https://www.faz.net/aktuell/stil/mode-design/weiss-nicht-nur-meghan-markle-traegt-die-farbe-der-unschuld-17975911.html

All-White-Outfit von Herzogin Meghan, das sie Mitte April bei den Invictus Games in den Niederlanden trug Bild: Chris Jackson Collection

All-White-Outfits : Die Farbe des Friedens

Weiß gilt als wenig ausdrucksstark, dabei sendet die Farbe wichtige Botschaften. Und ihre verschiedenen Töne lassen sich wunderbar miteinander kombinieren. Die Kolumne „Modeerscheinung“.

          1 Min.

          Als Herzogin Meghan vor anderthalb Wochen im weißen Hosenanzug bei den Invictus Games in Den Haag auftauchte, gab es reflexhaft die üblichen Meldungen: welcher Designer das Outfit entworfen hatte (Valentino), wo man den Zweiteiler in einer günstigeren Variante nachkaufen kann und wie der Auftritt im Fernduell mit Herzogin Catherine in Sachen Style einzuschätzen ist. Tatsächlich hatte die Frau von Prinz William einige Wochen zuvor bei einer Karibikreise auch einen Hosenanzug in Weiß getragen, der allerdings wesentlich körperbetonter, das heißt klassischer geschnitten war.

          Anke Schipp
          Redakteurin im Ressort „Leben“ der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Meghan, nicht mehr auf royale Etikette angewiesen, wählte dagegen ein Modell, das in mehrfacher Hinsicht modischen Trends entspricht: Der Schnitt ist oversized, dazu ein Blazer, der ohne Bluse auskommt – und ohne farbliche Akzente. Kate hatte ihren Blazer in der Karibik noch mit orangefarbener Bluse und einer Tasche in der gleichen Farbe aufgepeppt, während Meghan in den Niederlanden ein All-White-Outfit wählte. Tatsächlich ist die Farbe Weiß in diesem Frühjahr und Sommer besonders beliebt und funktioniert ganz ohne farbliche Tupfer. Alles, was es so gibt in der Mode, gibt es auch in Weiß: Henkeltaschen, XXL-Blusen, Sneaker, Badelatschen und – besonders beliebt – den klassischen Loafer.

          Perfekte Accessoires, um den Weiß-Look zu komplettieren: eine cremefarbene Handtasche von Bovenue...
          Perfekte Accessoires, um den Weiß-Look zu komplettieren: eine cremefarbene Handtasche von Bovenue... : Bild: Hersteller

          Man sagt oft, dass Weiß keine Farbe und langweilig sei, zudem die meisten Frauen blass aussehen ließe. Allerdings verkennen jene Freunde der ausdrucksstarken Farbe, dass Weiß nicht gleich Weiß ist; es gibt Nuancen, die so phantasievolle Namen tragen wie Sandshell Melange, Buttercream oder Light Peach und die in diesem Sommer wunderbar miteinander kombiniert werden können. Auch Meghan trägt bei den Invictus Games ein Two-Tone-Outfit, indem sie ihren schneeweißen Hosenanzug mit einer cremefarbenen Handtasche kombiniert.

          Und noch aus einem anderen Grund ist Weiß eine mehr als aktuelle Farbe, schließlich ist sie die Farbe des Friedens, der durch weiße Tauben symbolisiert wird. Gut möglich, dass Meghan aus diesem Grund während ihrer Europaauftritte gleich mehrfach weiße Modelle trug – neben dem Hosenanzug eine Jacke und ein Minikleid.

          ...und Badelatschen von Jimmy Choo
          ...und Badelatschen von Jimmy Choo : Bild: Hersteller

          Und noch eine Dame, von der man weiß, dass sie ein Faible für monochrome Farben hat, trug in der vergangenen Woche Weiß, wenn auch nur als Puppe. Aus Anlass ihres 96. Geburtstages brachte der Spielzeughersteller Mattel eine „Queen Elizabeth II Barbie“ auf den Markt, mit Two-Tone-Outfit: weiße Handschuhe zum elfenbeinfarbenen Kleid.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Urteil zu Abtreibung : Zwischen Gott und Donald Trump

          Für die Republikaner könnte sich Trumps größter Erfolg rächen: Die Mehrheit der Amerikaner wollte am Abtreibungsrecht nicht rütteln. Der frühere Präsident kann dennoch gelassen abwarten.
          Wer traut sich bei großer Hitze noch auf die Straße?  Die fast menschenleere Ben-Gurion-Straße am Potsdamer Platz (Archivbild)

          Anpassung an den Klimawandel : Wie kühlen wir unsere Städte?

          Erst langsam wird vielen klar, was der Begriff Klimaanpassung eigentlich bedeutet. Nämlich: sich für eine Zukunft zu rüsten, die unausweichlich kommen wird. Und damit Leben zu retten.
          Ausgebombte Verkaufsstände: Auch in der Region Charkiw, im Osten der Ukraine, hat Russland seine Angriff zuletzt weiter verstärkt.

          Krieg in der Ukraine : Ein Angriff aus Belarus

          Wieder schlagen russische Raketen in der Ukraine ein. Einige Schläge kommen aus dem nördlichen Nachbarland. Weitet Belarus seine Unterstützung für Putin aus?

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.