https://www.faz.net/-hs1

Mailänder Modewoche : Wiedersehen mit dem Leben

Es ist Modewoche in Mailand, die erste große, mit einer Live-Schau nach der nächsten. Und es gibt Grund zum Optimismus – das Zeitalter der digitalen Shows könnte schon wieder vorbei sein. Die Kolumne Modeerscheinung.

Die aktuelle Ausgabe : Das F.A.Z.-Magazin zum Download

In diesem Heft schauen wir darauf zurück, was Angela Merkel jungen Frauen bedeutet hat. Und wir schauen in die – nachhaltige – Zukunft: mit Möbeln aus Kunststoffabfällen, wiederbefüllbarer Kosmetika und Secondhand-Mode. Das alles und noch viel mehr lesen Sie in der neuen Ausgabe des F.A.Z.-Magazins. Hier zum Download.
Markante Fellzeichnung für den Kopf: Regenhut von Christian Dior

Raubkatzenmuster : Warum ist der Leo-Look so beliebt?

Der Leo-Look hat gerade einen guten Lauf. Was fasziniert Frauen daran? Und hat es eine Bedeutung, dass das Raubkatzenmuster ausgerechnet jetzt wieder so beliebt ist? Die Kolumne Modeerscheinung.

Milano Moda Donna : Pastell für bessere Zeiten

Zum ersten Mal seit Beginn der Pandemie richtet Mailand wieder eine große Modewoche aus. Eine Live-Veranstaltung folgt auf die nächste. Der Optimismus zeigt sich auch in den neuen Kollektionen der italienischen Designer.

Seite 61/50

  • Abschied in Beige : Die letzte Fendi-Kollektion von Karl Lagerfeld

    Zwei Tage nach dem Tod des Jahrhundert-Designers wird in Mailand die letzte Fendi-Kollektion von Karl Lagerfeld präsentiert. „Love Karl“ leuchtet wie ein letzter Gruß über dem Laufsteg.
  • Chefdesigner Alessandro Michele hat viele Referenzen gemischt und mit Masken und Stacheln zugespitzt.

    Nach Tod von Lagerfeld : Die Schauenwoche in Mailand beginnt mit Gedenken

    In Mailand geht es am Tag nach dem Tod von Karl Lagerfeld nur um dieses Thema. Auch Gucci-Chefdesigner Alessandro Michele erinnert an den Modeschöpfer: „Mit ihm zu arbeiten war, wie mit einem 14 Jahre alten Jungen zu tun zu haben.“
  • Karikaturist Lagerfeld : „Zeichnen ist wie atmen“

    Zeichnen mochte Karl Lagerfeld schon immer. Doch erst in seinen späten Jahren ist er auch als Karikaturist bekannt geworden. Bundeskanzlerin Angela Merkel fand das nicht so witzig.
  • Lagerfelds Choupette : Viele Mäuse auf dem Konto

    Karl Lagerfeld hinterlässt nicht nur ein Vermögen, er hinterlässt auch seine geliebte Katze Choupette. Die ist selbst ein Star – und, so spekulieren manche, die Erbin des Modezars.
  • Eigener Wunsch : Lagerfeld bekommt keine öffentliche Zeremonie

    Für den gestorbenen Modeschöpfer soll es keine Trauerfeier geben. „Wir respektieren den Wunsch von Karl Lagerfeld“, sagte ein Sprecher seines Modehauses. Lagerfeld hatte wiederholt den Wunsch geäußert, eingeäschert zu werden.
  • London Fashion Week : Keep chic and carry on

    Natürlich muss die Londoner Modewoche im Zeichen des Brexits stehen. Den Luxusmarken des Landes macht er schon jetzt zu schaffen - obwohl die wenigsten das zugeben.