https://www.faz.net/-hrx-7ydnj

„Zurück in die Zukunft“ : Nie mehr Schnürsenkel binden

Selbstschließende Sneaker: ein Schuh gewordener Traum der achtziger Jahre Bild: Nike

Die Zukunft von gestern ist jetzt heute: Nike hat angekündigt, 2015 die selbstschließenden Turnschuhe in Serie zu produzieren, die Marty McFly in „Zurück in die Zukunft“ trägt. Die Optik bleibt allerdings gestrig.

          Nike löst das Versprechen des Hollywoodfilmes „Zurück in die Zukunft“ ein, der zum Teil im Jahr 2015 spielt: „Nike Air MAG“ sollen die Schuhe heißen, bei denen sich ein Band um den Knöchel legt und sich zugleich die Schnürsenkel zusammenziehen, sobald der Fuß darin steckt. Alles automatisch, versteht sich.

          Morgenmüde Teenager in aller Welt werden jauchzen ob dieser Nachricht. Und auch andere Zielgruppen könnten sich umstimmen lassen: Während bei Kindern heutzutage Klettverschlüsse angesagt sind, schlüpfen zahlreiche Erwachsene in ihre Sneaker, ohne die Schnürsenkel zu öffnen. Beide Varianten lassen es gegenüber dem Fesselschuh deutlich an Grandezza vermissen.

          Vor einigen Jahren gab es das Modell schon in limitierter Auflage, aber das war eine Attrappe ohne die offenbar kompliziert herzustellende Bindetechnik. Wie teuer die Entwicklung die Kunden kommen wird, ist noch unklar: Der Innovationschef des Sportartikelherstellers ließ Fragen zur Preisgestaltung und dem genauen Auslieferungsdatum offen. Er wies darauf hin, das Jahr habe noch elfeinhalb Monate vor sich. Das perfekt passende Datum steht hingegen schon fest: Am 21. Oktober 2015 kommt Marty McFly im Film in der Zukunft an.

          Rein optisch, darüber lässt sich kaum hinwegsehen, sind die Schuhe nicht gerade modern. Die Vorstellung von der Zukunft, die man 1985 hegte, umfassten offenbar sehr viel Plastik, Grau und Weiß. Dazu eine Sohle, die an jene Matten erinnert, die man unter beim Schleudergang wandernde Waschmaschinen legt. Dass sich daran etwas ändert, ist gleich aus mehreren Gründen unwahrscheinlich. Zum einen soll der Schuh dem Original aus dem Film ähneln. Und zum anderen ist bei Nike der selbe Designer für den „Air MAG“ verantwortlich, der den Schuh damals für „Zurück in die Zukunft“ entworfen hatte.

          Weitere Themen

          Des Kochkaisers neue Kleider

          Restaurant „Überfahrt“ : Des Kochkaisers neue Kleider

          Christian Jürgens hat alles erreicht, was ein Chef erreichen kann – nur eines nicht: sich in seinem Restaurant „Überfahrt“ in Rottach-Egern damit zufriedengeben zu können. Die Kolumne Geschmackssache.

          Topmeldungen

          Schlechte Laune im Osten? Das stimmt nicht so ganz.

          Ostdeutschland : Woher die schlechte Laune?

          Steht es dreißig Jahre nach dem Ende der DDR wirklich so schlimm mit der deutschen Einheit und dem Osten? Nein. Die krasse Fehleinschätzung hat auch etwas mit denen zu tun, die heute die politische Meinung im Osten mitprägen.
          Ashton Applewhite

          Altersdiskriminierung : „Man kann nicht jung bleiben“

          Die Amerikanerin Ashton Applewhite kämpft gegen eine Form der Diskriminierung, über die kaum jemand spricht, obwohl sie jeden irgendwann treffen wird. Ein Gespräch über Altersdiskriminierung.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.