https://www.faz.net/aktuell/stil/madc-ist-eine-von-wenigen-frauen-in-der-graffiti-szene-18590024.html

Mit dem Herz gegen die Wand

Von KIM MAURUS (Text), DOMENIC DRIESSEN (Foto)

21. Januar 2023 · MadC ist eine der bekanntesten Künstlerinnen in der von Männern dominierten Welt der Graffiti. Ihre Werke zeigen die Energie der Straße und das Lebensgefühl der Szene.

MadC pinselt knapp zehn Meter über dem Boden, als unten der Applaus beginnt. Als wäre eine Theateraufführung zu Ende gegangen. „Äh . . .“, sagt die Künstlerin. Sie zögert, dann späht sie über das Geländer der Hebebühne nach unten. „Hallo“, ruft sie. Eine Gruppe Kinder samt Betreuern bestaunen die Hausfassade vom Gehweg aus. „Dasistcool“, ruft ein Junge. „Super, super“, brüllen andere. MadCs neue Wand ist noch nicht fertig, aber sie wirkt schon.

Es ist ein sonniger Tag im Herbst, und MadC bemalt das Franz-Jürgens-Berufskolleg in Düsseldorf. „Ich finde unsere Schulen so deprimierend“, sagt sie. „Warum muss immer alles grau sein? Da geht doch keiner gerne hin.“ MadC, die eigentlich Claudia Walde heißt, hat ihre Spuren schon auf den Wänden von Gebäuden in aller Welt hinterlassen: in Kopenhagen, Montreal, London, Marrakesch, Abu Dhabi, auf Tahiti, auf den Malediven und so weiter.

Es sind häufig Fassaden, die fensterlos sind, Stellen, an denen Häuser aussehen wie abgeschnitten. Aber auch Züge und Flughäfen nutzt sie für ihre Werke, einmal war es eine stillgelegte Rumfabrik im kolumbianischen Dschungel. MadC streicht und sprayt die Flächen knallbunt an, die überdimensionalen Pinselstriche auf verschiedenfarbigem Grund verlaufen kreuz und quer. Man kann an den Wänden nicht vorbeigehen, ohne den Kopf zu drehen. „Ich tue mich selbst manchmal schwer, meine Bilder zu beschreiben“, sagt sie. „Denn das, was ich mache, kann man nicht beschreiben. Deshalb male ich es ja.“

So auffällig MadCs Werke sind, so unauffällig will Claudia Walde sein. Die Rufe der Kinder waren ihr eigentlich schon zu viel. „Wenn ich es mir aussuchen könnte, wäre ich irgendwo im Nirgendwo, würde meine Bilder malen, meine ganzen Ideen in die Welt raustragen, aber sonst sagen: Lasst mich in Ruhe.“

Testen Sie unser Angebot.
Jetzt weiterlesen.
Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
Die Kleinstadt Siracusa auf Sizilien

Auswandern als Lösung? : Ciao, bella Italia, ciao!

Nur sieben Prozent Steuern auf alles? Italien macht Ihnen ein verführerisches Angebot – Sie sollten es dennoch ablehnen. Wer auswandern möchte, sollte diese sechs Hürden im Blick haben.
Viele Häuser, viele Erklärungen: Wohngebiet in Sankt Augustin nahe Bonn

Ende der Abgabefrist : Wie es mit der Grundsteuer weitergeht

In fast allen Bundesländern mussten Immobilieneigentümer bis zum 31. Januar ihre Grundsteuererklärung abgeben. Der Bundesvorsitzende der Deutschen Steuergewerkschaft erklärt, worauf sie nun achten müssen.