https://www.faz.net/-hrx-a5nsm

Entwurf für Stellar Works : Asiatische Ästhetik designed in Offenbach

Großzügiger Gastgeber: Die Garderobe Host von Sebastian Herkner bietet genügend Platz auch für Taschen und Koffer. Bild: Stellar Works

Der Möbel-Hersteller Stellar Works aus Schanghai beschwört eine Renaissance der asiatischen Ästhetik: Auch der Offenbacher Sebastian Herkner hat einen Entwurf vorgelegt: die mobile Garderobe Host.

          1 Min.

          Möbel aus China, da denkt jeder sofort: Das kann nur billig sein, also preiswert und von minderer Qualität, und wahrscheinlich ist es kopiert. Stellar Works aus Schanghai will diese Vorurteile widerlegen. Der chinesische Hersteller, 2012 gegründet, steht nach eigenen Angaben für eine Renaissance asiatischer Ästhetik. Man wolle Ost und West zusammenbringen, Tradition und Moderne, Handwerk und Industrie.

          Peter-Philipp Schmitt

          Redakteur im Ressort „Deutschland und die Welt“.

          Dafür konnten schon einige Designer gewonnen werden: der Japaner Oki Sato und sein Studio Nendo, das Duo Neri & Hu (Lyndon Neri und Rossana Hu) mit Studios in London und Schanghai, Space Copenhagen (Signe Bindslev Henriksen und Peter Bundgaard Rützou) sowie Yabu Pushelberg (George Yabu und Glenn Pushelberg) mit Sitz in New York und Toronto.

          Der Designer Sebastian Herkner
          Der Designer Sebastian Herkner : Bild: Evelyn Dragan

          Host bietet viel Platz

          Erstmals hat nun auch der Offenbacher Sebastian Herkner für Stellar Works einen Entwurf vorgelegt, die Garderobe Host. Das Besondere: Sie hat zwei Räder, ist also mobil einsetzbar. Es sei seine Antwort auf das wachsende Bedürfnis nach flexibel einsetzbaren Möbeln, sagt der Neununddreißigjährige, und zwar zu Hause, aber auch im öffentlichen Raum, wie in Büros und Hotels.

          Herkners Garderobe besteht aus einem Metallrahmen, in den er auf einer Seite Spiegel und Regale integriert hat. Host soll als perfekter Gastgeber seine Gäste zufriedenstellen, daher bietet die Garderobe viel Platz, etwa für Schuhe, Taschen und sogar Koffer. Zudem kann sie mit zusätzlichen Ablagen ausgestattet werden, für Schmuck und Uhr, Telefon und Schlüsselbund.

          Weitere Themen

          Die Braut ritt auf dem Pferd herein

          Haute Couture in Paris : Die Braut ritt auf dem Pferd herein

          Die Haute Couture versucht, Lust auf das Frühjahr zu machen. Weil sich die Mode ins Netz übertragen muss, sind die Entwürfe der Pariser Maßschneiderei in dieser Saison besonders aufwendig.

          Topmeldungen

          Corona-Teststation auf der Insel Ibiza

          Neues Corona-Medikament : Die Herbstzeitlose gibt Hoffnung

          In einer großen Covid-19-Studie soll der Pflanzenwirkstoff Colchicin überzeugt haben. Mit ihm wäre ein leicht verfügbares und preiswertes Mittel im Kampf gegen die schweren Krankheitsverläufe gefunden.
          Apple-Chef Tim Cook (links) und Facebook-Chef Mark Zuckerberg: Die beiden Konzerne liefern sich zurzeit einen Streit über die mögliche Nachverfolgung von Nutzern (Tracking).

          Gewinner der Corona-Krise : Starkes Wachstum bei Apple und Facebook

          Apple übertrifft dank neuer iPhones alle Erwartungen, am stärksten legte allerdings ein anderes Produkt zu. Auch Facebook beschleunigt sein Wachstum, spricht jedoch von „erheblicher Unsicherheit“. Und Mark Zuckerberg leistet sich Seitenhiebe auf Apple.
          Tesla-Chef Elon Musk

          Bilanz der Tech-Konzerne : Gemischtes Bild bei Tesla

          Zwar weist Tesla erstmals in seiner Geschichte einen Jahresgewinn aus, dennoch bleibt der Elektroautohersteller – anders als Apple und Facebook – hinter den Erwartungen zurück. Für das kommende Jahr hat der Konzern große Pläne.

          Vendée Globe : Herrmann kollidiert mit Fischerboot – Dalin als Erster im Ziel

          Bei der härtesten Segelregatta der Welt überfährt Charlie Dalin als Erster die Ziellinie. Und dennoch ist der Franzose wohl nicht Sieger der Vendée Globe. Boris Herrmann entgeht auf der Jagd nach dem Podium nur knapp einer Katastrophe.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.