https://www.faz.net/-hs1

Chanel-Show in Paris : Wie in Cocos Wohnung

Für die Metiers d’Art Show von Chanel trafen sich Lily-Rose Depp und Penelope Cruz in der Wohnung von Coco. Modeschöpferin Virginie Viard verbeugte sich mit ihrer Schau im Pariser Grand Palais vor der Tradition des Hauses.

Neuer Pirelli-Kalender : Einmal Julia sein

Der Fotograf Paolo Roversi widmet den Pirelli-Kalender Shakespeares Julia. Er zeigt neben Emma Watson und Kirsten Stewart auch zum ersten Mal ein Transgender-Model – und thematisiert Familie und Feminismus.
Die Küche als Teil des Wohnzimmers: Kochen ist ein Gemeinschaftserlebnis geworden und findet nicht mehr in einem abgetrennten Raum statt.

Küchen-Hersteller Leicht : Kitchen Possible

Die Küche entwickelt sich zum Statussymbol. Dem schwäbischen Mittelständler Leicht beschert das ein erstaunliches Wachstum – auch weil er Komplettlösungen fürs ganze Haus anbietet.

Die aktuelle Ausgabe : Das F.A.Z.-Magazin zum Download

Wie ein Start-Up Bier aus Brotresten braut, warum die Deutschen öfter polnisch essen sollten und wie schwäbische Tüftler die deutsche Rotwein-Welt revolutioniert haben – all das erfahren Sie im neuen F.A.Z.-Magazin. – Hier zum Download.

Seite 50/51

  • Die australische Schauspielerin Nicole Kidman in einem Kleid mit Rüschen auf der Goldenen Kamera 2017 in Hamburg

    Volants, Blümchen, Rosa : Die Rüschen sind zurück!

    In diesem Sommer zieren Rüschen und Volants Blusen, Tops und Kleider. Vor allem junge Frauen, die mit Jeans und Turnschuhen groß geworden sind, begeistern sich dafür. Muss man alarmiert sein?
  • *Werbung*: So kennzeichnet Anne Kissner Beiträge, in denen sie zum Beispiel von Low-Carb-Pizza schwärmt.

    Werbung auf Instagram : Im Gewand der Authentizität

    Bei Instagram lässt sich mit gekauften Beiträgen sehr viel Geld verdienen. Wie aber sieht es mit der Kennzeichnungspflicht für Werbung aus? Einige der sogenannten Influencer haben dafür kreative Lösungen gefunden.
  • „Wenn wir warten, bis es unserem Land bessergeht, fangen wir nie an“: Mapendo Sumuni vor ihrer Boutique im Kongo.

    Made in Kongo : Schöne Kleider für schlimme Zeiten

    Sie solle Bier statt Mode verkaufen, riet man der jungen Frau, als sie während des Krieges ihren Laden in der Demokratischen Republik Kongo eröffnete. Heute ist die Boutique eine Instanz.
  • Handtaschenformat : Clutcht nicht an den nächsten Rucksack

    Rucksäcke eignen sich prima für Wanderungen durch den Harz, Kletterpartien im Himalaya oder gleich ganze Weltreisen. Beim Sightseeing in der Großstadt sind die klotzigen Begleiter aber fehl am Platz. Clutches bieten die stylisch bessere Alternative.
  • Helmut Thieltges: Für massenwirksames Spektakel war er sich zu schade, er perfektionierte lieber seine Gerichte.

    Zum Tode von Helmut Thieltges : Er machte sich selbst groß

    Helmut Thieltges hat achtzehn Mal nacheinander drei Sterne vom Guide Michelin bekommen. Sein Restaurant „Sonnora“ liegt in der Provinz, am Rand der Eifel – das Publikum kochte er sich herbei. Nun ist der Koch-Großmeister gestorben.
  • Sechs Prozent aller Luxuswaren werden weltweit an Flughäfen verkauft.

    Malls an Flughäfen : Einkaufen und abheben

    Flughäfen werden zunehmend zu Shopping-Malls. Für die vom Online-Handel gebeutelten Modehäuser ist das eine Chance. Denn die Kunden auf Achse haben nicht nur Geld, sondern unterwegs auch oft Zeit.
  • Servierwagen mit Flow und Phantasie: Wie sich Kinder ihre Möbel vorstellen, zeigen sie in eigenen Kreationen.

    Kinder-Design : Minimöbel, ganz groß

    Design für Kinder kann vieles sein: geschrumpfte Klassiker, Spielmöbel oder Räuberleiter in die Welt der Erwachsenen. Eine Ausstellung zeigt die Innovationen im Kinderzimmer. Spannend wird’s, wenn die Kleinen selbst entwerfen.
  • Moderaorin Jennifer Sieglar im ZDF-Studio in Mainz

    Stil-Fragebogen : „Smalltalk? Nachrichten!“

    Jennifer Sieglar moderiert seit fünf Jahren die Nachrichtensendung „logo!“ bei „KiKA“. Im Stil-Fragebogen gesteht sie ihre größte Modesünde und verrät, welche Stil-Vorbilder sie heute hat.
  • Bauhaus in Dessau : Der Kreißsaal der Moderne

    Keine andere Institution der Kunst und des Designs ist im zwanzigsten Jahrhundert einflussreicher gewesen als das Bauhaus. Und fast alles, was Walter Gropius mit seinen Kollegen damals entwarf, hat bis heute Bestand.
  • Queen Elizabeth : Das schenkt man einer Königin

    Der Buckingham Palace stellt rund 200 Geschenke aus, die Queen Elizabeth während ihrer Amtszeit bekommen hat. Ein Ausflug durch Kuriositäten, bei denen die Freude der Queen nicht immer echt gewesen sein kann.
  • Mehr als ein Hobby: Jahrzehntelang arbeitete Ettore Sottsass mit Glas - jetzt sind die Arbeiten endlich gesammelt zu sehen.

    Kunst von Ettore Sottsass : Aus Glas gebaut

    Zum 100. Geburtstag von Ettore Sottsass zeigen zwei Ausstellungen in Venedig seine Werke. Der Designkünstler begeisterte sich schon in jungen Jahren für Glas und Keramik.
  • Skandal in Saudi-Arabien : Wer ist die Frau im Minirock?

    In Saudi-Arabien wurde eine junge Frau verhaftet, weil Videos von ihr im Minirock an die Öffentlichkeit gelangten. Viele Saudis fragen sich, wer sie ist – und manche kritisieren die Doppelmoral ihrer Landsleute.