https://www.faz.net/-hrx-9tm32

Mode bei der Bambi-Verleihung : Das Kitz und die Königin

  • Aktualisiert am

Das Model Barbara Meier trug ein aus 30 Meter Stoff bestehendes Kleid – aus fairer Produktion. Bild: Reuters

Einige Looks auf der Bambi-Verleihung am Donnerstagabend erinnerten an Disneys „Eiskönigin“, doch die echte royale Größe des Abends betrat den Teppich in schlichter Robe. Stimmen Sie ab, welches Outfit Ihnen am besten gefällt.

          1 Min.

          Wer im realen Leben bereits eine Krone trägt, der kann auf dem roten Teppich auf schlichte Eleganz setzen: Königin Mathilde von Belgien erschien zu der 71. Bambi-Verleihung, die erstmals in Baden-Baden stattfand, ganz ohne Pomp im schwarz-weiß gemusterten Kleid und machte so ihren Bambi, den sie für ihre Wohltätigkeitsarbeit erhielt, zu ihrem schönsten Accessoire.

          An extravaganten Auftritten fehlte es dennoch nicht: Dafür sorgten Stars wie die Rapperin Shirin David, die in einer langen, schwarzen Robe den roten Teppich betrat. Auch Viktoria Swarovski trug ein auffälliges Outfit. Mit dem mit Steinen besetzten weißen Kleid wäre sie auch auf der Premiere des Disney-Films „Die Eiskönigin 2“ ein Hingucker gewesen.

          Barbara Meier, die 2007 die Castingshow „Germanys Next Topmodel“ gewann, setzte bei der Gala auf ein fair produziertes Glitzerkleid aus 30 Metern Stoff. Das Kleid dürfte das Model trotz Stoffmassen an dem kühlen Novembertag dennoch nicht vor der Kälte bewahrt haben: Arme und Beine waren elegant ausgeschnitten – eine lange Schleppe gab dem Kleid das Volumen.

          Stolz und in einem kurzen, schwarzen Kleid zeigte sich auch Sängerin Sarah Connor. „Man könnte meinen, ich bin ein Popstar, aber eigentlich bin ich nur Mama von vier Kindern, die zur Arbeit geht", sagte die Popsängerin nachdem sie in der Kategorie Musik National ausgezeichnet wurde.

          Nun dürfen Sie die Rolle der Juroren übernehmen: Welches Outfit gefällt Ihnen am besten? Stimmen Sie ab:

          Weitere Themen

          Abschied von der Vogelfluglinie

          Von Hamburg nach Kopenhagen : Abschied von der Vogelfluglinie

          Die Zugfahrt von Hamburg nach Kopenhagen führte jahrzehntelang mit der Fähre über die Ostsee. Das war mal ein Verkehrsprojekt der Superlative. Nun ist die Verbindung über das Schiff Geschichte. Eine letzte Fahrt.

          Pirelli-Kalender von „Romeo und Julia“ inspiriert Video-Seite öffnen

          Vorstellung in Verona : Pirelli-Kalender von „Romeo und Julia“ inspiriert

          Der italienische Modefotograf Paolo Roversi hat unter dem Motto "Looking for Juliet" Stars für den berühmten Kalender des Reifenherstellers abgelichtet. Nun präsentierte nun stolz das Ergebnis, bei dem unter anderem seine Tochter Stella mitwirkte.

          Die neue Lightkultur

          Lampen-Hersteller Occhio : Die neue Lightkultur

          Vor 20 Jahren gründete Axel Meise die Münchner Marke Occhio. Im Programm hat er nur drei Leuchtenserien, die überall einsetzbar sind. Sie brillieren vor allem mit technischem Raffinement.

          Topmeldungen

          Ein regierungskritischer Demonstrant und Polizisten stoßen während eines Protests in Beirut zusammen.

          Libanon : Zusammenstöße bei Protesten in Beirut

          Kurz bevor die Beratungen zur Neubesetzung des Ministerpräsidenten-Posten beginnen, ist es in der libanesischen Hauptstadt zu gewaltsamen Ausschreitungen gekommen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.