https://www.faz.net/-hs1
Giusy Versace eröffnet auf der Mercedes-Benz Fashion Week in Berlin die Show des Labels Sportalm Kitzbühel.

Berliner Modewoche : Auf zwei glitzernden Prothesen

Giusy Versace hat einen schweren Unfall überstanden – und geht einfach weiter. Als Profi-Sportlerin, Autorin und Politikerin bekommt die Nichte von Gianni Versace die Anerkennung eines ganzen Landes.

Die aktuelle Ausgabe : Das F.A.Z.-Magazin zum Download

Politikerinnen aus dem Bundestag probieren die Entwürfe deutscher Designer an, die neuesten Entwürfe von der Kölner Möbelmesse und eine Farbe, die sich fast wie eine Wahlempfehlung liest – all das gibt es im neuen F.A.Z.-Magazin. – hier zum Download.
Maria Grazia Chiuri ließ sich für die Plakate ihrer Dior-Show von der amerikanischen Künstlerin Judy Chicago anregen.

Haute Couture Paris : Im Gemüsegarten blüht die Mode

Noch vor 20 Jahren wurde die Haute Couture totgesagt. Heute ist sie wieder da – auch dank der Designerinnen bei Chanel, Dior und van Herpen. Denn ihre Mode ist nicht abgehoben, sondern tragbar.
„Unsere Kundin hat keine Zeit“: Kampagnen-Bild der neuen Resort-Kollektionen von Mytheresa

Mytheresa-Chef Michael Kliger : Was kostet die Welt?

Luxusmode per Mausklick nach Hause: Aber braucht es diese vielen Päckchen? Die aufwendige Verpackung? Die langen Transportwege? Michael Kliger, Chef des Online-Händlers Mytheresa, antwortet.

Seite 4/51

  • Chanel-Show in Paris : Wie in Cocos Wohnung

    Für die Metiers d’Art Show von Chanel trafen sich Lily-Rose Depp und Penelope Cruz in der Wohnung von Coco. Modeschöpferin Virginie Viard verbeugte sich mit ihrer Schau im Pariser Grand Palais vor der Tradition des Hauses.
  • Neuer Pirelli-Kalender : Einmal Julia sein

    Der Fotograf Paolo Roversi widmet den Pirelli-Kalender Shakespeares Julia. Er zeigt neben Emma Watson und Kirsten Stewart auch zum ersten Mal ein Transgender-Model – und thematisiert Familie und Feminismus.
  • Die Küche als Teil des Wohnzimmers: Kochen ist ein Gemeinschaftserlebnis geworden und findet nicht mehr in einem abgetrennten Raum statt.

    Küchen-Hersteller Leicht : Kitchen Possible

    Die Küche entwickelt sich zum Statussymbol. Dem schwäbischen Mittelständler Leicht beschert das ein erstaunliches Wachstum – auch weil er Komplettlösungen fürs ganze Haus anbietet.
  • Der Modeschöpfer Willy Bogner anlässlich der Einkleidung der deutschen Olympiamannschaft für die olympischen Winterspiele 2006 in Turin

    Rückzug aus Unternehmen : Bogner ohne Bogner

    Nach mehreren unternehmerischen Rückschlägen zieht sich Willy Bogner aus dem Geschäft der gleichnamigen Sportmodemarke zurück. Jetzt übernimmt ein Treuhänder.
  • Sehr her, alles meins! Carlo Rivetti im neuen Stone-Island-Store in der Frankfurter Innenstadt.

    Chef von Stone Island : Io sono Carlo

    Für Carlo Rivetti ist alles Familie, auch die Firma. So ist er das Oberhaupt von Stone Island geworden, einer Marke, die ziemlich teuer ist – und auch ziemlich cool.
  • Ein markantes Objekt mit Ecken und Kanten: Sofa „Colla“ von Susanne de Graef

    Prämiertes Sofa : Stretchstoff mit Ecken und Kanten

    Stretchig, kantig, klobig: Der niederländische Designpreis GIO prämiert dieses Jahr einen Entwurf der Designerin Susanne de Graef – der zwar aus der Zeit gefallen wirkt, sich aber an ein ungewöhnliches Material traut.
  • Vor dem I.G.-Farben-Haus in Frankfurt: Der Adler Standard 8 wird seit einiger Zeit von einem Kreis von Adler-Enthusiasten nachgebaut.

    Automobile von Walter Gropius : Bauhaus auf Rädern

    Das Bauhaus war weitaus mehr als eine Bildungseinrichtung für angehende Architekten und Designer. Ihr Gründer und Lehrer, Walter Gropius, entwarf auch drei Automobile – nur passten sie damals nicht in die Zeit.
  • Treffen mit Voja Mitrovic : Maître Tireur

    Große Fotografen von Henri Cartier-Bresson bis René Burri bezeugen seine Kunst: Voja Mitrovic ist bis heute der wohl berühmteste und gefragteste Schwarzweiß-Fotoprinter der Welt – und bringt das Beste in Bildern hervor.
  • Von Diversität ist hier nicht viel zu sehen: „Victoria’s Secret“ Models bei der Show 2017

    Victoria’s Secret Fashion Show : Auch dicke Engel können fliegen

    Normschöne Engel, die in Unterwäsche über den Laufsteg fliegen – das war lange die Verkaufsstrategie der Dessous-Marke „Victoria’s Secret“. Einen entscheidenden Trend hat das Label jedoch verschlafen. Nun wird die Show ausgesetzt.
  • Das Model Barbara Meier trug ein aus 30 Meter Stoff bestehendes Kleid – aus fairer Produktion.

    Mode bei der Bambi-Verleihung : Das Kitz und die Königin

    Einige Looks auf der Bambi-Verleihung am Donnerstagabend erinnerten an Disneys „Eiskönigin“, doch die echte royale Größe des Abends betrat den Teppich in schlichter Robe. Stimmen Sie ab, welches Outfit Ihnen am besten gefällt.
  • Nicht nur Bauhaus-Leuchte: In Fritz Langs Film „M“ ist die Typ 113 von Midgard beim Verhör des Einbrechers Franz (Friedrich Gnaß) durch Kommissar Groeber (Theodor Loos) zu sehen.

    Vergessene Bauhaus-Leuchte : Ans Licht gebracht

    Eine der bekanntesten Leuchten der Bauhaus-Zeit ist nach dem Krieg in Vergessenheit geraten. Nun haben Joke Rasch und David Einsiedler die Typ 113 von Curt Fischer neu aufgelegt.