https://www.faz.net/-hrx-9vnho

Wintertrends : Damit kann man Ski und im Cabrio fahren

  • -Aktualisiert am

Mit diesem Blau übersieht einen niemand: Daunenjacke von Canada Goose. Bild: Esra Klein

Damit die Skisaison nicht nur warm, sondern auch stilvoll wird, stellen wir einige aktuelle Wintertrends vor. Von bunt bis grau ist alles dabei.

          1 Min.

          Wuuuusch, zwuuuusch - it's that time of the year again, nämlich Skisaison! Und: Schneesaison. Hoffentlich, wenn man in den Bergen ist. Für alle, die es nicht in alpine Gegenden schaffen, haben wir eine andere Umgebung gefunden, in der wetterfeste Kleidung von Vorteil ist: ein Mercedes W111 Cabrio, das uns freundlicherweise von der Firma Automobile Meilensteine zur Verfügung gestellt wurde und in der Frankfurter Klassikstadt zum Einsatz kam.

          Für Frostbeulen empfiehlt sich auf der Fahrt eine besonders dicke, aber nicht unbedingt regenfeste Jacke von Louis Vuitton, die Race-Car-Jacke von Gucci hingegen scheint zwar Cabrio-geeignet, schützt aber nicht vor eisigem Fahrtwind. An nicht ganz so kalten Tagen eignet sich auch eine silberne Boggi-Weste zum Autofahren. Ausgestattet mit den richtigen Accessoires wie der Skibrille von Dragon und der Mütze von Canada Goose kann man mit dem Cabrio auf jede Après-Ski-Party fahren (nur hin, versteht sich) und Partyking oder -queen sein. Im Fall der mit Fransen versetzten Moncler-Jacke geht vielleicht sogar eine Country-Party, howdy!

          Um nicht nur den Après-, sondern auch den Mittendrin-Ski zu überleben, braucht es Handfestes. Wer öfter im Schnee landet (Snowboard-Anfänger!), dem kommen das Signalgelb von Woolrich und das Grellblau von Canada Goose gelegen – so findet man Gestrandete, die zappelnd in den Schneewehen liegen. Hüttentauglich ist der rote Klecks von Chanel. Und Männer haben im Pullover von Marc O'Polo in Rostorange ihren Auftritt. Skijacken bitte in gedeckten Farben, zum Beispiel von Boss, die farblich zum Mercedes passt. Auch der Jumpsuit in den typischen Tommy-Hilfiger-Farben ist abseits der Piste ein Hingucker. Funktioniert auch draußen, zum Wuuuusch und Zwuuuusch.

          Wer öfter im Schnee landet, dem kommt die leuchtend gelbe Daunenjacke von Woolrich gelegen – so findet man Gestrandete, die zappelnd in den Schneewehen liegen. Bilderstrecke
          Wintertrends : Damit kann man Ski und im Cabrio fahren

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Eine Frau telefoniert in einer Telefonzentrale für die Arzthotline 116117 des ärztlichen Bereitschaftsdienstes.

          Keine Impftermine möglich : Nette, aber hilflose Impfhotlines

          Die Impfstoffbeschaffung ist Bundessache, das Verabreichen aber die der Länder. In keinem von ihnen lässt sich ein Termin für eine Impfung vereinbaren. Die Länder halten den Bund für schuldig – und Pfizer.
          Das erste Interview nach seiner Wahl zum CDU-Vorsitzenden: Ministerpräsident Armin Laschet in der Düsseldorfer Staatskanzlei.

          Interview mit Armin Laschet : „Auch mit Friedrich Merz“

          Ein Gespräch mit dem neuen CDU-Vorsitzenden Armin Laschet über die Einbindung des unterlegenen Konkurrenten, die Kanzlerkandidatur, den Kampf gegen Corona, sein Verhältnis zu Russland, die Seidenstraße – und über Twitter.
          2:4-Niederlage bei Borussia Mönchengladbach: der nächste schwere Schlag für die Dortmunder.

          2:4 bei Mönchengladbach : Dortmund nun endgültig in der Krise

          Mönchengladbach zieht nach dem Sieg im wilden Borussen-Duell in der Tabelle an den Dortmundern vorbei. Der BVB kann seine Probleme in der Abwehr nicht abstellen und bangt nun um die Qualifikation für die Champions League.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.