https://www.faz.net/aktuell/stil/mode-design/franzoesischer-modeschoepfer-thierry-mugler-mit-73-jahren-gestorben-17748040.html

Modeschöpfer gestorben : „Ich werde dich vermissen, Thierry Mugler“

  • Aktualisiert am

Thierry Mugler ist am Sonntag im Alter von 73 Jahren unerwartet verstorben. Bild: AFP

Er zählte zu den großen französischen Modeschöpfern: Thierry Mugler hat mit seiner eigenen Marke vor allem die Mode der Achtzigerjahre stark beeinflusst. Am Sonntag ist der Designer im Alter von 73 Jahren gestorben.

          1 Min.

          Der französische Modeschöpfer Thierry Mugler ist tot. Er sei am Sonntag im Alter von 73 Jahren gestorben, hieß es in einer Mitteilung auf seiner Facebook-Seite sowie auf seinem Instagram-Kanal. Das bestätigte auch sein Agent Jean-Baptiste Rougeot der Nachrichtenagentur AFP. Mugler habe kommende Woche Kooperationen bekannt geben wollen. Mugler gehörte zu den großen französischen Modeschöpfern wie Yves Saint Laurent oder Jean Paul Gaultier.

          In den sozialen Netzwerken meldeten sich viele Stars und ehemalige Wegbegleiter zu Wort: „Ich werde dich vermissen, Thierry Mugler, das war eine wundervolle Zeit in unseren Leben“, schrieb Souldiva Diana Ross auf Twitter. Dazu postete die Musikerin ein Foto von den beiden aus jungen Jahren.

          Modefotograf Mario Testino postete fünf gebrochene Herzen unter die Mitteilung zu seinem Tod auf Instagram. Auch Frankreichs Pop-Ikone Carla Bruni, „Topmodel“-Moderatorin Heidi Klum und die US-Models Bella und Gigi Hadid kommentierten den Post. Georgia May Jagger, die Tochter von Mick Jagger, schrieb: „Ich kann nicht glauben, dass das wahr ist“. Kourtney Kardashian meldete sich in ihrer Instagram-Story zu Wort. Sie teilte ein Foto von sich zusammen mit den anderen Kardashian- und Jenner-Frauen mit der Überschrift „Alle in Mugler”.

          Die deutsch-US-amerikanische Schauspielerin Diane Kruger veröffentlichte zwei ältere Fotos auf Instagram, auf denen sie auf dem Laufsteg für Thierry Mugler zu sehen ist und schrieb dazu: „Ich erinnere mich, dass ich von der Begegnung mit Thierry Mugler so beeindruckt war. Er forderte Frauen auf, ihre sexuellen Kräfte wie eine Waffe zu tragen. Ruhe in Kraft.“

          Auch das russische Model Irina Shayk äußerte sich auf Instagram: „Gott der Mode. Du wirst für immer von deiner Russin vermisst werden.” Zusammen mit traurigen Emojis teilte sie die Worte zu einer Reihe an Fotos, auf denen das Model zusammen mit dem Modeschöpfer posiert. 

          US-Sängerin Beyonce erinnerte auf ihrer Webseite an den französischen Modemacher: Ein Foto von Mugler mit der Überschrift „Ruhe in Frieden” und eine Collage mit Bildern der Sängerin in Looks des Designers zieren die Seite.

          Der Modedesigner hatte in den Siebzigerjahren seine Marke gegründet und hatte vor allem in den Achtzigerjahren die Mode stark beeinflusst. Mugler arbeitete auch als Regisseur, Autor und Designer, unter anderem für den Cirque du Soleil. Seine Kleider trugen auch Stars wie Beyoncé, Lady Gaga und David Bowie. Mugler hatte auch Erfolg mit Parfüms. Geboren worden war er im Dezember 1948 in Straßburg.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          US-Präsident Joe Biden am Montag mit den Ministerpräsidenten von Japan und Indien.

          Bidens Wirtschaftspakt : Eine Gefahr für den Freihandel

          Der amerikanische Präsident schmiedet einen Wirtschaftspakt im Indo-Pazifik. Die Chancen, dass seine Initiative Durchschlagskraft entwickeln wird, sind indes gering.
          Freude pur mit Plattenhardt (l.): Hertha BSC Berlin bleibt in der Bundesliga

          Bundesliga-Relegation : Plattenhardt rettet Hertha

          Der Berliner Linksverteidiger bereitet das 1:0 vor und erzielt den entscheidenden zweiten Treffer. Hertha bleibt in der Bundesliga, die Mission von Trainer Magath „ist jetzt beendet“. Der HSV muss in sein fünftes Zweitligajahr.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.
          Gutscheinportal
          Finden Sie die besten Angebote
          Immobilienbewertung
          Verkaufen Sie zum Höchstpreis
          Sprachkurs
          Lernen Sie Französisch