https://www.faz.net/aktuell/stil/mode-design/vor-25-jahren-erfand-fendi-die-baguette-tasche-18321565.html

Fendi Baguette-Tasche wird 25 : Die Tasche, die alle lieben

Auch Linda Evangelista (Mitte) lässt sich bei der Fendi-Schau in New York am Ende feiern – von den Designern Silvia Fendi (Zweite von links), ihrer Tochter Delfina sowie Kim Jones (rechts) und Marc Jacobs. Bild: AFP

Vor 25 Jahren erfand Silvia Fendi eine praktische kleine Handtasche. Seitdem hat sich die Baguette zu einem Umsatzbringer der italienischen Modemarke entwickelt – auch dank Sarah Jessica Parker und Kim Kardashian.

          6 Min.

          Am Hammerstein Ballroom an der West 34th Street in Manhattan ist die Hölle los. Draußen hupen die Lastwagen, die nicht an den Limousinen in zweiter Reihe vorbei­­kommen. Die Warteschlangen reichen auf der einen Seite bis zur Penn Station, auf der anderen fast bis an die Ninth Avenue. Alle wollen hinein, aber die Ordnerinnen halten die meisten draußen. „Geschafft“, sagt Shalom Harlow, das kanadische Su­permodel, das in den Neunzigern „das Mädchen mit dem besten Gang“ genannt wurde, nachdem sie sich schließlich durch die Menschenmassen ins Foyer des alten Ballsaals gequetscht hat.

          Alfons Kaiser
          Verantwortlicher Redakteur für das Ressort „Deutschland und die Welt“ und das Frankfurter Allgemeine Magazin.

          Fendi hat zur großen Schau aus Anlass des 25. Jubiläums der Baguette-Tasche eingeladen. Fendi? Ist das nicht dieser alte römische Pelzhandel, den fünf Schwestern von ihren Eltern übernommen hatten? Richtig, aber das Familienunternehmen, das 1925 gegründet wurde, ist längst eine Weltmarke – unter anderem wegen der Baguette, die alle anderen Accessoires in die Tasche steckt.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Energiekrise : So sparen Sie mit der Gaspreisbremse

          Endlich wird klarer, wie der Ausgleich der Energiekosten wirklich funktioniert. Dabei zeigt sich: Den Verbrauchern öffnen sich überraschende Wege, um Geld zu sparen.
          Rekruten im November 2022 bei einem öffentlichen Gelöbnis auf dem Paradeplatz des Verteidigungsministeriums in Berlin.

          Lambrechts Versagen : Die Armee ist immer noch blank

          Die Bundeswehr steht heute noch schlechter da als vor dem Ukrainekrieg. Ihre Munitionsreserven würden im Kriegsfall für zwei Tage reichen. Will SPD-Ministerin Lambrecht überhaupt kampfstarke Streitkräfte?