https://www.faz.net/-hrx-a1491

Wandel der Persönlichkeit : Bin ich mit 60 wirklich noch der, der ich einmal war?

  • -Aktualisiert am

Kann schon der Wille zum Wandel eine Veränderung der Persönlichkeit bewirken? Bild: Picture-Alliance

Wer werde ich später sein? Bisher dachte man, die Persönlichkeit festige sich früh und bleibe ab dem dreißigsten Geburtstag eher stabil. Jetzt wird immer klarer: Bis ins Alter gibt es Wandel und Umbrüche. Was heißt das für unser Leben?

          5 Min.

          Zu Beginn ein Experiment: Denken Sie an die nächsten zehn Jahre, und überlegen Sie, was Sie wie stark in dieser Zeit verändern werden. Die Hobbys und den Bekanntenkreis? Den Partner? Ihren Kleidungsstil? Jetzt gehen Sie zum Vergleich die vergangenen zehn Jahre durch. Was haben Sie in diesem Zeitraum anders gemacht als vorher, wie deutlich haben Sie sich im Rückblick bis heute verändert?

          Falls Sie zum Schluss kommen, dass Sie sich in der Vergangenheit stärker gewandelt haben, als das in Zukunft der Fall sein wird, geht es Ihnen wie den meisten Probanden der Psychologen Jordi Quoidbach (Barcelona), Daniel Gilbert (Harvard) und Timothy Wilson (Virginia): Sie unterlagen der „end of history illusion“. Eine Dreißigjährige etwa sieht sehr klar, wie viel sich seit ihrem zwanzigsten Geburtstag getan hat – ihr fällt es dagegen sehr schwer, sich vorzustellen, dass in den nächsten Jahren die Veränderungen ähnlich gravierend sein werden. Das sieht eine Mehrheit genauso: Menschen allen Alters gehen den Studien von Quoidbach, Gilbert und Wilson zufolge davon aus, dass ihre Entwicklung sich in Zukunft verlangsamen wird oder sogar bereits fast abgeschlossen ist.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            im F.A.Z. Digitalpaket

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          In einem Testzentrum in Kapstadt

          Afrika : Verschont Covid-19 einen ganzen Kontinent?

          Die Pandemie wütet überall. Doch Afrika hat nur einen Bruchteil der Infizierten und Toten. Für Wissenschaftler ist es ein großes Rätsel.
          In der Kritik: Der neue Awo-Vorstand Steffen Krollmann liegt über Kreuz mit seinem alten Arbeitgeber.

          F.A.Z. exklusiv : Awo-Dienstwagen für den Ehepartner

          Die Staatsanwaltschaft weitet die Ermittlungen gegen Mitarbeiter der Frankfurter Arbeiterwohlfahrt aus. Der neue Awo-Chef muss sich derweil gegen Vorwürfe seines ehemaligen Arbeitgebers zur Wehr setzen.