https://www.faz.net/-hs1

Teppiche aus Nepal : Im Reich der Knoten

In einem der ärmsten Länder der Welt werden besonders wertvolle Teppiche hergestellt. Das alte Handwerk ist in Nepal neu erblüht, vor allem wegen des deutschen Designers Jan Kath. Eine Reise zu den Knüpfern in Kathmandu.
Das Model Toni Garrn versteigert in einem Hotel in New York auf Modeschauen getragene Kleider, die ihre Model-Kolleginnen gestiftet haben.

F.A.Z. versteigert Kleid : Eine Jacke und mehr für Mädchenbildung

Taschen von Gisele, Jacken von Gigi: Toni Garrn sammelt bei ihren Model-Freundinnen Kleider – und versteigert sie zugunsten der Mädchenbildung in vier afrikanischen Ländern. Für ein Kleid, das Garrn in unserem Magazin getragen hat, können Sie am Dienstag mitbieten.

Von Punk zu Mainstream : That Sicherheitsnadel!

Zerrissene Jeans, Nieten und eine Sicherheitsnadel im Ohr: Das punkige Accessoire ist im Mainstream angekommen – diese Stücke von Versace, Prada und Saskia Diez lassen sich auch ohne Lederjacke kombinieren.

Louis Vuitton-Anwesen in Paris : Mann im Haus

Bevor Louis Vuitton zur Weltmarke wurde, war Louis Vuitton ein Mensch mit einer guten Idee. Er wohnte vor den Toren von Paris. Ein Besuch in seinem Haus in Asnières.

Seite 49/51

  • „Wenn wir warten, bis es unserem Land bessergeht, fangen wir nie an“: Mapendo Sumuni vor ihrer Boutique im Kongo.

    Made in Kongo : Schöne Kleider für schlimme Zeiten

    Sie solle Bier statt Mode verkaufen, riet man der jungen Frau, als sie während des Krieges ihren Laden in der Demokratischen Republik Kongo eröffnete. Heute ist die Boutique eine Instanz.
  • Handtaschenformat : Clutcht nicht an den nächsten Rucksack

    Rucksäcke eignen sich prima für Wanderungen durch den Harz, Kletterpartien im Himalaya oder gleich ganze Weltreisen. Beim Sightseeing in der Großstadt sind die klotzigen Begleiter aber fehl am Platz. Clutches bieten die stylisch bessere Alternative.
  • Helmut Thieltges: Für massenwirksames Spektakel war er sich zu schade, er perfektionierte lieber seine Gerichte.

    Zum Tode von Helmut Thieltges : Er machte sich selbst groß

    Helmut Thieltges hat achtzehn Mal nacheinander drei Sterne vom Guide Michelin bekommen. Sein Restaurant „Sonnora“ liegt in der Provinz, am Rand der Eifel – das Publikum kochte er sich herbei. Nun ist der Koch-Großmeister gestorben.
  • Sechs Prozent aller Luxuswaren werden weltweit an Flughäfen verkauft.

    Malls an Flughäfen : Einkaufen und abheben

    Flughäfen werden zunehmend zu Shopping-Malls. Für die vom Online-Handel gebeutelten Modehäuser ist das eine Chance. Denn die Kunden auf Achse haben nicht nur Geld, sondern unterwegs auch oft Zeit.
  • Servierwagen mit Flow und Phantasie: Wie sich Kinder ihre Möbel vorstellen, zeigen sie in eigenen Kreationen.

    Kinder-Design : Minimöbel, ganz groß

    Design für Kinder kann vieles sein: geschrumpfte Klassiker, Spielmöbel oder Räuberleiter in die Welt der Erwachsenen. Eine Ausstellung zeigt die Innovationen im Kinderzimmer. Spannend wird’s, wenn die Kleinen selbst entwerfen.
  • Moderaorin Jennifer Sieglar im ZDF-Studio in Mainz

    Stil-Fragebogen : „Smalltalk? Nachrichten!“

    Jennifer Sieglar moderiert seit fünf Jahren die Nachrichtensendung „logo!“ bei „KiKA“. Im Stil-Fragebogen gesteht sie ihre größte Modesünde und verrät, welche Stil-Vorbilder sie heute hat.
  • Bauhaus in Dessau : Der Kreißsaal der Moderne

    Keine andere Institution der Kunst und des Designs ist im zwanzigsten Jahrhundert einflussreicher gewesen als das Bauhaus. Und fast alles, was Walter Gropius mit seinen Kollegen damals entwarf, hat bis heute Bestand.