https://www.faz.net/-hrx
Kokain wird in einem komplizierten Verfahren aus den Blättern einer kleinen grünen Pflanze gewonnen, die im Amazonasgebiet wächst – dem Kokastrauch.

In Säften und Smoothies : Wird Koka das neue Superfood?

Wegen des Kokains hat die Kokapflanze einen schlechten Ruf – dabei soll sie an sich ungefährlich und sogar gesund sein. In Südamerika gibt es bereits Tee oder Gebäck aus Koka. Bald auch bei uns?

Die aktuelle Ausgabe : Das F.A.Z.-Magazin zum Download

Sieben Rapperinnen haben ohne Mikrofone ihren großen Auftritt, Literaturredakteure stellen ihre Lieblingsanfänge vor, und Ulrich Wickert erinnert sich an seinen ersten Artikel – all das gibt es im neuen F.A.Z.-Magazin. – hier zum Download.
Schluss mit Karneval-Exzess: Aber bedeutet ein Verzicht in der Fastenzeit wirklich das Ende vom Genuss?

Fastenzeit : Selbstoptimierung statt Gott

Das närrische Treiben ist vorbei und die Fastenzeit beginnt. Die kirchliche Tradition gerät dabei inzwischen oftmals in den Hintergrund – es geht um Gesundheit und Selbstoptimierung.
Modisch gesund bleiben: Marine Serre entwirft Gesichtsmasken.

Modewoche in Paris : Im Zeichen der Maske

Vor Kurzem wurden sie noch belächelt, jetzt sind sie auch in Paris angekommen: Atemschutzmasken. Doch die Folgen des Coronavirus treffen die Modebranche an einem empfindlichen Punkt.
Das Haus der Zukunft (1956): Einblicke in den Neuen Brutalismus

Design-Ausstellung : Wohn mal anders

Zimmer, Küche, Bad: Wohnen ist meist eine konservative Angelegenheit. Die neue Ausstellung im Vitra Design Museum in Weil am Rhein zeigt visionäre Ausnahmen und Wohnräume, die gestaltet sind wie Kunstwerke.
Der Hummer ist mit einem farblichen Kontrast angerichtet.

Restaurant „Esplanade“ : Garnelen hinter einer Makkaroni-Palisade

Silio del Fabro ist ein Erz-Saarländer, gelassen, genießerisch, heimattreu – und ein fabelhafter Koch. In seinem Restaurant „Esplanade“ in Saarbrücken serviert er eine Genuss-, keine Experimentalküche. Die Kolumne Geschmackssache.
Platt: Schlaflosigkeit stört das Wohlbefinden, umgekehrt stören psychische Nöte und physische Beschwerden die Nachtruhe

Körperliche und seelische Nöte : Teufelskreis im Schlafzimmer

Wer schlecht schläft, empfindet mehr Stress. Zudem gibt es eine Wechselbeziehung zwischen psychischen Nöten und der Nachtruhe. Mainzer Forscher haben nun herausgefunden, welche Personengruppen besonders unter Schlaflosigkeit leiden.