https://www.faz.net/-hs1-skke

Ascot : Wenn Damen über sich hinauswachsen

  • Aktualisiert am

Kein Wunder der Ästhetik, aber immerhin der Statik Bild: REUTERS

Ascot ohne Hüte ist wie Großbritannien ohne die Queen. Man weiß nur: In der zweiten Reihe will hier niemand stehen, denn hinter den aufgetürmten Hutgebilden sieht kein Mensch mehr irgendein Pferderennen.

          1 Min.

          An diesem Donnerstag ist „Ladies' Day“ in Ascot, der wichtigste Tag nicht nur, weil das Rennen um den Gold Cup stattfindet, sondern vor allem, weil die Damen ihre Hüte spazierenführen.

          Am Dienstag eröffnete Königin Elisabeth II. die königliche Pferderennbahn nach mehr als einjähriger Renovierungspause. Die Königin fuhr wie jedes Jahr in einer Kutsche vor, gefolgt von ihrem Ehemann Prinz Philip und ihren vier Kindern, unter anderem Prinz Charles und seiner Frau Camilla. Die Königin, als Pferdenärrin bekannt, dankte allen für ihre Arbeit und wünschte den Anwesenden einen „sehr schönen Renntag“.

          Am schönsten verbrachte man den Renntag allerdings, indem man sich unter den 70.000 Besuchern schon einmal die besten Kopfgeburten der Hutmacherphantasie aussuchte.

          Kein Wunder der Ästhetik, aber immerhin der Statik Bilderstrecke

          Weitere Themen

          Pirelli-Kalender von „Romeo und Julia“ inspiriert Video-Seite öffnen

          Vorstellung in Verona : Pirelli-Kalender von „Romeo und Julia“ inspiriert

          Der italienische Modefotograf Paolo Roversi hat unter dem Motto "Looking for Juliet" Stars für den berühmten Kalender des Reifenherstellers abgelichtet. Nun präsentierte nun stolz das Ergebnis, bei dem unter anderem seine Tochter Stella mitwirkte.

          Topmeldungen

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.