https://www.faz.net/-hs1
Modeschöpfer Alber Elbaz 2008 bei einer Modeschau des Hauses Lavin

Alber Elbaz im Fragebogen : Zum Glück fehlte ihm nur noch Zeit

Kurz vor seinem Tod infolge einer Corona-Erkrankung hatte Alber Elbaz unseren Stil-Fragebogen beantwortet. Er sprach über Bono, sein bestes Smalltalk-Thema und wie sein Aberglaube einen Parfümnamen inspirierte. An diesem Samstag wäre er 60 Jahre alt geworden.
Armin Mueller-Stahl bei einer Pressekonferenz am 10. Juni 2021

Armin Mueller-Stahl : „Jedes Bild ist eine neue Erfindung“

Insgesamt 90 Porträts hat Armin Mueller-Stahl in den vergangenen Monaten gemalt. Im Interview spricht der Schauspieler über seine Werke, die Musik, jüdische Freunde, die SPD – und das Leben nach dem Tod.
Eine Gruppe Frauen in Adlib-Mode auf Ibiza

Ibizas Adlib-Mode wird 50 : Freiheit auf der Haut

Weiße Spitzen, flatternde Stoffe, Hippie-Vibes: Die Balearen-Insel Ibiza feiert 50 Jahre Adlib-Mode. Sogar Königin Letizia trug auf der Insel schon ein weißes Kleid mit Lochstickerei.

Die neue Ausgabe : Das F.A.Z.-Magazin im E-Paper

David Alaba verlässt den FC Bayern, die No Angels kommen zurück, und Prinzessin Diana ist 25 Jahre nach ihrem Tod immer noch eine Stilikone: Das alles und noch viel mehr lesen Sie hier in der neuen Ausgabe des F.A.Z.-Magazins.
Für den einen Tag: Carrie Symonds, hier mit Boris Johnson, in einem Kleid des  Designers Christos Costarellos, in Großbritannien zu mieten über die Plattform My Wardrobe HQ.

Brautkleid mieten statt kaufen : Etwas Geliehenes

Carrie Symonds und Boris Johnson haben geheiratet. Sie trug ein Kleid zur Miete. Damit ist sie ein echtes Vorbild. Die Kolumne Modeerscheinung.
Neu in Frankfurt: Das Luxuslabel Canada Goose

Geschäftsgang : Mit Kältekammer

Das Luxuslabel Canada Goose ist bekannt für dicke Daunenparkas. In der neuen Frankfurt-Filiale gibt es aber auch Jacken für den Übergang – und einen besonderen Anproberaum.
Wolfgang Grupp jr., Elisabeth Grupp, Wolfgang Grupp sr. und Bonita Grupp (v.l.)

Trigema-Familie Grupp : Nur einer kann gewinnen

Trigema-Chef Wolfgang Grupp ist Ende 70. Er hat zwei Kinder, beide wollen ihn beerben. Nur eines wird zum Zug kommen. Das letzte Wort hat die Mutter.

Seite 52/50

  • Präsidentenausstatter am Main: Bekleidungsgeschäft Brooks Brothers mit Kunde Gerald McCullah

    Neue Rothofstraße in Frankfurt : Die Dressgass’

    Der Dresscode in Banken ist streng. Wer Anzug und Kostüm braucht, wird nun an der Neuen Rothofstraße in Frankfurt fündig. Wobei dort nicht alles so ist, wie es scheint.
  • Eine Frage des Typs : Gesuchte Personen

    Haare verraten alles und nichts über einen Menschen. Das hat unsere Fotografin zu einem Experiment angeregt: Sie fotografierte acht Frauen. Wer ist hier wer?
  • Haute Couture : Hinaus in die Natur!

    Die Haute Couture ist eine Kunst, die aus der Natur schöpft. Also hinaus aufs freie Feld! Dort schimmern die Entwürfe für Herbst und Winter in melancholischem Licht.
  • Dem Hype entsprechend: Der Adidas Yung 1 Frieza aus der Dragon Ball Z Kollektion.

    Adidas Yung 1 : Hässlich ist das neue Schön

    Manch einer spricht von Geschmacksverirrung, aber an Ugly-Dad-Sneakern führt kein Weg mehr vorbei. Um die angesagtesten Modelle zu bekommen, muss man sich den Wecker schon mal auf 23.58 Uhr stellen. Die Kolumne Sneak around.
  • Ur-Modelle : Retro-Design muss nicht antiquiert sein

    Die Uhrenbranche bedient sich gerne historischer Vorbilder – und gönnt ihnen moderne Technik. Angelehnt an Designs der letzten Jahrhunderte zeigen die neuen Modelle nicht nur die aktuelle Uhrzeit, sondern erinnern auch an vergangene Tage.
  • Das Parasitäre in der Kunst : Im Garten Eder

    Zwischen Renaissance und Motorhaubenkunst: Martin Eder macht es weder sich selbst noch seinen Betrachtern leicht. In seiner Ausstellung „Parasites“ zeigt der Maler seine Werke – und ein Stück von sich selbst.
  • Uhren und Schmuck : Schlecht versteckt

    Im Safe liegen Schmuck und Uhren nicht unbedingt sicher. Besser man verwahrt sie in den chaotischen Ecken. Da sind sie schlecht versteckt, da sucht sie kein Einbrecher – wie unsere Schmuck-Bilderstrecke zeigt.
  • Uhrenmuseum Patek Philippe : Eine Frage der Zeit

    Das Patek-Philippe-Museum ist das wohl bedeutendste Uhrenmuseum der Welt mit Ausstellungsstücken, die nicht nur die Hardcore-Fans begeistern. Nun gibt das Haus neue Einblicke in seine Schätze.
  • Gebrauchtes handverlesen : Altkleider-Revival im Brückenviertel

    Vintage Revivals verkauft Gebrauchtes handverlesen aus den siebziger, achtziger und neunziger Jahren. Das junge, hippe Konzept passt gut ins Brückenviertel in Frankfurt-Sachsenhausen.
  • „Girls from Compton don’t play tennis. They own it.“ Der Nike-Spruch für Serena Williams könnte auch für Akiima gelten, die erst 2017 in Australien entdeckt wurde und das Model-Business schnell verstanden hat. In New York, wo sie jetzt lebt, wurde die Dreiundzwanzigjährige auf der Dachterrasse der Modelagentur IMG an der Park Avenue fotografiert.

    Der Erfolg schwarzer Models : The New Black

    Noch nie waren schwarze Models so erfolgreich wie heute. Auch Akiima aus Australien hat zurzeit einen Lauf auf den Laufstegen.