https://www.faz.net/-hrx-9qfc5

Cate Blanchett (hier 2018 bei der Suspiria-Premiere in Venedig) ist als „Schönheitsbotschafterin“ das Gesicht von Armani Beauty. Bild: Picture-Alliance

Lippenstift : Ein Hauch Gold zum Filmfestival

  • Aktualisiert am

Auf roten Teppichen darf der Glamour nicht fehlen. Für den soll in Venedig ein Lippenstift sorgen.

          1 Min.

          Wenn ein italienisches Design-Haus Hauptsponsor bei Italiens größtem Filmfestival wird, dann überrascht es nicht, dass pünktlich zur Eröffnung des Festivals gleich noch ein exklusives Beauty-Produkt lanciert wird. So geschieht es dieser Tage in Venedig. Dort ist Armani in diesem Jahr Hauptsponsor des Filmfestivals – und hat angekündigt, aus diesem Anlass eine Sonderedition seines Lippenstifts „Lip Maestro“ herauszubringen.

          Der trägt die Nummer „400G“. Die 400 ist der Farbcode für eine Armani-Erfindung: ein Lippenstiftrot, das jeder steht. Eine Farbe also, die weder zu sehr ins Orangefarbene, noch zu sehr ins Bläuliche sticht und somit allen Hauttönen schmeichelt.

          Und da Gold beim Filmfestival allgegenwärtig ist – lebensgroße, goldfarbene Löwenfiguren finden sich in Venedig an allen Treppen und manchmal in völlig unerwarteten Ecken des Festivalpalastes und verweisen auf die Trophäen, die die Sieger am Ende des Festivals mit nach Hause nehmen dürfen –, hat man auch beim Make-up einen Schuss Gold dazugegeben. Nicht nur die Packung glänzt, auch der Lippenstift selbst soll mit goldenen Perlen Glamour verleihen.

          Goldig ist hier nicht nur die Verpackung: Der Lip Maestro 400G von Armani Beauty wird im Laufe des Septembers auch in ausgewählten Geschäften in Deutschland erhältlich sein.
          Goldig ist hier nicht nur die Verpackung: Der Lip Maestro 400G von Armani Beauty wird im Laufe des Septembers auch in ausgewählten Geschäften in Deutschland erhältlich sein. : Bild: Hersteller

          Linda Cantello, die als „International Make-up-Artist“ für Armani Beauty arbeitet und den Lippenstift entworfen hat, möchte ihn jedoch nicht nur auf dem roten Teppich sehen, sondern beschreibt ihn in einem Statement als „charismatische Farbe für das Tages-Make-up“. Wer dann tatsächlich mit signalroten Lippen am Lido andockt, wird sich in den kommenden Tagen zeigen.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Volle Klassenzimmer, wenig Abstand: So wie im vergangenen Sommer sieht es auch jetzt in vielen Schulen in Deutschland aus.

          Coronavirus in Deutschland : Alles schlimm, weiter so!

          Der Expertenrat der Bundesregierung warnt vor ­steigenden Corona-Zahlen, vor allem Kinder und Jugendliche stecken sich derzeit an. Neue Maßnahmen im Kampf gegen die Pandemie werden jedoch nicht empfohlen. Warum?
          Beliebt: Mario Draghi könnte der neue italienische Staatspräsident werden.

          Wahl des Staatspräsidenten : Italien am Scheideweg

          Italien wählt einen neuen Staatspräsidenten. Es könnte der aktuelle Ministerpräsident Mario Draghi werden – doch wie geht es dann mit der Regierung weiter?
          Sie war die „Wunderpille“, als sie 1998 auf den Markt kam: Viagra von Pfizer.

          Rezeptfreier Viagra-Verkauf : Potenz für alle?

          Kann zukünftig jeder Viagra und Co. in deutschen Apotheken kaufen? Darüber diskutieren Fachleute derzeit. Wie die Entscheidung ausfällt, scheint offen zu sein. Doch was hieße das?