https://www.faz.net/aktuell/stil/mode-design/modeerscheinungen/

Seite 1 / 3

  • 13. September, Hillsborough: Camilla hat das Corpus Delicti gesichert, während sich der König die Hände säubert.

    Modeerscheinung : Klecksen wie ein König

    Einer von uns? Die erste kleine Krise einer Regentschaft erlebt König Charles III. aufgrund eines lecken Schreibgeräts. Die Kolumne „Modeerscheinung“.
  • Ein Tätowierer bei der Arbeit.

    Auf Mitarbeiterfang : Wie Arbeitgeber mit Tattoos werben

    Einst hat Tinte auf der Haut verhindert, eine Arbeitsstelle zu bekommen. Der Fachkräftemangel kehrt diese Logik um. Die Kolumne „Modeerscheinung“.
  • Weniger fürs Schwimmen, eher fürs Sonnenbaden gedacht, aber trotzdem keine schlechte Erfindung: Perioden-Bademode von Sisters Republic.

    Bikinihosentrend : Positivity bei der Bademode

    Wie der Begriff Bikinifigur vielleicht endlich seinen Schrecken verliert. Die Kolumne „Modeerscheinung“.
  • Die dänische Mode-Influencerin Emili Sindlev mit Scandi Waves deluxe.

    Sie haben die Haare schön : Das ist die perfekte Welle

    Scandi Waves haben nichts mit der Dauerwelle der Achtziger zu tun, genauso beliebt sind sie aber allemal. Die Trendfrisur des Sommers kommt dieses Mal aus dem hohen Norden. Die Kolumne Modeerscheinung.
  • Roter Teppich Berlin: Ja, da ist wirklich Brad Pitt mit nackten Beinen im Leinenrock.

    Mut zum nackten Bein : Brad rockt’s

    Männer in Frauenkleidern, das war lange Zeit ein Sujet für Verkleidungskomödien wie „Mrs. Doubtfire“. Kommt mit Brad Pitts Auftritt nun der Rock für den Mann? Die Kolumne „Modeerscheinung“.
  • NFT von Madonna und Beeple : Schwere Geburt

    Die Queen of Pop und das neue Enfant terrible des Kunstbetriebs haben ein gemeinsames Baby: NFT für wohltätige Zwecke in Porno-Ästhetik. Das ist zum Schreien.
  • Mit Botschaft, für den ­Aufmerksamkeitseffekt: ein pinker Sweater vom Label Boys Get Sad Too

    Message-Mode : Ein Sweater, der die Welt besser macht

    Männer und psychische Erkrankungen – das ist so ein Ding. Ein paar kleine Labels spenden einen Teil ihrer Erlöse für die gute Sache. Die Kolumne „Modeerscheinung“.
  • Die Balmain-Kollektion ist vom Netflix-Western „The Harder They Fall“ inspiriert.

    Balmain und Netflix : Wie ein Westernheld

    Netflix lässt sich von einem Fashion-Label eine Luxusjacke designen. Was will der Streamingdienst damit erreichen, fragt die Kolumne „Modeerscheinung“.
  • Echte Manolos von Birkenstock

    Blahnik meets Birkenstock : Die Glamour-Sandale

    So gelungen, dass sein Schöpfer meint, der von ihm designte Treter eigne sich sogar zum Heiraten: Manolo Blahnik kann auch flach. Die Kolumne „Modeerscheinung“.
  • Blick auf die Schaufensterfront einer Luxusmarke

    Luxus in Russland : Wie abhängig ist die Mode vom russischen Markt?

    Die großen Luxusmarken kommen aus Frankreich, Italien, Amerika. Mit ihrem Marketing stehen sie für die Werte des Westens. Es sei denn, es geht um Russland – und somit ums Geld. Die Kolumne Modeerscheinung.
  • Statement-Fashion: das Pflaster in diesem Jahr.

    Accessoire des Jahres : Was jeder tragen konnte

    Das populärste private Fotomotiv 2021: ein Pflaster. Viele ließen sich nach der Impfung damit ablichten und posteten das Bild. Die Kolumne „Modeerscheinung“.
  • Kunden und Beleuchtung sind da, nur die Ware fehlt: Weihnachtseinkäufer in Köln

    Geschenkekaufen : Fragen, warten, suchen

    Weihnachtsshopping ist in diesem Jahr nicht mal eben machbar. Vieles ist längst ausverkauft. Dabei könnte weniger jetzt mehr sein. Die Kolumne Modeerscheinung.
  • Unschlagbar günstig? Der Modediscounter Shein

    Shein erobert Deutschland : Gefährliche Verführung für Teenager

    Das chinesische Label Shein ist günstiger, schneller und digital selbstverständlicher als Discountermode bisher. Der erste Schein des bequemen Kaufrausches trügt allerdings. Wer bezahlt den Preis? Die Kolumne Modeerscheinungen.