https://www.faz.net/-hrx-81eya

Parfum von Burger King : Der Geist der Frikadelle

„Flame-Grilled Fragrance“. Der Duft, der Hunde provoziert. Bild: Burger King Japan

In japanischen Filialen von Burger King ist bald ein neues Produkt erhältlich: Das Parfum „Flame Grilled Fragrance“ soll seine Trägerin nach Grillfleisch duften lassen.

          1 Min.

          Dass jeder die Nähe von Menschen sucht, die gut riechen, ist bekannt. Aber was riecht gut? Für den einen: Mirabellen. Für den anderen: Frikadellen. Diese klaffende Marktlücke schließt Burger King nun mit seinem neuen Parfum, das ausschließlich am 1. April in den japanischen Filialen erhältlich sein wird. Ein Aprilscherz, betont das Unternehmen, ist dies trotz des Datums nicht.

          Nun sind die Dinge, die Menschen an Fast-Food-Ketten schätzen, eher die offensichtlichen: Essen, und zwar schnell. Aber zumindest Burger King selbst ist sicher, dass auch der spezielle Geruch nach gegrillten Fleischfladen Teil der Anziehung ist. Wer sich diese zu eigen machen will, kann sich entweder mit einem Doppelwhopper einreiben – oder dieses magische Elixier für umgerechnet 40 Euro erstehen. Den Whopper gibt es gratis dazu, falls die Durchschlagskraft des Parfums nicht ausreicht.

          Grillfleisch im Herzen

          Die Frage ist: Zu welchen Gelegenheiten trägt man dieses Eau de Frittenfett? Eine Sprecherin von Burger King erklärte, man wolle den Fans ermöglichen, den würzigen Duft auch dann zu genießen, wenn sie sich gerade mal außerhalb der Burgerbraterei aufhielten. Das ist wirklich sehr umsichtig. Wer so ein extremer Anhänger ist, dass er außerhalb des Dunstkreises sofort Sehnsucht bekommt, der kann dieses olfaktorische Andenken sicher gut gebrauchen. Wer möchte schon etwas nur im Herzen tragen, wenn er es in der Nase haben kann.

          Doch es liegt in der Natur eines Parfums, dass auch das Umfeld davon profitiert. Damit ist „Flame Grilled Fragrance“ der perfekte Duft für einen Fußballabend, für ein Date mit einem „Beef“-Abonnenten und für einen Nachmittag in der Hundeschule. Vorausgesetzt, man steht darauf, das Gesicht abgeleckt zu bekommen. Von den Hunden, ist klar. Aber für die Contenance der Männer würden wir auch nicht unsere Hände ins Grillfeuer legen.

          Weitere Themen

          Die große Show

          Lagerfelds Modenschauen : Die große Show

          Karl Lagerfeld baute Chanel-Schauen zu Gesamtkunstwerken aus. Möglich machten es Luxusboom, Eventisierung, Instagram-Marketing und sein Gespür. Und nun suchen alle die besten Locations.

          Ein Einblick in die Berliner Clubszene Video-Seite öffnen

          „Wie eine Droge“ : Ein Einblick in die Berliner Clubszene

          Freiraum und Kreativität sind Berlins Markenzeichen. Das zieht Künstler, Musiker und Clubpublikum aus der ganzen Welt an. Doch die Szene ist im Wandel. Der angesagte Club Griessmuehle und Techno-DJ DVS1 versuchen, die Clubkultur zu retten.

          Topmeldungen

          Die Demokratin Nancy Pelosi gerät im Weißen Haus mit Präsident Donald Trump aneinander.

          Trump gegen Pelosi : Da oben ist was nicht in Ordnung

          Syrien, Ukraine – und die eigene Partei: Donald Trump kämpft an mehreren Fronten. Das geht an die Substanz des amerikanischen Präsidenten. Das zeigt auch der heftige Streit mit Nancy Pelosi. Unterdessen verschärft sich die Konfrontation mit dem Kongress.

          Ruinerwold in Aufruhr : Polizei nimmt auch Vater der isolierten Familie fest

          Fassungslos reagieren die Einwohner des niederländischen Dorfes Ruinerwold auf die mutmaßliche Freiheitsberaubung einer ganzen Familie zu der immer mehr Details ans Licht kommen. Nun hat die Polizei einen zweiten Verdächtigen verhaftet.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.