https://www.faz.net/-hrx-9l5ql

Umweltschutz mit Kindern : Hände weg vom Ü-Ei – Tipps für ein plastikfreies Leben

  • -Aktualisiert am

Ein Kindergeburtstag funktioniert auch ohne Plastikhalme! Und die Mitgebsel aus Plastik bitte reduzieren! Und die Tüte bitte aus Papier! Bild: Picture-Alliance

Weil Kinder für den Klimaschutz jetzt auf die Straße gehen, müssen Eltern nachlegen. FAZ.NET gibt Tipps, wie der Umweltschutz im Alltag gelingen kann.

          6 Min.

          Das Thema Umwelt hat längst die Kinder erreicht, spätestens seit Tausende von Schülern in ganz Europa freitags für den Klimaschutz demonstrierten, statt in die Schule zu gehen. Dabei steht auch der Vorwurf im Raum, dass die Elterngeneration zu wenig tut, um den Klimawandel aufzuhalten. Höchste Zeit also, dass man, wenn man es nicht schon getan hat, den Alltag in der Familie gemeinsam umweltfreundlicher gestaltet.

          Das kann zwar mitunter anstrengend sein, wenn man mit Kindern, Beruf, Einkaufen und Kochen ohnehin schon einen Zeitplan hat, den einzuhalten illusorisch ist. Aber ein bewussteres Leben hat auch, neben der Verbesserung des ökologischen Fußabdrucks, viele Vorteile. Zum einen wachsen die Kinder gleich hinein in ein Leben, das auch mal Verzicht bedeutet und bei dem man sich immer wieder fragt, was man zu einem erfüllten wirklich braucht. Zudem ernährt man sich womöglich gesünder, kauft Kleidung mit weniger Schadstoffen und kann am Ende sogar noch Geld sparen, weil man insgesamt weniger konsumiert.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Peter Feldmann bei einem Besuch im Awo-Jugendhaus im Frankfurter Gallusviertel im Jahr 2014.

          Peter Feldmann und die Awo : Das Schweigen des Oberbürgermeisters

          Weil die Arbeiterwohlfahrt seine Ehefrau zu ungewöhnlich guten Konditionen beschäftigt haben soll, steht Peter Feldmann stark unter Druck. Die Awo rechtfertigt derweil die hohe Bezahlung der Frau des Frankfurter Oberbürgermeisters – und hat noch in einem anderen Fall Probleme.
          Urwüchsig niederbayerisch: Der Chef der Freien Wähler, Hubert Aiwanger.

          Freie Wähler in Bayern : Ein messerscharfer Partner

          Seit einem Jahr regieren die Freien Wähler an der Seite der CSU in Bayern – ohne Skandale. Dass sich die Truppe so gut in der Koalition schlägt, liegt vor allem an einer Person.
          Während des Sommers 2015 hat es auch viele Flüchtlinge nach Dänemark gezogen. Welche Rolle dabei Sozialtransfers gespielt haben, ist kaum zu ermitteln.

          Princeton-Studie : Sozialleistungen locken Zuwanderer

          Bislang haben wissenschaftliche Untersuchungen nur einen schwachen Effekt von Sozialtransfers auf die Bereitschaft zuzuwandern nachgewiesen. Ein Forscherteam hat es nun am Beispiel Dänemark untersucht und Überraschendes beobachtet.