https://www.faz.net/-hrx-8i7vf

London : Sotheby’s versteigert weltgrößten Rohdiamanten

  • Aktualisiert am

1109 Karat schwer: Der Rohdiamant „Lesedi La Rona.“ Bild: dpa

Das Londoner Auktionshaus Sotheby’s wird einen tennisballgroßen Rohdiamanten versteigern. Es ist der bislang größte Edelstein seiner Art.

          1 Min.

          Das Auktionshaus Sotheby’s versteigert den mutmaßlich größten Rohdiamanten der Welt. Der 1109 Karat schwere Diamant „Lesedi La Rona“  wurde am Dienstag in London vorgestellt. Der Name ist Tswana, eine der Amtssprachen des südafrikanischen Landes, und bedeutet „Unser Licht.“

          Die öffentliche Versteigerung ist für den 29. Juni geplant. Laut Sotheby’s ist der Stein der weltweit größte Fund seiner Art seit 1905 und erreicht knapp die Größe eines Tennisballs.

          1109 Karat : Sotheby’s will Rekord-Diamanten versteigern

          Der Versteigerer schätzt den Verkaufspreis auf 70 Millionen Dollar, rund 60 Millionen Euro. Nie zuvor sei ein Rohdiamant annähernden Kalibers öffentlich unter den Hammer gekommen, sagte William Lamb, Geschäftsführer der kanadischen Firma Lucara Diamond, die das kostbare Stück im November 2015 in Botswana entdeckte.

          In der Mine hatte das Unternehmen auch den bis dahin teuersten Rohdiamanten entdeckt. Im Mai versteigerte der Diamantenförderer Lucara den Edelstein „The Constellation“ mit einem Gewicht von 813 Karat für 63 Millionen Dollar, umgerechnet etwa 55 Millionen Euro.

          Rund 70 Millionen Dollar in der Hand: Der Verkaufspreis des ungeschliffenen Diamanten könnte sogar über dem von „The Constellation“ liegen.
          Rund 70 Millionen Dollar in der Hand: Der Verkaufspreis des ungeschliffenen Diamanten könnte sogar über dem von „The Constellation“ liegen. : Bild: dpa

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          September 2020: Ministerpräsident Markus Söder (CSU) verfolgt im Bayerischen Landtag eine Rede von Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger (Freie Wähler).

          Die K-Frage der Union : Söder muss nur noch zuschauen

          Die Unterstützung in der CDU für die Kanzlerkandidatur von Armin Laschet bröckelt Stück für Stück. Umso entschlossener wirkt die CSU. Die christsoziale Kampfmaschine funktioniert reibungslos.
          Hedwig Richter, Geschichtsprofessorin an der Bundeswehr-Universität München

          Porträt Hedwig Richter : Die Pop-Historikerin

          Hedwig Richter ist ein Star der Geschichtswissenschaft. Ein neuer Ton macht ihre Bücher über deutsche Demokratie und Kaiserreich zu Bestsellern. Er stößt aber auch auf fachliche Kritik. Ein Porträt.
          Der Herausforderer: Kühlregal mit Yamo-Produkten in einem Schweizer Supermarkt

          Babynahrung : Zoff ums Gläschen

          Wie füttert man sein Baby am besten? Um diese Frage tobt ein Rechtsstreit zwischen Marktführer Hipp und dem Start-up Yamo. Er gibt einen Einblick in einen Markt, in dem vor allem Vertrauen zählt.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.