind immer die anderen. Dabei geht es meist um die Furcht vor dem eigenen Abstieg. Mehr Von Matthias Heine

16.10.2006, 13:20 Uhr | Gesellschaft

Mailänder Modeschauen Miniröcke? Das sind Tops!

Eine Woche Mailänder Modeschauen sind auch eine Woche exklusive Partys, dürre Models und extravagante Kleidung. Doch wer ganz genau hinschaut, kann noch viel mehr entdecken. Ein Tagebuch von Anna von Münchhausen. Mehr Von Anna von Münchhausen, Mailand

30.09.2006, 16:35 Uhr | Stil

Mailänder Mode Ein alter Hut mit Stilettos

Bei den Mailänder Pret-a-porter-Schauen für die Sommermode 2007 zeigen sich die Altmeister wenig experimentierfreudig. Für mutige Einfälle sorgen lediglich die britischen Designer. Mehr Von Anna von Münchhausen, Mailand

27.09.2006, 08:55 Uhr | Stil

Porträt Giannis kleine große Schwester

Es ist einiges passiert seit dem Tod des Markengründers Gianni Versace: Es gab viele Pleiten, die Marke verlor an Glanz, die Erbin wurde zu einem beliebten Subjekt der Boulevardpresse. Nun, knapp ein Jahrzehnt später, erfindet sich Versace neu. Mehr Von Anke Schipp

04.04.2006, 19:44 Uhr | Stil

Mailand Leuchten im Modenebel

Mehr als hundert Schauen; Marken, die verzweifelt versuchen, sich im Modenebel zu positionieren: Jil Sander, Pucci und Brioni haben es geschafft und feiern bei der Mailänder Modewoche mit neuen Designern Premiere. Mehr Von Anke Schipp, Mailand

21.02.2006, 17:17 Uhr | Stil

None Jetzt lächeln sie wieder freundlich um die Wette

Der Kanzler und der Außenminister machen sich noch rar. Gerhard Schröder und Joseph Fischer wissen, daß es sich für Staatsmänner nicht ziemt, die wahlkämpferische Avantgarde zu geben. Die anderen Spitzenkandidaten ... Mehr

15.08.2005, 21:56 Uhr | Rhein-Main

Polittheater Auch du bitte, Brutus!

Königsdrama als Staatsposse: Gerhard Julius Cäsar organisiert im Reichstag seine Erdolchung. Statt Shakespearescher Größe herrscht germanischer Masochismus, und die Rolle des Brutus spielt eine Frau. Mehr Von Gerhard Stadelmaier

02.07.2005, 09:25 Uhr | Feuilleton
  1 2 3
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z