https://www.faz.net/-hs1-a7eqa

Mizuno x La MJC Mondo Control : Ein Sneaker für den Kampf gegen das Virus

Mit violetten Hinguckern an beiden Seiten: Der „Matière Grise“ von Mizuno und La MJC Bild: Aylin Güler

Was können Schuhe denn schon gegen ein Virus ausrichten? Der neue Sneaker des japanischen Herstellers Mizuno und des Pariser Designer La MJC unterstützt die Forschung zur Bekämpfung von Covid-19. Die Kolumne Sneak around.

          1 Min.

          Wer meine Kolumne liest, weiß, dass ich Adidas-Fan bin, die Skaterschuhe von Vans gerne trage und immer auf der Suche nach nachhaltigen Alternativen bin. In meinem Schuhschrank habe ich aber auch Schmuckstücke von Marken, die weniger bekannt sind. Eine möchte ich Ihnen zu Jahresbeginn vorstellen: Mizuno.

          Aylin Güler

          Redakteurin für Social Media.

          Angeregt von seiner Liebe zum Baseball nach einer Reise in die Vereinigten Staaten, gründete Rihachi Mizuno die Marke 1906 in Osaka. Er wollte das Interesse an dem amerikanischen Sport in Japan steigern. Seither schuf Mizuno außer Baseballausrüstung auch Kleidung für Tennis, Golf, Skifahren, Leichtathletik, Boxen, Fußball und Handball. Wegen des internationalen Laufbooms in den siebziger Jahren erforschte die Marke Schuhe wissenschaftlich. Ziel war die Optimierung für mehr sportliche Leistung. In Japan verbinden heute viele Menschen die Marke mit Sport, Qualität und Geschichte. Umweltbewusst arbeitet sie mit dem Mizuno Environment Label.

          Eine Hommage an die Neunziger

          Die Silhouette Mondo Control erblickte 1995 das Licht der Sneakerwelt. Damals half der technologisch hochentwickelte Laufschuh dabei, den High-Performance-Running-Markt zu erschließen. Heute ist Mondo Control zu einer Stilikone geworden. Hinter dem Kooperationspartner La MJC steckt der Pariser Designer Michael Dupouy. Die Kooperation mit Mizuno ist nicht seine erste: Durch die Zusammenarbeit mit dem ehemaligen Pariser Concept-Store Colette und mit Asics hat sich La MJC einen Namen in der Sneakerwelt gemacht. 2015 hat er die Streetwear-Marke Club 75 mitgegründet.

          Der neue Mizuno x La MJC Mondo Control trägt den Namen „Matière Grise“, was so viel wie „Graue Substanz“ heißt. Das Obermaterial besteht aus einem Mix aus Mesh, Wildleder und Leder. Die Grundtöne sind hell gehalten. Die rosafarbenen und violetten Runbird-Logos von Mizuno an den Innen- und Außenseiten des Schuhs sind Hingucker. Die MJC-Insignien erscheinen auf den Zungen und den hinteren Absätzen, zusammen mit dem Motto des Labels: „Vivre sans temps mort“, frei übersetzt: „Genieße immer das Leben.“

          Die limitierte Auflage des Mizuno x La MJC Mondo Control ist eine Hommage an die neunziger Jahre. Ursprünglich sollte das Modell im Sommer 2020 anlässlich des fünfjährigen Jubiläums des Club-75-Flagship-Stores herauskommen. Wegen Corona musste die Veranstaltung ausfallen. Der Designer ließ sich davon nicht unterkriegen und entschied sich für einen anderen Weg: Er spendete mit Club 75 einen großen Teil der Einnahmen an das Forschungszentrum Institut Pasteur, das sich mit der Bekämpfung von Covid-19 beschäftigt. Eine schöne Geste in dieser verrückten Zeit.

          Weitere Themen

          In nächster Nähe

          Kordeln für das Smartphone : In nächster Nähe

          Nah, näher, angeleint: Wer sein Smartphone immer griffbereit haben will, trägt es an einer Kordel um den Körper geschlungen. Wie gelingt die technische Umarmung mit Stil?

          Topmeldungen

          Klimaaktivisten von Fridays for Future auf einer Demonstration im September in Frankfurt

          Hanks Welt : Mehr Diktatur wagen?

          Sollen wir unsere ordnungspolitischen Prinzipien über Bord werfen und den Klimawandel so autoritär bekämpfen wie die Pandemie?

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.