https://www.faz.net/-hrx
Elie Saab, Gründer des gleichnamigen Modelabels, in seinem Pariser Geschäft.

Designer Elie Saab im Porträt : Riecht nach Leben

Schönheit ist heute ein heikles Thema. Designer Elie Saab ist im Krieg aufgewachsen und bis heute mit dem Schrecken vertraut. Gerade deshalb ist sein Bild von Schönheit so klar – und hat vor allem etwas mit Frauen zu tun.

Borschtsch : Das Geheimnis des russischen Nationalgerichts

Borschtsch ist besonders beliebt in Russland und der Ukraine und gerade in kalten Jahreszeiten unverzichtbar zum Aufwärmen. Worauf es bei der Zubereitung der Rote-Bete-Suppe ankommt, sehen Sie hier.
Stift und Chef: Per Ledermann in der Zentrale in Ahrensburg. Hier schlägt das Herz des Unternehmens seit dem Umzug aus Hamburg im Jahr 1970.

Unternehmergespräch : „Der Trend zum Tattoo wird zunehmen“

Ein Schnurrbart mit Edding hält lange, das wissen viele nur zu gut. Noch unvergänglicher wird die neue Geschäftsidee der Norddeutschen sein – die erste Tattootinte made by Edding.

Die aktuelle Ausgabe : Das F.A.Z.-Magazin zum Download

In diesem Spezialheft dreht sich alles um Schönheit: Um Barbies, die den Schlankheitswahn junger Mädchen befeuern, um unser Verlangen nach schönen Luxusobjekten, um den Schönheitsdruck von Männern mit Haarausfall. Das alles – und noch viel mehr – im neuen F.A.Z.-Magazin. Hier zum Download.
Tiny House auf Rädern: eine Cabin von „Raus“

Cabins des Start-ups „Raus“ : Übernachten auf der Obstwiese

Für ein langes Wochenende raus aus der Stadt und rein ins Grüne? Das will ein Berliner Start-up unkompliziert möglich machen: Dafür haben sie kleine Unterkünfte auf Rädern entworfen, die mitten in der Natur stehen.

Zwei Rezepte : Pasta la victoria siempre!

Pasta kann jeder kochen. Aber was macht ein tolles Tomatensugo aus? Und wie gelingt das perfekte Pesto? Wir haben zwei Rezept-Klassiker des Mainzer Kochs Frank Buchholz aus unserem Archiv geholt.
Modedesigner Wolfgang Joop zu Gast bei ,,Germany’s Next Topmodel“ von Heidi Klum in Staffel 16

Sexueller Missbrauch : Die Opfer der Mode

Lange sah man nur den schönen Schein. Jetzt wird langsam offenbar, dass auch in der Modeszene oftmals Missbrauch herrschte. All das kommt hoch, weil Wolfgang Joop sich verplappert hat.
„Madame Butterfly“ in Kiel: Die Kostümbildnerin ist Japan-Kennerin. Das ist heute nicht unwichtig.

Stereotype in Inszenierungen : Wie weit darf das Kostümbild gehen?

Vielfalt oder Aneignung? Die Oper spielt seit jeher mit der Andersartigkeit. Immer öfter heißt es jedoch: Inszenierungen würden kulturelle Stereotype bedienen. Wie gehen Bühnen- und Kostümbildner damit um?

Die schönsten Luxusuhren : Quality time

Luxusuhren sind in Zeiten, da die Menschen weiterhin eher in Produkte als in Erlebnisse investieren, sehr beliebt. Wir stellen 16 Neuheiten vor – von denen einige schon jetzt ausverkauft sind.
Für den „Generations 80 yo“ Whisky hat Architekt und Designer David Adjaye, den Dekanter und das dazugehörige Eichholz- Gehäuse entworfen.

„Generations 80 yo“ Whisky : Eine flüssige Geschichte

Wie sieht er aus, wie riecht, wie schmeckt er? Der Single Malt „Generations 80 yo“ ist über acht Jahrzehnte in einem noch älteren Fass gereift. Nun wurde das rotbraun schimmernde Elixier voller Ehrfurcht verkostet.

Drei Biere im Gespräch : Kommt bald ein CO2-Reinheitsgebot?

Mit dem Craftbrauer Michael Lembke sprechen wir in Berlin über den Trend zum Hellen und die Zukunft des Energiefressers „Bier“. Wie nachhaltig wird es in Zukunft produziert werden können?
Rita Thiele, Chefdramaturgin am Deutschen Schauspielhaus Hamburg, in ihrem Büro.

Rita Thiele im Porträt : Im Maschinenraum des Theaters

Rita Thiele ist eine der bekanntesten deutschsprachigen Dramaturginnen. Was genau macht sie in dieser Funktion im Schauspielhaus Hamburg? Und was haben Elfriede Jelinek, Karin Beier und Claus Peymann damit zu tun?
Die Krone Gelnhausens, die romanisch-gotische Marienkirche, vom Halbmondturm aus betrachtet.

Der Wandertipp : Auf den Spuren Grimmelshausens

Gewiss ist nur die Ungewissheit: Der größte Sohn Gelnhausen ist ein großer Unbekannter. Zum 400. Geburtstag von Hans Jacob Christoffel von Grimmelshausen eine Spurensuche zwischen Wald und Land.

Neue Häuser : Von den Nachbarn geformt

Außen schwarz, innen Schneckenhaus: Im Zentrum einer badischen Kleinstadt steht ein Haus, das von allen Seiten überrascht.
Der Pavillon steht auf einer früheren Brache.

Architektur : Glas trifft Wildnis

Ein Berliner Architekt hat sich in Neukölln einen Pavillon gebaut, an dem nicht nur die Lage absolut ungewöhnlich ist. Mit seinem Pavillon holt Julian Breinersdorfer auch die Natur in die Stadt.