https://www.faz.net/-hrx
Bei der New York Fashion Week kommt es auf jeden Kilo an. Im Modezelt zerren viele Hände gleichzeitig an dem jungen Model.

Buch über das Modelbusiness : Zwischen Magerwahn und Machtmissbrauch

Zehn Jahre lang hat Anne-Sophie Monrad in der Modelbranche gearbeitet. In ihrem Buch berichtet sie, wie es hinter der glamourösen Fassade aussieht: Es geht um finanzielle Ausbeutung, Konkurrenzdruck und sexuelle Belästigung.

Beach Lodge in Südafrika : Das ist wahrer Reise-Luxus!

Mehr Wale als Menschen: Die Artenvielfalt würdigen, sich für ihren Erhalt verantwortlich fühlen, die Umweltbilanz beachten – und dafür entsprechend zahlen. Zu Besuch im südafrikanischen Naturschutzgebiet De Hoop.
Schwedischer Sieger: Norra Tornen in Stockholm gewinnt den Hochhauspreis.

Hochhauspreis für Stockholm : „Plattenbau für Reiche“

Das holländische Architekturbüro O.M.A. wird für den Wohnkomplex „Norra Tornen“ in Stockholm mit dem Internationalen Hochhauspreis ausgezeichnet. Ein deutsches Hochhaus musste sich mit einem Finalplatz trösten.

Die neue Ausgabe : Das F.A.Z.-Magazin im E-Paper

Zeit für Lichtblicke: Wir lassen Frankfurt leuchten, Hamburg hell erstrahlen und den Architekten Oscar Niemeyer neu aufleben. Das und mehr finden Sie in der neuen Ausgabe des F.A.Z.-Magazins, das am Samstag der Zeitung beiliegt.
Verwurzelt: Von Moosen und Flechten besiedelte Bäume nebst Steinen im Spessart

Der Wandertipp : In den Schluchten des Spessart

Wo einst die Schlacht von Dettingen tobte, liegt der Zugang zur Rückersbacher Schlucht, der mit drei Kilometer längsten und geologisch bedeutendsten im Spessart.
Der Brasilianer Marcio Kogan hat schon zum zweiten Mal für die italienische Marke Minotti ein Möbelstück entworfen, den Schalensessel Daiki.

Marcio Kogan für Minotti : Ein Sessel mit einer langen Geschichte

Es hätte auch anders kommen können: Der brasilianische Architekt Marcio Kogan entwirft heute Gebäude und widmet sich zudem der Inneneinrichtung. Der Schalensessel Daiki ist schon seine zweite Arbeit für die italienische Marke Minotti.

Daunenjacken für den Winter : Wir richten uns draußen ein

Für die Hersteller sämtlicher Daunenjacken sind es gute Aussichten: Endlich ein Jahr, das noch so mild sein kann, warme Jacken werden im Corona-Winter auf jedem Fall gebraucht. Wir haben acht Modelle anprobiert.

Modefotografie : Eins plus Eins

Allein zu sein ist schön. Schöner ist es, wenn man zusammen ist. Wir haben in Berlin und Cottbus Menschen fotografiert, die einfach zusammengehören.

Dreh im Piemont : Reise ins Reich der Trüffeljäger

Die Trüffeljäger des Piemont sind nicht mehr die Jüngsten, können den Herbst aber kaum erwarten: Dann zieht es sie zur Suche in die Wälder. Dokumentarfilmer haben sie drei Jahre begleitet und eine Welt fernab der Technologie entdeckt.
Geschmack im Holzträger: Die „Kreativbrauerei“ will mit ihren unterschiedlichen Stilen traditionelle Biertrinker ebenso überzeugen wie besonders experimentierfreudige Kunden.

Craftbier aus Hessen : Odenwälder Braukunst

Im Odenwald wird in einem kleinen Betrieb von Hand gebrautes und abgefülltes Bier produziert, das Spezialmalze und Aromahopfen aus aller Welt erhält. Auch deshalb hebt sich die Kreativbrauerei geschmacklich vom industriellen Mainstream ab.
Perfekte Ergänzung: Zum Wein werden deftige Kleinigkeiten serviert.

Lokaltermin : Gute Tropfen, kleine Snacks

Auch das wird in den Wochen des Lockdowns fehlen: Die Weinbar „Urban & Anders“ setzt im Frankfurter Amüsierviertel Alt-Sachsenhausen einen entspannt-erwachsenen Akzent. Ausgesprochen moderate Preise und eine gute Weinauswahl überzeugen den Gast.
Corona und der Herbst: Ein Mann mit Mund-Nasen-Schutz spaziert in Brüssel durch einen Park.

Kolumne : Fünf Dinge, die am Corona-Herbst nerven

Unsere Autorin liebt den frühen Herbst, nur: Er ist nicht von Dauer. Enge Bahnen mit Ansteckungsgefahr, vernebelte Brillen und klamme Masken – diese Dinge nerven sie besonders am Corona-Herbst.

Mavi Phoenix : „So schwierig es war, so schön ist es jetzt“

Musiker Mavi Phoenix hat sich vor einem Jahr als trans geoutet und eine öffentliche Transition durchlebt. Im Interview spricht er über die Rap- und Musikbranche, den Umgang seiner Künstlerkollegen mit seiner Transition – und darüber, wie ihn seine Fans bestärken.
Nicht nur die Untersuchung, auch die Kommunikation ist beim Arztbesuch wichtig (Symbolbild)

Arzt-Patienten-Kommunikation : „Das ist wie in einer Paarbeziehung“

Viele Patienten fühlen sich von ihrem Arzt nicht verstanden oder zu schnell abgeschoben. Die F.A.S.-Kolumnistin Yael Adler weiß, woran das Verhältnis oft krankt – und gibt Tipps, wie sich Patienten auf Gespräche beim Arzt besser vorbereiten können.

Wen wählen die Promis? : Laufsteg zum Briefkasten

Auf Instagram mausert sich der Briefkasten zum beliebten Fotomotiv: Stars und Sternchen fotografieren sich bei der vorzeitigen Stimmabgabe. Aber wen wählen sie, und wie sieht die Unterstützung aus?
Park mit Skyline-Blick: Aus dem nördlichen Teil des alten Rennbahn-Areals in Sachsenhausen soll vom nächsten Sommer an der neue Bürgerpark-Süd werden.

Neuer Bürgerpark in Frankfurt : Natur und Sport statt Galopp

Auf dem Gelände der früheren Galopprennbahn soll für 5,4 Millionen Euro ein Bürgerpark entstehen – direkt neben der DFB-Akademie. Noch fehlt aber die Zustimmung der Frankfurter Stadtverordneten.

Reparatur der Natur : Welche Bäume retten den kranken deutschen Wald?

Die heißen Sommer, die Dürre sowie Borkenkäfer und Pilze machen unsere Bäume fertig. Der Zustand der Wälder ist dank des Klimawandels erbärmlich. Nur mit neuen, hitzebeständigen, exotischen Arten kann der Niedergang gestoppt werden.
Joseph Rodríguez: „220 West Houston Street, NY 1984“

Joseph Rodríguez’ Fotografien : Bilder im Rahmen einer Taxifahrt

Bevor Joseph Rodríguez’ Karriere als Dokumentarfotograf begann, verdiente er sein Geld als Taxifahrer: Durch sein Autofenster fotografierte er Passanten, Gäste, Szenen im New York der achtziger Jahre.