https://www.faz.net/-hs1-ry7p

Alexander McQueen : Mode in Zeiten der Vogelgrippe

  • Aktualisiert am

Eichelhäher & Co. bei Alexander McQueen Bild: dpa/dpaweb

Es sind harte Zeiten für das Federvieh in Europa. Seit die Vogelgrippe umgeht, meiden die meisten Menschen alle Federprodukte und -produzenten wie die Pest. Aber Designer Alexander McQueen scheint ein Herz für die Ausgegrenzten zu haben. Eine FAZ.NET-Bildergalerie.

          1 Min.

          Es sind harte Zeiten für das Federvieh in Europa. Seit die Vogelgrippe umgeht, meiden die meisten Menschen - abgesehen vielleicht von ihren Daunenkissen - alle Federprodukte und -produzenten wie die Pest. Designer Alexander McQueen hingegen scheint ein Herz für die Ausgegrenzten zu haben.

          Bei seiner Prêt-à-porter-Schau in Paris war unschwer zu erkennen, wovon sich der Modemacher mit den schottischen Wurzeln bei seiner Arbeit beflügeln läßt. Eichelhäher & Co. hat er als putziger Kopfschmuck in seine Entwürfe integriert, die Federkleider verleihen seinen Models wahrlich Flügel.

          Wobei man dann doch zugeben muß, daß die meisten der edlen Flatterwesen auf den schönen Köpfen der Mädchen so einiges mit den armen, französischen H5N1-Opfern „ensemble“ haben: Auch sie sind schon längere Zeit nicht mehr am Leben. Eine FAZ.NET-Bildergalerie.

          Für Haubentaucher
          Für Haubentaucher : Bild: dpa/dpaweb

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Hoffnungsträger Impfstoff

          Bleiben Impfstoffe wirksam? : Schlupflöcher für Mutanten

          Je genauer die neuen Virus-Varianten untersucht werden, um so mehr wachsen die Bedenken: Sollten sie etwa die Immunabwehr unterlaufen können? Eine neue Studie deckt schwächelnde Antikörper nach mRNA-Impfungen auf.

          Biden-Präsidentschaft, Tag 1 : Er hat sich viel vorgenommen

          An seinem ersten Tag im Amt nimmt Joe Biden zahlreiche Regelungen von Donald Trump zurück. Der neue Präsident will den Klimaschutz voranbringen und den Kampf gegen Corona besser koordinieren – Hindernisse sind allerdings schon programmiert.

          Party für den Präsidenten : Eine große Werbeveranstaltung für Joe Biden

          Anstelle des traditionellen Balls wird für Joe Biden eine virtuelle Party mit vielen Stars veranstaltet. Doch das als gutgelaunte Feier getarnte Event entpuppt sich als PR-Video. Gerade im Fahrwasser der Trump-Regierung wirkt diese Lobhudelei befremdlich.
          Infektion der anderen Art: Hacker erpressten die Funke-Mediengruppe durch sogenannte Ransomware.

          Funke nach dem Cyberangriff : Wir haben ihre Daten!

          Nachdem die Funke-Mediengruppe Ende Dezember Opfer eines Cyberangriffs geworden war, musste sie ihre gesamte IT-Struktur binnen weniger Wochen wieder aufbauen. Nun will man den Notfallmodus wieder verlassen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.