https://www.faz.net/aktuell/stil/leib-seele/warum-hoere-ich-laber-podcasts-17196248.html

„Fest & Flauschig“: Olli Schulz und Jan Böhmermann wechselten 2016 von Radio Eins zu Spotify. Bild: Bernd Schifferdecker

Nachgefragt bei Experten : Warum höre ich Laber-Podcasts?

  • -Aktualisiert am

Deutsche Laber-Podcasts erreichen jede Woche Millionen Hörer. Auch unser Autor fühlt sich den Sprechern nahe, obwohl er ihnen ferner nicht sein könnte. Ist das ein Problem?

          5 Min.

          Im Jahr 2020 habe ich 22.176 Minuten Podcasts gehört. Das sind etwa 370 Stunden. Eigentlich sogar noch mehr, weil der persönliche Jahresrückblick von Spotify schon Anfang Dezember verschickt wurde und ich noch andere Plattformen nutze. Aber sicher ist: Ich habe 2020 länger Olli Schulz und Jan Böhmermann zugehört als meinen besten Freunden. Und das war in den Vorjahren nicht besser: Seit Ende 2012 zeichnen Schulz und Böhmermann fast jede Woche ein Gespräch auf. 2016 wechselten sie von Radio Eins zu Spotify, wo der etwa einstündige Podcast seitdem wöchentlich unter dem Namen „Fest & Flauschig“ erscheint. Seit Anfang 2020 erscheint mittwochs eine zweite, kürzere Folge – während des ersten Corona-Lockdowns sendeten die beiden fast täglich. Ich habe alle Folgen gehört.

          Sebastian Eder
          Redakteur im Ressort „Gesellschaft & Stil“.

          Zusätzlich hörte ich 2020 jede Woche „Baywatch Berlin“, und manchmal noch „Gemischtes Hack“ und „Herrengedeck“. Das alles sind sogenannte Laber-Podcasts: Zwei oder drei Leute unterhalten sich miteinander, mal ernst, mal lustig, mal über dies, mal über jenes. Trotz dieses wenig überzeugend klingenden Konzepts gibt es kein erfolgreicheres Podcast-Genre. „Gemischtes Hack“ und „Fest & Flauschig“ führen seit Jahren die Spotify-Podcast-Charts an – und erreichen nach Angaben des Streaming-Anbieters jeweils mehr als eine Million Hörer pro Woche. Ich höre zwar auch Podcasts, in denen es um klarer definierte Inhalte geht: Nachrichten, Verbrechen, Musik. Aber selbst da erwische ich mich häufig dabei, dass ich vor allem die Gastgeber „besuchen“ will und mich die Inhalte gar nicht so interessieren. Warum also höre ich so gerne Fremden beim Plaudern zu?

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Droht dem Westen: Der russische Präsident Wladimir Putin am 21. September 2022

          Putins neue Drohungen : Szenarien für den nuklearen Ernstfall

          Putin hat schon früher mit dem Einsatz von Atomwaffen gedroht. Diesmal sagt er, er bluffe nicht. Washington hat dafür Szenarien ausgearbeitet und Moskau gewarnt.

          Ed Sheeran beim Oktoberfest : „Can I go on the stage?“

          Eigentlich wollte Ed Sheeran nur inkognito auf dem Frankfurter Oktoberfest feiern. Dann wurde der Besuch spontan zur After-Show-Party mit Auftritt des Weltstars. Veranstalter Kai Mann berichtet, wie es zum Überraschungs-Gig kam.