https://www.faz.net/-hrx-a0hp9

Sehr flexibel: Hose des dänischen Labels „Shaping New Tomorrow“ Bild: PR/Hersteller

Nachhaltige Mode aus Dänemark : In dieser Hose stecken 13 Plastikflaschen

Drei junge Dänen gründeten „Shaping New Tomorrow“, weil sie keine Mode fanden, die zu ihnen passte. Nun präsentieren sie eine besonders nachhaltige Hose.

          2 Min.

          Was tut man, wenn man mit Mitte 20 nach Hosen und Hemden sucht und nichts findet, das zum eigenen Lebensstil passt? Wenn man den drei Gründern des dänischen Unternehmens „Shaping New Tomorrow“ glauben darf, lautet die Lösung: Einfach selbst ein Label für junge Herrenmode gründen.

          Maria Wiesner

          Redakteurin im Ressort Gesellschaft bei FAZ.NET.

          Christian Aachmann, Christoffer Bak und Kasper Ulrich kennen sich, seit sie mit fünf Jahren in den gleichen Kindergarten in Aalborg, im Norden Dänemarks, gingen. 2015 gründeten die Mittzwanziger ihr eigenes Mode-Start-Up und suchten nach Stoffen, aus denen sie Hemden und Hosen gestalten konnten, die sowohl angenehm zu tragen als auch elegant sind und nicht so schnell die Form verlieren. Daraus entstand eine kleine Kollektion aus schmalgeschnittenen Anzughosen und Hemden, die zum Businesstermin passen und so bequem sind, dass man sie auch in der Freizeit tragen will.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            im F.A.Z. Digitalpaket

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Megayacht Luminosity : Lichtermehr

          Die meisten Megayachten liefert alljährlich die Azimut-Benetti-Gruppe ab. Nun überwinden die Italiener die 100-Meter-Marke und lassen Luminosity leuchten.
          Thomas Griesel, 34, mittlerweile Chef von 7000 Hello-Fresh-Mitarbeitern in 14 Ländern

          Hello Fresh : „Wir können noch mehrere hundert Prozent wachsen“

          Hello Fresh ist der Shootingstar am deutschen Aktienmarkt. Gründer und Vorstandsvorsitzender Thomas Griesel spricht im Interview über hungrige Bauarbeiter, Gewinne durch Corona und sein Verständnis als Weltmarktführer.