https://www.faz.net/-hrx-9sur0

Für Halloween-Party : Heidi Klum wird im Schaufenster zum Zombie

  • Aktualisiert am

Erschreckend: Heidi Klum und ihr Ehemann Tom Kaulitz sorgten auch dieses Jahr wieder für viel Spaß und Schrecken an Halloween. Bild: dpa

Jedes Jahr zu Halloween feiert Heidi Klum eine Riesen-Sause und verkleidet sich extravagant. Diesmal ließ sie Schaulustige ihre Verwandlung nicht nur digital begleiten.

          1 Min.

          Für ihre traditionelle Halloween-Feier hat sich TV-Star Heidi Klum diesmal in eine Art Zombie mit teils heraushängenden Organen verwandelt. Die stundenlange Verkleidung geschah diesmal publikumspublikumswirksam in einem New Yorker Schaufenster.

          Das 46 Jahre alte Model hatte am Donnerstagmorgen – umringt von einem Team aus Stylisten, PR-Leuten und Smartphones – den Raum eines großen Internethändlers an einer Einkaufsstraße in Manhattan betreten und sich dann von Maskenbildnern stundenlang verwandeln lassen. Immer wieder winkte sie Schaulustigen vor dem Fenster zu und bekam Handys gereicht, um ihre Social-Media-Kanäle zu bedienen.

          Ihre traditionelle Halloween-Party schmeißt die Rheinländerin in diesem Jahr bereits zum 20. Mal. Im vergangenen Jahr hatte sie sich als die knallgrüne Oger-Figur Fiona aus den „Shrek“-Animationsfilmen verkleidet – auch runzelige Oma, Vampir oder Außerirdische war Klum schon.

          Dieses Jahr hatte sie ihr Kostüm bis zur letzten Minute geheim gehalten: „Ich verrate nur eins“, hatte Klum im Interview mit der Deutschen Presse-Agentur gescherzt. „Ich werde mich weder als Fuchs noch als Otter verkleiden.“

          Ohne Verkleidung kam indes die Klima-Aktivistin Greta Thunberg aus: „Wenn es dazu kommt, wütende Klimawandelleugner zu erschrecken, muss ich mich offensichtlich nicht einmal verkleiden“, schrieb die 16 Jahre alte Schwedin auf Twitter. Zuhause feiere sie Halloween nicht, aber sie habe gedacht, sie könne es ja mal versuchen. 

          Weitere Themen

          Wie in Cocos Wohnung

          Chanel-Show in Paris : Wie in Cocos Wohnung

          Für die Metiers d’Art Show von Chanel trafen sich Lily-Rose Depp und Penelope Cruz in der Wohnung von Coco. Modeschöpferin Virginie Viard verbeugte sich mit ihrer Schau im Pariser Grand Palais vor der Tradition des Hauses.

          Pirelli-Kalender von „Romeo und Julia“ inspiriert Video-Seite öffnen

          Vorstellung in Verona : Pirelli-Kalender von „Romeo und Julia“ inspiriert

          Der italienische Modefotograf Paolo Roversi hat unter dem Motto "Looking for Juliet" Stars für den berühmten Kalender des Reifenherstellers abgelichtet. Nun präsentierte nun stolz das Ergebnis, bei dem unter anderem seine Tochter Stella mitwirkte.

          Die besten Köche und Winzer

          Unsere Lieblinge 2019 : Die besten Köche und Winzer

          Was von der Tafel übrig bleibt: Unser Restaurantkritiker und unser Weinkolumnist ziehen Bilanz. Welche Köche und welche Winzer verdienen dieses Jahr besonderes Lob?

          Topmeldungen

          Nobelinsel Martha’s Vineyard : Ein neues Haus für die Obamas

          Martha’s Vineyard ist eine der exklusivsten Wohnadressen in den Vereinigten Staaten. Jetzt darf sich die illustre Reihe Prominenter dort über neue Nachbarn freuen – sofern man die Obamas auf ihrem riesigen Anwesen zu Gesicht bekommt.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.