https://www.faz.net/-hry
Mit Retro-Charme: Das renovierte Mineralbad Berg soll mehr Gäste anziehen.

Mineralbad Berg : Prickelt wie Champagner

Das Mineralbad Berg ist frisch renoviert. Für Stuttgarter ist das ein Quell der Freude. Die Liebe zu den Mineralquellen nimmt in der Stadt teils quasireligiöse Züge an.
Nur gemeinsam stark: Bergsteiger

Kraft des Zusammenhalts : Woher kommt Solidarität?

Menschen lieben Freiheit. Wie können soziale Bindemittel trotzdem halten in fragmentierten Zeiten? Ein Blick auf die große Geschichte menschlicher Solidaritätsentwürfe.

Die aktuelle Ausgabe : Das F.A.Z.-Magazin zum Download

Wir arbeiten im Team – und haben alles zum Thema Teamarbeit und Paaren zusammengetragen: Wir haben das Duo von Jil Sander getroffen, mit nach der Geburt getrennten Zwillingen gesprochen – und uns darüber Gedanken gemacht, ob es als Paar auch ohne Eifersucht geht. Das und mehr gibt es in der neuen Ausgabe des F.A.Z.-Magazins – hier zum Download.

Hugh Laurie im Interview : „Gin hilft“

Der frühere „Dr. House“-Darsteller Hugh Laurie erzählt, was ihm geholfen hat, den Lockdown in England zu überstehen, wie er Charles Dickens’ „David Copperfield“ wiederentdeckte und warum er heute leichter mit seinem Perfektionismus umgehen kann.
Ein Tinder-Match – aber was redet man dann? Die erste Nachricht ist oft entscheidend.

Beziehungskolumne : Eine Nacht voll Tinder

Ein Tinder-Match – und worüber chattet man dann? Mit der „Swipe Night“ will die App ersten Gesprächsstoff liefern. Aber wie „tindert“ es sich während des Weltuntergangs? Unsere Autorin hat es ausprobiert.

Seite 6/43

  • Sex, Smileys und Spiritualität : Wie viel darf die Erleuchtung kosten?

    Im Internet boomt eine neoliberale Esoterik-Szene. Teure spirituelle Angebote versprechen Energie, Freiheit und geschäftlichen Erfolg und haben meist Frauen als Ziel. Ein Schneeballsystem der blumigen Verheißungen und knallharten Interessen.
  • Sind Kneten, Dünsten, Rühren und Braten in der Krise genauso beruhigend wie der Kauf von Klopapier?

    Der Moment ... : ... in dem ich häuslich wurde

    In der Corona-Krise landet unsere Autorin plötzlich da, wo sie nie hin wollte: am Herd. Wie die Ausnahmesituation sie verändert hat, erzählt sie in der Kolumne „Der Moment“.
  • Mit dem Rasierer ausgerutscht: Finanzminister Olaf Scholz

    Sechs Wochen ohne Friseur : Das ist doch zum Haareraufen!

    In der Krise machen die Deutschen sich ausgerechnet Sorgen um ihre Haare. Unser Autor findet: Das Schließen von Friseursalons war die perfekte Maßnahme, um „Social Distancing“ zu erreichen.
  • Wer sagt eigentlich, dass Paare „Wir“ sagen müssen?

    Beziehungskolumne : Sind wir jetzt ein „Wir“?

    Unsere Autorin sagt nicht „Wir“, wenn sie über sich und ihren Freund spricht – irgendwie nerven solche Paare sie. Dabei gibt es auch ein dezentes „Wir“. Die Beziehungskolumne „Ich. Du. Er. Sie. Es.“
  • Geschminkt oder ungeschminkt? Zuhause ist oft ungeschminkt bequemer.

    Beauty daheim : Über das Schönmachen in Corona-Zeiten

    Wie halten Sie es in Corona-Zeiten mit dem Zurechtmachen? Unsere Autorinnen haben zwei Haltungen: Die eine vermisst das Schönmachen. Die andere ist froh, es los zu sein.
  • Musik als Therapie : Los, sing doch mit!

    Die Corona-Zeit bringt vor allem Stille. Alle sind zu Hause. Mancherorts gibt es aber eine neue Lust an der Musik. Das ist gesund für Psyche und Körper.
  • Unter den Augen der Polizei: Auch in Wien darf gejoggt werden.

    Kolumne : Fünf Dinge, die jetzt beim Joggen nerven

    In der Corona-Krise werden viele Sportler quasi zum Joggen gezwungen – fast alle Sportarten, die Spaß machen, sind ja verboten. Fünf Dinge nerven unsere Autoren dabei ganz besonders.
  • In Corona-Zeiten fliegen oft die Fetzen. Kann man das verhindern?

    Nie mehr Fakten-Tennis! : So streiten (und versöhnen) Sie sich richtig

    In vielen Familien fliegen derzeit die Fetzen. Das ist völlig normal – und wichtig. Warum Streiten richtig und wichtig ist und wie man es richtig macht, erklärt die englische Psychotherapeutin Philippa Perry.
  • Auch zuhause kann man sich fit halten.

    Fitness-Apps im Test : Schwitzen im Wohnzimmer

    Homeoffice den ganzen Tag und alle Fitnessstudios geschlossen: Zum Glück helfen Handy-Apps dabei, fit zu bleiben. Wir haben fünf von ihnen getestet.
  • Mit den richtigen Tricks bleibt der Schrank lange ordentlich.

    Kleidung ausmisten : So sortieren Sie Ihren Kleiderschrank effektiv

    Allerorten hört man: Endlich Zeit, mal so richtig aufzuräumen. Aber wie geht das eigentlich – und wie verhindere ich ständiges Nachjustieren? Sieben Tipps, wie Sie Ihren Kleiderschrank erleichtern.
  • Die Musikkassette auf seinem Oberarm half Daniel, die Angst vor seiner Krankheit zu überwinden.

    Therapeutische Tattoos : Unter die Haut

    Pia hatte früher Akne, Katja ritzte sich, unser Autor war übergewichtig. Es sind Tätowierungen, die ihnen das Gefühl geben, die Deutungshoheit über den eigenen Körper erobert zu haben.
  • Barbershops : „Das hier ist einfach ein Männerladen“

    Alex Vellios macht mehr, als nur Bärte zu schneiden. Der Barbier berichtet, warum in seinen Barbershop keine Frauen dürfen, was ein guter Haarschnitt mit Selbstachtung zu tun hat – und wie man seinen Bart pflegt.