https://www.faz.net/aktuell/stil/quarterly/

Wertewandel in unsicherer Zeit : Was ist euch jetzt wichtig?

Die großen Krisen hinterlassen Spuren und verändern Einstellungen. Wir haben Menschen aus unterschiedlichsten Lebensbereichen gefragt, worauf es ihnen heute ankommt – bei sich selbst und anderen.

Leben und Zusammenleben : Was sind Werte?

Wer glaubt, dass alle automatisch dasselbe wollen, nur weil sich eine Gesellschaft scheinbar auf dieselben Werte einigen kann, muss enttäuscht werden: Es ist alles etwas komplizierter – und stets im Wandel.

Psychotherapie : Fünf neue Therapieformen

Psychotherapie, das hieß früher einmal: Auf der Couch liegen, reden, ein Profi hört zu. Heute gibt es ganz unterschiedliche und neue Therapieformen. Wir stellen fünf Menschen vor, die besonders innovativ heilen wollen.

Jetzt bestellen! : Das neue F.A.Z. Quarterly

Freiheit und Frieden, Gerechtigkeit und Sicherheit, Wohlstand und Liebe: Wie die aktuellen Krisen unsere Einstellungen verändern und was das für unser Leben in Zukunft bedeutet.
Symbolisch bedeutsam: der Bethlehemitische Kindermord, hier um 1266/68 dargestellt von Nicola Pisano auf der Marmorkanzel des Doms zu Siena

Leben und Zusammenleben : Was sind Werte?

Wer glaubt, dass alle automatisch dasselbe wollen, nur weil sich eine Gesellschaft scheinbar auf dieselben Werte einigen kann, muss enttäuscht werden: Es ist alles etwas komplizierter – und stets im Wandel.

Die Welt neu ordnen : Welche Werte sind uns jetzt wichtig?

Klimakrise, Corona-Pandemie, Ukrainekrieg: Der Daueralarm lässt uns anders in die Zukunft blicken – und auf unsere Werte. Plötzlich setzen wir andere Prioritäten und bewerten unsere Einstellungen völlig neu. Neun Porträts.

Quarterly Talk

Quarterly Talk : Warum ignoriert die Politik die Jugend so?

Warum haben Politik und Gesellschaft die Bedürfnisse der Jugendlichen in der Pandemie so ignoriert? Was heißt das für die Zukunft des Landes? Eine Video-Diskussion mit Spitzen-Vertretern der Jungen Union, Grünen Jugend und Jusos.

Quarterly Talk : Was bedeutet es, in Deutschland arm zu sein?

Was bedeutet es wirklich, heute in Deutschland arm zu sein? Wie stark bestimmt die Herkunft immer noch die Aufstiegschancen? Wie ausgeprägt ist die Klassengesellschaft? Was halten Arme von Identitätspolitik? Ein Videointerview mit Bestsellerautor Christian Baron.

Quarterly Talk : Zwei junge Gründer über Geld, Ruhm und ihre Start-ups

Geld, Ruhm oder Sinn – warum gründet man wirklich ein Start-up? Darüber reden wir mit zwei Deutschen, die es wissen müssen: Markus Witte, Co-Gründer von Babbel, der erfolgreichsten Sprachlern-App der Welt, und Verena Hubertz, Co-Gründerin der international beliebten Kochplattform Kitchen Stories.

Seite 4/17

  • Tomate aus Italien: schmeckt uns, aber oft auch der sizilianischen Cosa Nostra, der kalabrischen 'Ndrangheta oder der kampanischen Camorra

    Organisierte Kriminalität : Wie viel Mafia steckt in den Tomaten im Supermarkt?

    Die Landwirtschaft in Italien ist für Kriminelle oft ein gutes Geschäft. Die „Agromafia“ beutet Arbeiter aus, greift Subventionen ab, panscht Olivenöl und Wein und fälscht Etiketten. In Deutschland nehmen wenige das Problem wirklich ernst.
  • Einer für das Kanzleramt? SPD-Kandidat Olaf Scholz.

    Fragen an den SPD-Kandidaten : Ihr Traum vom Glück, Olaf Scholz?

    Rudern in der Früh und Städte am Wasser: Olaf Scholz, Kanzlerkandidat der SPD, beantwortet den Fragebogen, den der Schriftsteller Marcel Proust gleich zweimal ausfüllte. Dabei verrät er viel über sich selbst.
  • Ein Solarkraftwerk oberhalb der Stadt Zaozhuang im Nordosten Chinas

    Mit Sonne, Wind, Wasserstoff : Wie die Energiewende zu meistern ist

    Es gibt keinen wirksamen Klimaschutz ohne eine echte Energiewende: Mit Sonne, Wind, Wasserstoff und technischen Innovationen ist sie zu meistern – bei steigendem Wohlstand. Sie kann sogar zum Exportschlager werden.
  • Nordic Wasabi : Das teuerste Gemüse der Welt

    Wasabi ist eine weltweit begehrte Delikatesse – und teuer: Ein Kilo kostet mehr als 200 Euro. Jetzt wird er auch mitten im Atlantik angebaut.
  • Molekularbiologin Irina Yakutenko sah für sich keine Zukunft mehr.

    Hippe Hauptstadt : Was zieht so viele Russen nach Berlin?

    Der russische Staat schafft mit seinen Repressionen eine Atmosphäre der Angst – besonders bei Qualifizierten. Die Zahl der Auswanderer mit Doktortitel hat sich verfünffacht. Besonders beliebt ist Deutschland als Ziel.
  • Experten zum Umgang mit Zeit : Nicht zu fassen!

    Die Zeit macht uns oft irre: Immerzu scheint sie zu fehlen, zu rasen oder gar nicht zu vergehen. Aber es gibt Hoffnung: Vier Experten helfen mit neuen Perspektiven auf ein altes Problem.
  • Alles ist möglich: Mit dem Instagram-Filter „Big Lick“ kann man ausprobieren, ob man mit der Zunge an die Nasenspitze kommt.

    Das Spiel mit Identitäten : Ich bin viele

    Kein Jugendlicher muss sich festlegen, wer oder was er sein will. Im Internet lassen sich alle Identitäten erkunden. Das bringt Freiheiten – aber auch Druck.
  • Mode von Chanel und Gucci : Willkommen im Club!

    Nach einem Jahr der Einschränkungen sehnt sich nicht nur die Mode nach einem Ort der Befreiung: Für Chanel und Gucci sind die Nacht und der Club jetzt das Zentrum der Inspiration.
  • Tourismus in Island : Wohin das heiße Wasser lockt

    Zischende Geysire, zuckende Vulkane, leere Landstriche: Island will nach der Corona-Krise die Sehnsüchte Reisender erfüllen – mit Spitzengastronomie, verbesserter Infrastruktur und spektakulärer Bad-Architektur in wilder Natur.
  • Chinas Weg zur Weltmacht : „Der Osten steigt auf, der Westen steigt ab“

    Die größte Armee, die meisten Supercomputer: China drängt auf einen Platz an der Sonne und will zur Supermacht werden – doch viele fürchten sich vor dem mächtigen Aufsteiger. Für wen wird das am Ende gefährlich?
  • Neue Formen der Architektur : Druck das (H)aus!

    Ein Traum wird wahr: Plötzlich entstehen weltweit Häuser aus dem 3-D-Drucker – auch in Deutschland. Die Technik verspricht, effizienter, billiger und umweltschonender zu sein. Aber ist sie wirklich das Allheilmittel für die Baubranche?
  • Quarterly Talk: Constanze Kurz : Muss man Facebook & Co zerschlagen?

    Die großen Techfirmen sind durch die Pandemie noch mächtiger geworden. Sollte man sie am besten zerschlagen, wie einige Kritiker fordern? Darüber sprechen wir im Video-Interview mit der Internet- und Datenschutzexpertin Constanze Kurz.
  • Armin Laschet beim ARD-Sommerinterview am 11. Juli in Berlin

    33 Fragen an den CDU-Chef : Ihr Traum vom Glück, Armin Laschet?

    Am Bodensee, am Rhein oder am Meer: Armin Laschet, Kanzlerkandidat der Union, beantwortet den Fragebogen, den der Schriftsteller Marcel Proust gleich zweimal ausfüllte. Dabei verrät er viel über sich selbst.
  • Nacktheit im Internet : Ihre Körper sind ihr Kapital

    Die Gesellschaft diskutiert immer sensibler den Umgang mit Körpern. Im Netz aber zeigen überraschend viele junge Menschen viel Haut. Wie passt das zusammen?
  • Quarterly Talk : Warum ignoriert die Politik die Jugend so sehr?

    Politik und Gesellschaft haben die Bedürfnisse der Jugendlichen in der Pandemie mehrheitlich ignoriert. Warum? Und was heißt das für die Zukunft des Landes? Eine Video-Diskussion mit Spitzenvertretern der Jungen Union, Grünen Jugend und Jusos.
  • Bilder vom Wellenreiten : Surfin’ Africa

    Unendliche Strände und an jeder Ecke eine Brandung, die Wellenreiter glücklich macht: Mit spektakulären Fotos feiert das Buch „Afrosurf“ eine höchst lebendige, den meisten völlig unbekannte afrikanische Surfszene. Wir zeigen einige der besten Bilder.