https://www.faz.net/-hs1-otiy

Designer : Karl Lagerfeld entwirft preisgünstige Mode für H&M

  • Aktualisiert am

Lagerfeld will die Massen einkleiden Bild: SIPA

Normalerweise verbindet man den Namen Karl Lagerfeld mit Haute Couture. Zum Jahresende wird jedoch die schwedische Billigkette Hennes & Mauritz eine Kollektion des Designers anbieten können.

          Modemacher Karl Lagerfeld wird eine preiswerte Kollektion für die schwedische Kette Hennes & Mauritz (H&M) entwerfen. Das teilte das Unternehmen am Montag in Stockholm mit. Die Zusammenarbeit beschränke sich zunächst auf eine Saison.

          Der 65jährige Couturier Lagerfeld, der auch für das Pariser Luxushaus Chanel arbeitet, werde etwa 30 Kleidungsstücke für die Herbstkollektion anfertigen. Unter dem Label „Karl Lagerfeld für H&M“ soll die Kollektion von Mitte November an in Europa und den Vereinigten Staaten erhältlich sein.

          Schon vorher hat Lagerfeld durch Kooperationen seine Mode auch für normale Geldbeutel erschwinglich gemacht: Für Klaus Steilmann entwarf er von 1987 bis 1995 Konfektionskleidung. Vor acht Jahren präsentierte er eine erste eigene Kollektion im Quelle-Katalog.

          Weitere Themen

          Die Puppen-Mutter

          Schaufensterfiguren : Die Puppen-Mutter

          Sie sind eine der am wenigsten beachteten Formen der angewandten Kunst, dabei regen sie die Phantasie an und sind auch noch verkaufsfördernd: Schaufensterfiguren. Susanne Oelmann sieht sie nicht nur beim Stadtbummel – sie handelt mit ihnen.

          Die weiße Liebe der Deutschen Video-Seite öffnen

          Kulturgut Spargel : Die weiße Liebe der Deutschen

          Der Weißspargel gilt in Deutschland als eines der beliebtesten Saisongemüse, wohingegen im restlichen Europa meist grüner Spargel auf den Tisch kommt. Die Saison ist relativ kurz und endet jedes Jahr am 24. Juni.

          Der Vokuhila ist zurück Video-Seite öffnen

          Aus den 80ern : Der Vokuhila ist zurück

          Vorne kurz und hinten lang: Der Vokuhila war eine Modesünde aus den 80er Jahren. Doch gibt es immer noch Liebhaber der Frisur – bekommt der Vokuhila ein Revival?

          Topmeldungen

          Wer drehte das Ibiza-Video? : Ein Wiener Anwalt und seine Mandanten

          Das heimlich aufgenommene Video, dass die FPÖ-Politiker Strache und Gudenus die Karriere kostete und Österreichs Regierung zu Fall brachte, läuft inzwischen unter dem Rubrum „Ibiza-Gate“. Die Hinweise auf Mittelsmänner verdichten sich.
          Durch die Druschba-Pipeline fließt zur Zeit kein Öl.

          Versorgung stockt : Lieferstopp für russisches Öl trifft Ostdeutschland

          Seit vier Wochen erreicht kein russisches Öl mehr die deutschen Raffinerien. In Berlin wurde nun sogar das Flugbenzin knapp. Immer mehr drängt sich die Frage auf, wer für den Schaden aufkommt.
          Wolfgang Schäuble kritisiert den Drang nach „immer perfekteren Regelungen“ auch beim Bundesverfassungsgericht

          FAZ Plus Artikel: 70 Jahre Grundgesetz : Mehr Freiraum!

          Das Grundgesetz wurde als Fundament für einen freiheitlichen, handlungsfähigen Staat geschaffen. Diesen Gedanken sollten wir wieder stärker freilegen, statt uns weiter einzumauern hinter immer neuen Regelungen, die noch detailliertere nach sich ziehen. Ein Gastbeitrag.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.