https://www.faz.net/aktuell/stil/mode-design/blue-crow-media-publiziert-stadtplaene-fuers-wohnzimmer-17604288.html

Die „Modern Prague Map“ enthält die berühmten Bauwerke des böhmischen Kubismus. Bild: Blue Crow Media

Stadtpläne von Blue Crow Media : Karten, die die Welt bedeuten

Alternatives Kartendesign trifft auf spezielle Architekturthemen: Blue Crow Media publiziert Stadtpläne, die sich nicht nur für den nächsten Städtetrip eignen – sondern auch als Poster in jedes Wohnzimmer passen.

          2 Min.

          Geradlinige Typographien, filigrane Zeichnungen und harmonische Farbkontraste – das zeichnet die Stadtkarten von Blue Crow Media aus. Doch die Themen und Metropolen, über die der kleine Kartenverlag publiziert, sind unkonventionell. Sicher ist nur eines: Es geht immer um Architektur und Design – ob zu Tiflis, London, New York, Sydney, Pjöngjang oder Berlin. Gegründet wurde der unabhängige Verlag, der im Londoner East End seinen Sitz hat, von dem Designer Derek Lamberton im Jahr 2009. Es sei zunächst ein Experiment gewesen, ob ein alternatives Kartendesign und spezielle Architekturthemen beim Publikum ankommen, sagt er. Die erste Karte, die aus dem Druck kam, die „Brutalist London Map“, mit den brutalistischen Ikonen der britischen Hauptstadt, wurde ein Erfolg und verkaufte sich auf der ganzen Welt 100.000 Mal.

          Kevin Hanschke
          Volontär.

          Das Design der Karte ist minimalistisch. In drei Grau-Abstufungen ist ein Plan von London angedeutet, darüber sind in grellem Rot die Strukturen von 50 Gebäuden aufgetragen – das Barbican Center, das Royal National Theatre, aber auch unbekanntere Konstruktionen wie der Trellick Tower oder der Casson Pavilion. Auf dem Cover sind Wohntürme in Croydon abgebildet, 30 Stockwerke hoch, monströs, brutal.

          Die absurdesten Bäume der britischen Hauptstadt

          Für jede der Karten arbeitet Blue Crow Media mit Architekturhistorikern, Soziologen und Schriftstellern zusammen. Sie verfassen die Texte auf der Rückseite. Die Karten sind deshalb selbst kleine Kunstwerke – so auch die U-Bahn-Pläne, die Blue Crow Media aufwendig reproduziert. Diese gibt es mittlerweile für die New York City Subway, die Londoner Tube und die Pariser Métro. Immer wieder gibt der Verlag auch Reihen heraus – wie „Brutalist Montreal“ oder „Art Deco New York“.

          Die DIN-A 2-formatigen Karten sind immer zweiseitig. Während auf der Vorderseite sorgsam kartographierte Pläne die architektonischen Merkmale der Städte zeigen, ist die Rückseite mit hochwertigen Fotos und Texten über die Architekturgeschichte versehen. Das Kartendesign ist über die Jahre immer experimenteller geworden. Anfang 2021 ist eine dunkelgrün leuchtende Karte mit dem Titel „Great Trees of London“ erschienen, die von Paul Wood gestaltet wurde und die absurdesten Bäume der britischen Hauptstadt versammelt, darunter die 2000 Jahre alten Totteridge- Yew-Bäume in Nordlondon, die knorrigen Royal Oak Trees im Richmond Park und die Bäume der Gedenkstätte Windrush Square in Brixton.

          Handliche Architekturführer für die Wohnzimmerwand

          Die aktuelle Neuerscheinung widmet sich hingegen den modernistischen Architekturschätzen Prags. Die „Modern Prague Map“ enthält die berühmten Bauwerke des böhmischen Kubismus wie das „Haus zur Schwarzen Muttergottes“. Oder die filigranen Konstruktionen des tschechischen Brutalismus, wie den mit dünnen Betonplatten versehenen pechschwarzen Theaterbau „Nová scéna“ von 1983 und das ankerförmige Kaufhaus Kotva am Náměstí Republiky. Daneben ist die Karte „Modern Venice Map“ erschienen, in der die moderne Architektur Venedigs von 1930 an nachgezeichnet wird. Darin sind nicht nur die monumentalen Pavillons der Biennale aufgeführt, sondern auch die Brückenkonstruktionen der Nachkriegszeit, die die Stadtinsel mit dem Festland verbinden.

          F.A.Z. Newsletter Stil - Die schönen Seiten des Lebens

          Donnerstags um 14.00 Uhr

          ANMELDEN

          Blue Crow Media hat mit den Karten handliche Architekturführer entwickelt, die für Städtetrips ideale Wegbegleiter sind, aber auch als Poster in jedes Wohnzimmer passen. Doch die Aktivitäten gehen über das gedruckte Papier hinaus. Auf Instagram hat der Independent-Verlag 20.000 Follower. Dort werden Architekturfotografien gepostet. Zudem organisiert Blue Crow Media Diskussionen und Ausstellungen.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Ein älterer Herr mit Stock geht im Sonnenschein ruhigen Schrittes die Offenbacher Fußgängerzone entlang.

          Späterer Renteneintritt : „Eine gefühllose Entgleisung“

          Ein von Ökonomen geforderter späterer Renteneintritt im Kampf gegen die Inflation stößt auf scharfe Kritik. SPD-Generalsekretär Kevin Kühnert spricht von „feuchten neoliberalen Träumen“. Der DGB nennt den Vorschlag eine „mutlose Leistungskürzung“.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.
          Gutscheinportal
          Finden Sie die besten Angebote
          Immobilienbewertung
          Verkaufen Sie zum Höchstpreis
          Sprachkurs
          Lernen Sie Französisch