https://www.faz.net/-hrx
 Paradiesgarten des Rieslings: Die Weinberge der Mittelhaardt gehören seit Jahrhunderten zu den Filetstücken der Pfalz.

Weingut Georg Mosbacher : Lieber Trauben lesen als Pillen drehen

Im schönen Pfälzer Winzerdorf Forst keltert Sabine Mosbacher-Düringer gemeinsam mit ihrem Mann Rieslinge, die zum Schönsten gehören, was der deutsche Weinbau zu bieten hat. Die Kolumne Geschmackssache.

Die aktuelle Ausgabe : Das F.A.Z.-Magazin zum Download

Pünktlich zu Olympia in Tokio befassen wir uns mit Judo, der perfekten Ramen-Suppe und neuem japanischem Design. Das alles und noch viel mehr lesen Sie hier in der neuen Ausgabe des F.A.Z.-Magazins. Hier zum Download.
Die Erde wird zu einer Wüste werden, wenn wir unsere Landwirtschaft nicht sofort radikal verändern. Davon ist Felix Prinz zu Löwenstein  fest überzeugt.

Zukunft der Landwirtschaft : Die hausgemachte Selbstzerstörung

Felix Prinz zu Löwenstein gehört zu den Pionieren des Öko-Landbaus und zu den wortmächtigsten Verfechtern einer grünen Revolution. Für ihn steht nichts weniger als die Rettung unserer Lebensgrundlagen auf dem Spiel.
Seit jeher ein Ort der Literatur: Ein Tisch im Antico Caffè San Marco ist immer für Claudio Magris reserviert.

Antico Caffè San Marco : Kaffeehaus in Seenot

Viel mehr als nur Espresso und Cappuccino: Das Antico Caffè San Marco ist eine Institution in Triest. Denn hier wohnt seit hundert Jahren die Seele der Stadt.
Ausgewaschene Huminsäuren gaben dem Bächlein Rotes Wasser seinen Namen.

Der Wandertipp : Fast wie im Märchen

Dank umfassender Renaturierung konnte dem mittelhessischen Burgwald seine ursprüngliche Beschaffenheit als geschlossenes Forst- und Feuchtgebiet zurückgegeben werden. Gut die Hälfte davon steht unter Schutz.
Aus 800 Rubinen: Stuart Weitzman legt Laura Rumble 2003 am Damentag der Royal-Ascot-Pferderennwoche seine Eine-Million-Pfund-Schuhkreation an.

Stuart Weitzman wird 80 : Frauen tragen ihn zu Füßen

Stuart Weitzman legte mit seinen Schuhkreationen stets Wert auf Passform, Komfort und einzigartige Ästhetik – und wurde so zum Liebling der Stars. Dem Schuhdesigner zum 80. Geburtstag.

Karimoku New Standard : Schlicht aus Fernost

Mit Karimoku New Standard zielt Japans größter Holzmöbelhersteller auf den europäischen Markt – mit einem Kreativdirektor aus der Schweiz und Designern auch aus Deutschland.
Kommen ohne Fleisch und Getreide aus: die Zucchini-Spaghetti mit frisch geriebenem Parmesan

Lieblingsgerichte der Redaktion : Pasta aus dem Garten

Spaghetti Bolognese mag ein Klassiker sein. Ein Pasta-Gericht braucht aber kein Fleisch. Das beweist unser neues Lieblingsgericht. Wer es zubereiten will, greift zu Zucchini und Spiralschneider.
Sauer, spritzig, lecker: Die CiderWorld bietet in den nächsten Wochen Onlineverkostungen an.

Messe CiderWorld online : Die weite Welt des Apfelweins

Die Frankfurter Apfelweinmesse CiderWorld musste wegen der Pandemie auch in diesem Jahr abgesagt werden. Als kleiner Trost werden aber Onlineverkostungen angeboten, bei denen es viele Spezialitäten zu entdecken gibt.
Auch im vergangenen Sommersemester sind die meisten Hörsäle an deutschen Hochschulen leer geblieben. (Symbolbild)

Darmstädter Lehre : Lektionen in Glücklichsein

Nicht erst seit Corona sind Seminare zur mentalen Gesundheit gefragt. Nun ist die Thematik auch an der TU Darmstadt präsent. Und viele Studenten lassen sich zeigen, wie man glücklicher wird.
Grau-blaue Farbharmonie: Andie MacDowell zeigt ihre neue Haarfarbe in Cannes.

Der Moment … : … in dem die Haare grau werden

Auf einmal sind graue Haare überall: auf dem roten Teppich, auf Instagram und auf dem Kopf unserer Autorin. Aber wie macht man seinen Frieden mit dem Farbwechsel? Und was muss man bei grauen Haaren beachten?
Gold: Valentina Rodini (links) und Federica Casarini, italienische Ruderinnen

Ins Gold gebissen : Warum Olympioniken ihre Zähne zeigen

Erstaunlich viele Goldmedaillen-Gewinner beißen in ihre runden Scheiben. Dabei bestehen die aus Elektroschrott, dem Edelmetall aus alten Smartphones und Laptops, die von Japanern eigens gespendet wurden.

Tourismus in Island : Wohin das heiße Wasser lockt

Zischende Geysire, zuckende Vulkane, leere Landstriche: Island will nach der Corona-Krise die Sehnsüchte Reisender erfüllen – mit Spitzengastronomie, verbesserter Infrastruktur und spektakulärer Bad-Architektur in wilder Natur.