https://www.faz.net/-hrx-9vcml

Parfum von Gwyneth Paltrow : „Riecht wie meine Vagina“

  • -Aktualisiert am

Geranien, Bergamotte, mit Damaszenerrose und Zedernholz – diese Duftstoffe enthält Gwyneth Paltrows neues Parfum mit dem Namen „Riecht wie meine Vagina“. Bild: dpa

Gwyneth Paltrow ist nicht nur für ihre Guru-Ansichten bekannt – die Schauspielerin hat auch einen Faible für ungewöhnliche Produkte. Nun hat sie einen neuen Einfall.

          1 Min.

          Gwyneth Paltrow, Oscar-Preisträgerin und Lifestyle-Guru, übt sich an ungewöhnlichen Duftnoten. Auf ihrer Website „Goop.com“ bietet die Siebenundvierzigjährige jetzt eine Kerze an, die den Namen „Riecht wie meine Vagina“ trägt.

          Für etwa 75 Dollar erwartet die Kunden ein Duft aus Geranien, Bergamotte, verlängert mit Damaszenerrose und Zedernholz. Wie Paltrows Marketingabteilung schreibt, geht die Kreation auf einen Spaß der Schauspielerin mit dem Parfumeur Douglas Little zurück. „Die beiden arbeiteten an einem Duft, als Paltrow ausrief ,Das riecht wie eine Vagina!‘. Daraus wurde dann ein lustiger, sexy und herrlich unerwarteter Duft“, heißt es auf der Website.

          Mit der Kerze setzt Paltrow ihr Faible für ungewöhnliche Produkte fort, das ihr in den vergangenen Jahren immer wieder hämische Kommentare oder juristische Scharmützel einbrachte. So endete der Verkauf von Vaginal-Eiern aus Rosenquarz gegen Menstruationsbeschwerden mit Mahnungen durch kalifornische Staatsanwälte. Auch Pelz in Flaschen kam nicht gut an. Paltrows „Smells Like My Vagina“ erfreut sich dagegen großer Beliebtheit. Die erste Lieferung ist bereits ausverkauft.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

           Mehr als 200.000 Gastarbeiter der Millionärsmetropole, tätig allein nur im Baugewerbe, leben in Massenunterkünften, den Dormitories.

          Singapur : Eingeschlossen im Containerdorf

          Der rigide Stadtstaat Singapur hatte sich in der Corona-Krise bisher eigentlich bewährt. Nun aber steht er vor einer Herausforderung: 24.000 Gastarbeiter sind wegen der Ansteckungsgefahr isoliert.
          Ist das erlaubt? Ein Mann und eine Frau auf einer Bank im bayerischen Staffelberg.

          Corona-Regeln : Kleinkrieg um die Parkbank

          Was ist erlaubt in Zeiten des Kontaktverbots? In Sachsen müssen Richter klären, wie weit das Lebensumfeld eines Menschen reicht. Und in Bayern wird diskutiert, ob man sich noch mit einem Buch auf die Bank setzen darf.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.