https://www.faz.net/aktuell/stil/mode-design/kim-kardashian-ye-und-julia-fox-das-balenciaga-drama-17731806.html

Kim Kardashian und Ye : Das Balenciaga-Drama

  • -Aktualisiert am

Kim Kardashian West verlässt im Oktober 2021, wie immer in Balenciaga gekleidet, das Ritz Carlton Hotel in New York. Bild: picture alliance / Everett Collection

Kim Kardashian West und Rapper Ye waren die Musen des Balenciaga-Designers Demna Gvasalia. Wie geht es seit der Trennung des Paars mit den Mode-Kooperationen weiter?

          4 Min.

          Im vergangenen Sommer änderte der Modedesigner Demna Gvasalia seine Strategie. Balenciaga, einst ein Modehaus, das von seinem Gründer Christóbal Balenciaga im Stil strenger Eleganz geführt worden war, zeigte in Paris nach 53 Jahren wieder eine Haute-Couture-Schau. Dass dies ausgerechnet unter Gvasalia passierte, verwunderte: Der deutsch-georgische Designer war durch sein Label Vetements bekannt geworden, das sich durch übergroße Second-Hand-Looks hervortat. Als Balenciaga-Chef führte er diese nahbare casual Aus-alt-mach-neu-Ästhetik fort, und bescherte dem Traditionshaus so einen Milliardengewinn. Warum also zurück zur hohen Schneiderkunst? Und wer trägt das?

          Christóbals Haute-Couture-Entwürfe wurden einst für Frauen wie Audrey Hepburn, Grace Kelly und Jackie Kennedy geschneidert, sie verkörperten die idealtypische, moderne Frau. Doch heute sind es Influencer, Rapper und TV-Persönlichkeiten, die den Wert einer Marke mitbestimmen. Die Schau im vergangenen Jahr bedeutete deshalb nicht nur eine Rückkehr zur Schneiderkunst – die Entwürfe sollten auch in der Klatschpresse und den sozialen Medien medienwirksam zur Schau getragen werden. Die Musen waren zwei der prominentesten Menschen dieser Tage: Die Unternehmerin und Selbstdarstellerin Kim Kardashian West und ihr Ex-Mann, Rapper, Designer und ehemaliger US-Präsidentschaftskandidat Kanye West, der seit einiger Zeit nur noch Ye genannt werden will.

          Julia Fox bei der Premiere von „Uncut Gems“.
          Julia Fox bei der Premiere von „Uncut Gems“. : Bild: picture alliance / newscom

          Nach sieben Jahren Ehe und vier gemeinsamen Kindern gab das Paar Ende Februar 2021 die Trennung bekannt. Kardashian schien gefasst: Nur ein drei Viertel Jahr später wurde sie mit dem Komiker und SNL-Ensemble-Mitglied Pete Davidson gesichtet. Ye schien mit der Trennung und laufenden Scheidung nicht so gut umzugehen und bettelte öffentlich gar um Versöhnung. Bis zum Neujahrsabend, da schien auch Ye sich plötzlich neu verliebt zu haben. Die Neue an seiner Seite: eine aufstrebende Schauspielerin namens Julia Fox. Die New Yorkerin war vor allem in der Kunst-Partyszene Manhattans bekannt, bevor sie in einer extra für sie geschriebenen Rolle im Film „Uncut Gems“ schauspielerisches Talent bewies.

          Pete Davidson bei der Met Gala in New York.
          Pete Davidson bei der Met Gala in New York. : Bild: EPA

          Die beiden lernten sich in Miami kennen und es funkte. Nur drei Tage später verabredete man sich zu einem Date in New York: Besuch der Broadway-Show „Slave Play“ von Jeremy O. Harris, Dinner im exklusiven Restaurant „Carbone“, inklusive Fotoshooting und ein großes Umstyling in einer eigens angemieteten Hotelsuite; die Kleiderstangen sollen vom italienischen Jeans-Hersteller Diesel gestellt worden sein. Wenige Tage später veröffentlichte Fox im Magazin „Interview“ einen Artikel mit dem Titel „Date Night“, inklusive leicht erotischer Bilder des Fotoshootings. Die Presse hielt entsprechend alles für inszeniert und interpretierte die Geschichte als öffentlichkeitswirksamen Racheakt des neidischen Ex-Mannes Ye. Ganz nach dem Motto: Wenn ich meine alte Kim nicht haben kann, bastle ich mir eben eine neue.

          F.A.Z. Newsletter Stil - Die schönen Seiten des Lebens

          Donnerstags um 14.00 Uhr

          ANMELDEN

          Das Umstyling erinnerte an die frühe Beziehung von Kim und Kanye: Bevor Kardashian ihn vor zehn Jahren kennenlernte, war sie in Los Angeles für vieles bekannt, aber nicht für ihren guten Kleidungsstil. Dass sie zu der Mode-Ikone wurde, die sie heute ist, sei Ye zu verdanken (das sagte sie selbst so beim „People’s Choice Award“ im vergangenen Jahr, als sie einen Preis für ihren Stil gewann). Damals hatte Kanye sie vor den laufenden Kameras der Reality-Show „Keeping Up With The Kardashians“ neu einkleidet. 2015 sagte sie in einem Interview gegenüber CNN, dass er alles verändert habe: „Früher dachte ich, ich hätte den besten Stil. Wenn ich heute auf meine Outfits zurückblicke, schäme ich mich.“

          Weitere Themen

          Wer trug das schönste Outfit?

          Met-Gala 2022 : Wer trug das schönste Outfit?

          Kim Kardashian ist mit dem Original-Outfit von Marilyn Monroe bei der Met-Gala aufgefallen. Doch war dies das schönste Outfit auf dem roten Teppich? Auch andere Stars glänzten mit außergewöhnlichen Roben. Stimmen Sie ab!

          Der Liebling von Elizabeth Taylor

          Valentino wird 90 : Der Liebling von Elizabeth Taylor

          Schon als Kind war er von der Schönheit besessen – und füllte mit ihr nicht nur ein langes Leben, sondern auch eine erstaunliche Karriere. Nun wird der italienische Modeschöpfer Valentino Garavani 90 Jahre alt.

          Topmeldungen

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.
          Gutscheinportal
          Finden Sie die besten Angebote
          Immobilienbewertung
          Verkaufen Sie zum Höchstpreis
          Sprachkurs
          Lernen Sie Französisch