https://www.faz.net/-hrx-9t64a

Tipps für Eltern : Wie wir unsere Kinder zum Reden bringen

Jedes Kind ist anders. „Es wäre schön, wenn Eltern es schaffen, ihre Kinder auf deren Kanal zu erreichen“, sagt Expertin Döpfner. Bild: dpa

„Wie war’s in der Schule?“ – „Gut“: Je mehr Eltern ihren Nachwuchs ausfragen, desto mehr zieht er sich zurück. Dabei gibt es ein paar einfache Tricks, um mit den eigenen Kindern vertrauensvoll ins Gespräch zu kommen.

          5 Min.

          Es gibt diese Sternstunden im Leben mit Kindern. Ein ganz normaler Abend unter der Woche, vermutlich hat man es wieder nicht geschafft zu kochen und nur die obligatorischen Aufback-Camemberts in den Ofen geschoben; die Gedanken sind noch halb im Büro. Dann aber sitzen alle am Küchentisch, und einer fängt an zu erzählen. Von der Deutschlehrerin vielleicht, die so ungerecht war, dass es dem Kind die Tränen in die Augen treibt. Von den kleinen Dramen im Freundeskreis, die sich offenkundig wahnsinnig groß anfühlen. Plötzlich geht es um Liebe und Tod, um Gott, Sehnsucht und Scham. Die Geschwister beflügeln einander, quellen förmlich über und kehren dabei ihr Innerstes nach außen. Man selbst sitzt ergriffen daneben und fragt sich stumm: „Womit habe ich so viel Glück verdient?“

          Julia Schaaf

          Redakteurin im Ressort „Leben“ der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Meistens jedoch ist Alltag:

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. + F.A.S. – Adventsangebot

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Abschied vom Kollegen: Feuerwehrleute am Samstag vor Beginn der Trauerfeier in der Pfarrkirche St. Ägidius in Neusäß

          Gewalttat in Augsburg : Mal wieder junge Männer

          Nach dem Tod eines Feuerwehrmannes auf dem Königsplatz in Augsburg stellen sich viele Fragen: Sind junge Migranten heute gewaltbereiter als früher? Und woran starb das Opfer?