https://www.faz.net/-hry

Mavi Phoenix : „So schwierig es war, so schön ist es jetzt“

Musiker Mavi Phoenix hat sich vor einem Jahr als trans geoutet und eine öffentliche Transition durchlebt. Im Interview spricht er über die Rap- und Musikbranche, den Umgang seiner Künstlerkollegen mit seiner Transition – und darüber, wie ihn seine Fans bestärken.
Nicht nur die Untersuchung, auch die Kommunikation ist beim Arztbesuch wichtig (Symbolbild)

Arzt-Patienten-Kommunikation : „Das ist wie in einer Paarbeziehung“

Viele Patienten fühlen sich von ihrem Arzt nicht verstanden oder zu schnell abgeschoben. Die F.A.S.-Kolumnistin Yael Adler weiß, woran das Verhältnis oft krankt – und gibt Tipps, wie sich Patienten auf Gespräche beim Arzt besser vorbereiten können.

Die aktuelle Ausgabe : Das F.A.Z.-Magazin zum Download

Die meisten Männer entsprechen dem Klischeebild ihres Geschlechts nicht. Was folgt daraus? Und warum erziehen wir unsere Jungen dazu, mutig zu sein – unsere Mädchen aber zu Perfektion? Das und mehr fragen wir uns in der neuen Ausgabe des F.A.Z.-Magazins – hier zum Download.
Die britische Rockband Lostprophets bei einem Konzert in Budapest 2011 – zwei Jahre später löste sich sich auf, nachdem ihrem Sänger Ian Watkins unter anderem Kindesmissbrauch vorgeworfen wurde.

Der Moment ... : ... in dem das Idol fällt

Unser Autor lässt sich im Alltag von seinen Idolen inspirieren. Doch was passiert, wenn das Vorbild moralisch abstürzt? Über Momente der Enttäuschung.

Seite 44/44

  • Wenn dem Hersteller das Ergebnis einer Studie zu seiner Creme nicht passt, kann er das Ergebnis einfach verschweigen - ohne Konsequenzen.

    Kosmetikbranche : Wer schmiert hier wen an?

    Die Industrie sagt: Die richtige Creme verhindert Hautalterung. Die Forschung zeigt: Das sind meist leere Versprechen. Doch vielleicht gibt es 2016 mehr Klarheit für den Verbraucher.
  • Hopfen und Malz fürs Gesicht : Rasierschaum vom Bierbrauer?

    Carlsberg bringt Beautyprodukte aus gefriergetrocknetem Bier auf den Markt. Klingt seltsam, diese Marketing-Strategie namens "Brand Extension". Wir versuchen herauszufinden: Was soll das - und kann das funktionieren?
  • Drucken Sie sich dieses Bild aus und greifen Sie zu den Stiften! Diese Illustration ist zum Ausmalen - und ist dann erst richtig fertig.

    Ausmalbücher für Erwachsene : Schönfärberei

    Herbst – die Blätter sind bunt, der Tee dampft, die Duftkerzen brennen, da kommen nicht nur Kinder in Bastel-Stimmung. Immer mehr Erwachsene bearbeiten Bücher zum Kritzeln und Ausmalen. Das kann geradezu therapeutische Wirkung haben.
  • Nur mal langsam: Um einfach einen Gang zurückzuschalten im Alltag, beschäftigen sich immer mehr Menschen mit der Achtsamkeit.

    Lebensstil : Achten Sie bloß auf sich!

    Heute isst man achtsam, putzt sich achtsam die Zähne und geht achtsam mit seinen Kräften um. Machen wir gerade eine Banalität zum Hype, oder kann mehr Achtsamkeit im Leben wirklich jeden Einzelnen sowie die Gesellschaft bereichern?
  • Trend Selbstoptimierung: Fit zu sein macht nicht nur selbstbewusst, sondern steht auch für Erfolg und Zielstrebigkeit.

    Gesellschaftliche Extreme : Die Fitten und die Fetten

    Unsere Gesellschaft fällt auseinander. Fit und fett bestimmen die Gegensätze. Die einen leben immer gesünder, die anderen immer ungesünder. Das sorgt für Zündstoff, nicht nur im Alltag.
  • Zurück zur Natur : Das Wunder Wald

    Die Deutschen erobern sich ihren ewigen Sehnsuchtsort zurück: Sie meditieren im Wald, umarmen Bäume, machen ein Wald-Buch zum Bestseller. Warum gerade jetzt?
  • Im Gespräch mit Karl Lagerfeld : „Der Zopf bleibt dran“

    Haare können sehr politisch sein. Karl Lagerfeld spricht im Interview über die kurzen Haare seiner Mutter, die grausigen Bärte von heute und warum er seinen Zopf trägt.
  • „Das Klientel ist überall“: Deshalb gibt es die Linie „Dr. Barbara Sturm“ nicht nur in der Praxis zu kaufen, sondern zum Beispiel auch im Online-Shop.

    Schönheitsmedizin : „Keiner möchte alt sein“

    Barbara Sturm führt mehr als eine Arztpraxis in Düsseldorf. Die Schönheitsmedizinerin rührt für Kunden aus aller Welt maßgeschneiderte Cremes an – mit Eigenblut. Ein Gespräch über das Maximum der Luxuspflege.
  • So wird es gemacht: In einem Bremer Bewegungszentrum werden Kursteilnehmer im Faszientraining angeleitet.

    Neues Trend-Training : Die Faszien-Zeit

    Gesundheits- und Fitnessbranche schwören seit neuestem auf Bindegewebe. Wer dieses pflegt und trainiert, werde gesünder und beweglicher, heißt es. Wissenschaftlich belegt sind diese Versprechen nicht. Wer profitiert davon?
  • Tattoos sind zum Modeschmuck verkommen: Die Fake-Alternative ist nach drei bis vier Tagen wieder abgelöst.

    Körperkult : Höchste Zeit für Fake Tattoos

    Schneebesen, Pizza oder doch lieber Hello Kitty? Fake-Tattoos gibt es in allen Varianten – man klebt sie sich auf den Handrücken, den Hals, den Knöchel oder den Po. Ganz ohne Schmerzen.
  • Feuchtigkeitsmasken : Welche Hautpflege ist ihr Geld wert?

    Nach einem Urlaub in der Sonne leidet die Haut besonders. Sie braucht in dieser Zeit viel Feuchtigkeit. Nur: Sind teure Tiegel das Geld wert? Oder genügt auch eine Einmal-Maske aus der Drogerie? Und gibt es ein Produkt für Allergiker? Ein Test.
  • Food-Künstler : Das Auge isst mit

    Kleine Figuren, die in einer Avocado Skateboard fahren oder mit Hammer und Meißel an einer Erdnuss arbeiten: Die Künstler von "minimiam" schaffen mit Hilfe von Lebensmitteln und Modellfiguren überraschende Szenerien.
  • Motto einer Event-Gesellschaft: Feste feiern wie sie fallen.

    Event-Gesellschaft : Der Moment ist das Geschenk

    Runde Geburtstage, Taufen und Hochzeiten: Auch private Feiern sind neuerdings organisatorische Großereignisse und Augenblicke fürs Leben. Einblicke in unsere Event-Gesellschaft.
  • Stress zwischen zwei Ampelphasen: Hastiges Schminken im Auto.

    Schönheit : Schminken auf Rädern

    Um morgens ein paar Minuten im Bad zu sparen, werden Autos zu Beautysalons. Dafür stresst man sich zwischen zwei Ampelphasen. Eine Testfahrt.
  • „Freizeit-Monitor“: Die Deutschen bleiben lieber drinnen.

    Studie zum Freizeitverhalten : Viel Internet, wenig Oper

    Eine Umfrage zeigt: Fernsehen bleibt die beliebteste Freizeitaktivität der Deutschen. Zwischen Gering - und Besserverdienern gibt es allerdings große Unterschiede im Freizeitverhalten.
  • Party des Lebens: Der Bauchladen mit den Kondomen gehört dazu.

    Junggesellenabschied : Kerstins letzter Abend in Freiheit

    Keine Hochzeit kommt heute ohne einen Junggesellenabschied aus. Für die Lokalwirte sind das die Leute vom Dorf, dümmlich und peinlich, nervig und aggressiv. Wie fühlt sich das an? Unterwegs mit einer Mädelsgruppe.
  • Die moderne Datenbrille sieht nach wie vor bescheuert aus. Ermöglicht aber echtes Miterleben.

    Cybersex : Mein zweites Liebesleben

    Bisher war Cybersex ein ziemlich schales Vergnügen. Jetzt kommen neue Hilfsmittel auf den Markt. Manche rufen schon das Zeitalter der Robophilie aus.
  • System-Check : Was ist da denn eigentlich drin?

    Es gibt für alles eine App, für das Wetter genauso wie für das Busticket. Manche Programme versprechen sogar, uns gesund zu machen. Unsere Kolumnistin berichtet aus ihrem Alltag mit diesen Apps. Dieses Mal: Welche Creme darf ich bedenkenlos kaufen?