https://www.faz.net/-hrx-9iby2

Bastian Schweinsteiger und seine Frau Ana Ivanovic auf einem der Doppelcover der neuen „Vogue“. Bild: dpa

Gemeinsam mit Ana Ivanovic : Schweinsteiger ist erster deutscher Mann auf „Vogue“-Cover

  • Aktualisiert am

Seit vierzig Jahren gibt es die „Vogue“ in Deutschland – noch nie war ein deutscher Mann auf der Titelseite zu sehen. Bis jetzt. Auf dem Doppelcover ist neben Bastian Schweinsteiger und seiner Frau Ana noch ein weiterer deutscher Sportstar zu sehen.

          1 Min.

          40 Jahre „Vogue“ in Deutschland: Nach Schlagersängerin Helene Fischer zieren die zweite Ausgabe im Jubiläumsjahr nun Sport-Stars auf einem Doppel-Cover. Ana Ivanovic wurde mit ihrem Ehemann Bastian Schweinsteiger inszeniert. Ein zweites Cover zeigt Wimbledon-Siegerin Angelique Kerber. Schweinsteiger ist nach Verlagsangaben der erste deutsche Mann auf einem deutschen „Vogue“-Cover.

          Der Fußballweltmeister von 2014 und frühere Bayern-München-Star Schweinsteiger (34), der zurzeit mit seiner Frau, dem früheren Tennisprofi Ivanovic (31), in Chicago lebt, sagte über sein Leben in den Vereinigten Staaten: „Es gibt wirklich gute Restaurants, aber einen Kaiserschmarrn, wie ich ihn von daheim kenne, habe ich noch nicht gefunden.“

          „Das ist ja kein Wettkampf wie im Sport“

          Ivanovic sagte der „Vogue“ über ihre Ehe: „Für jedes Problem lässt sich eine Lösung finden, wenn man miteinander spricht und bereit dazu ist, auch mal einen Kompromiss einzugehen. Manchmal ist das ganz einfach, und manchmal muss man dafür arbeiten.“

          Das Konterfei von Tennisspielerin Angelique Kerber ziert das zweite Cover der neuen „Vogue“-Ausgabe.

          Wimbledon-Siegerin Kerber (30) sagte übers Tennisspielen: „Ich weiß noch nicht, ob ich in ein paar Monaten oder in zwei Jahren aufhöre. Aber ich glaube nicht, dass ich mit 40 noch Turniere spielen werde.“ Zum Thema Familiengründung sagte sie: „Ich habe den Eindruck, alle um mich herum heiraten, bauen Häuser und bekommen Kinder. Doch davon lasse ich mich nicht stressen. Das ist ja kein Wettkampf wie im Sport.“

          Weitere Themen

          Eine Jacke und mehr für Mädchenbildung

          F.A.Z. versteigert Kleid : Eine Jacke und mehr für Mädchenbildung

          Taschen von Gisele, Jacken von Gigi: Toni Garrn sammelt bei ihren Model-Freundinnen Kleider – und versteigert sie zugunsten der Mädchenbildung in vier afrikanischen Ländern. Für ein Kleid, das Garrn in unserem Magazin getragen hat, können Sie am Dienstag mitbieten.

          That Sicherheitsnadel!

          Von Punk zu Mainstream : That Sicherheitsnadel!

          Zerrissene Jeans, Nieten und eine Sicherheitsnadel im Ohr: Das punkige Accessoire ist im Mainstream angekommen – diese Stücke von Versace, Prada und Saskia Diez lassen sich auch ohne Lederjacke kombinieren.

          Mann im Haus

          Louis Vuitton-Anwesen in Paris : Mann im Haus

          Bevor Louis Vuitton zur Weltmarke wurde, war Louis Vuitton ein Mensch mit einer guten Idee. Er wohnte vor den Toren von Paris. Ein Besuch in seinem Haus in Asnières.

          Topmeldungen

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.