https://www.faz.net/-ilx
Ein Schönheitschirurg setzt in Hamburg das Skalpell an einer zuvor markierten Stelle am Augenlid der Patientin an.

Ästhetische Chirurgie : „Eingriffe sind nicht mehr so tabu“

Bauch, Beine, Po, Gesicht – viele Leute lassen sich vom Chirurgen in die gewünschte Form bringen. Corona hat die Zahl der Eingriffe deutlich erhöht. Ein Gespräch über Schönheitstrends und Wünsche, die nicht erfüllt werden.
Ein Solarkraftwerk oberhalb der Stadt Zaozhuang im Nordosten Chinas

Mit Sonne, Wind, Wasserstoff : Wie die Energiewende zu meistern ist

Es gibt keinen wirksamen Klimaschutz ohne eine echte Energiewende: Mit Sonne, Wind, Wasserstoff und technischen Innovationen ist sie zu meistern – bei steigendem Wohlstand. Sie kann sogar zum Exportschlager werden.

Nordic Wasabi : Das teuerste Gemüse der Welt

Wasabi ist eine weltweit begehrte Delikatesse – und teuer: Ein Kilo kostet mehr als 200 Euro. Jetzt wird er auch mitten im Atlantik angebaut.
Molekularbiologin Irina Yakutenko sah für sich keine Zukunft mehr.

Hippe Hauptstadt : Was zieht so viele Russen nach Berlin?

Der russische Staat schafft mit seinen Repressionen eine Atmosphäre der Angst – besonders bei Qualifizierten. Die Zahl der Auswanderer mit Doktortitel hat sich verfünffacht. Besonders beliebt ist Deutschland als Ziel.

Quarterly Talk

Quarterly Talk : Warum ignoriert die Politik die Jugend so?

Warum haben Politik und Gesellschaft die Bedürfnisse der Jugendlichen in der Pandemie so ignoriert? Was heißt das für die Zukunft des Landes? Eine Video-Diskussion mit Spitzen-Vertretern der Jungen Union, Grünen Jugend und Jusos.

Quarterly Talk : Was bedeutet es, in Deutschland arm zu sein?

Was bedeutet es wirklich, heute in Deutschland arm zu sein? Wie stark bestimmt die Herkunft immer noch die Aufstiegschancen? Wie ausgeprägt ist die Klassengesellschaft? Was halten Arme von Identitätspolitik? Ein Videointerview mit Bestsellerautor Christian Baron.

Quarterly Talk : Zwei junge Gründer über Geld, Ruhm und ihre Start-ups

Geld, Ruhm oder Sinn – warum gründet man wirklich ein Start-up? Darüber reden wir mit zwei Deutschen, die es wissen müssen: Markus Witte, Co-Gründer von Babbel, der erfolgreichsten Sprachlern-App der Welt, und Verena Hubertz, Co-Gründerin der international beliebten Kochplattform Kitchen Stories.

Seite 6/13

  • Im Großstadtdschungel : So wachsen die hängenden Gärten der Neuzeit

    Wie wäre es, nicht mehr aus der Stadt fahren zu müssen, um im Garten zu sitzen oder Wald zu spazieren? Architekten arbeiten an neuen, revolutionären Konzepten, unsere Städte grüner – und zugleich urbaner – zu gestalten.
  • Wege zur Selbstoptimierung : Der hochgetunte Zukunftskörper

    Gehirn-Doping und Hightech-Prothesen sollen unser Leben besser machen. Was davon ist noch Spinnerei – und was schon Realität? Ein Überblick.
  • Maschinenmenschen : Wahre Roboterliebe

    In Japan sollen sensible Roboter alte Menschen pflegen, leere Dörfer retten und kaputte Infrastruktur reparieren. Ein Besuch bei den Maschinenmenschen.
  • Arles in der Provence : Wie viel Paris darf es sein?

    Die Römerstadt Arles in der Provence entwickelt sich – mit Hilfe einer Schweizer Milliardärin – zum modernen Zentrum für Kunst und Kultur, wo sich nicht nur Intellektuelle aus der Hauptstadt gerne treffen. Das gefällt nicht allen.
  • Verfallene Ruinen : Was macht man mit verwaisten Hochhäusern?

    Überall auf der Welt übertrumpfen sich Bauherren mit immer spektakuläreren Wolkenkratzern. Einige werden nie fertig. Auf den Spuren der riesigen städtischen Ruinen, die besetzt oder gemieden werden – oder vergessen.
  • Party ohne Alkohol : Warum wollen so viele nüchtern feiern?

    Eigentlich könnte man annehmen, dass sich junge Menschen angesichts Klimakatastrophe und Corona-Krise liebend gerne besaufen, als gäbe es kein Morgen. Weil es das ja vielleicht wirklich nicht mehr lange so gibt. Doch das Gegenteil ist der Fall.
  • Sex, Smileys und Spiritualität : Wie viel darf die Erleuchtung kosten?

    Im Internet boomt eine neoliberale Esoterik-Szene. Teure spirituelle Angebote versprechen Energie, Freiheit und geschäftlichen Erfolg und haben meist Frauen als Ziel. Ein Schneeballsystem der blumigen Verheißungen und knallharten Interessen.
  • Eigentum war gestern : Teilt alles!

    Das Ehepaar Ditte und Nicolaj Reffstrup will mit seinem Label Ganni den Neuheitsanspruch der Mode mit dem Bedürfnis nach Nachhaltigkeit versöhnen. Ihre Designs muss man nicht mehr kaufen – leihen reicht. Ein Interview.
  • Rausch auf Rezept: Kann Ketamin wirklich Depressionen wirkungsvoll bekämpfen?

    Narkosemittel Ketamin : Können Drogen gegen Sucht und Depressionen helfen?

    Ab und an einen Sprühstoß in die Nase – und das Leben ist wieder lebenswerter? Das Narkosemittel Ketamin, bekannt aus Tiermedizin und Techno-Clubs, gilt einigen Medizinern als wirksames Mittel, wenn normale Psychopharmaka nicht mehr helfen.
  • Die Erde bei Nacht: Kann die Digitalisierung die Klimakrise eindämmen – oder verschärft sie diese eher?

    Programmiererin im Gespräch : Brauchen wir eine Tech-for-Future-Bewegung?

    Aya Jaff gilt als eine der bekanntesten Programmiererinnen der Republik. Im Interview spricht sie über ihre Erfahrungen im Silicon Valley, die Chancen der Digitalisierung in der Klimakrise - und warum sie kein Fairphone nutzt.