https://www.faz.net/aktuell/stil/leib-seele/migraene-bei-maennern-was-gegen-die-kopfschmerzattacken-hilft-18198793.html

Migräne bei Männern : „Heutzutage darf man auch als Mann Migräne haben“

5 bis 8 Prozent der Männer leiden in Deutschland an Migräne. Bild: Picture Alliance

Migräne ist als Frauenkrankheit bekannt. Trotzdem tauchen Männer seit ein paar Jahren in steigender Anzahl in deutschen Praxen auf. Woran liegt das? Und was hilft gegen die Kopfschmerzattacken?

          3 Min.

          Herr Gaul, stellen Sie fest, dass die Zahl an männlichen Migränepatienten in den vergangenen Jahren zugenommen hat? Falls ja – woran liegt das?

          Eva Schläfer
          Redakteurin im Ressort „Leben“ der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Grundsätzlich stellen die Krankenkassen und auch wir Ärzte fest, dass es eine vermehrte Nachfrage nach medizinischer Behandlung bei Migräne durch Männer gibt. Ich glaube jedoch nicht, dass epidemiologisch gesehen Migräne bei Männern plötzlich häufiger wird, sondern dass der Mann jetzt eben auch zum Arzt geht – häufiger als noch vor 15 bis 20 Jahren. Das ist nicht mehr so sehr die „schambesetzte Frauenerkrankung“. Heutzutage darf man auch als Mann Migräne haben und um Hilfe nachsuchen.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Dem Sieg ordnet er alles übrige unter: Russlands Präsident Wladimir Putin bei einem Besuch auf dem Weltraumbahnhof Wostotschnyj in Ostsibirien im April 2022.

          Putins Demontage des Staates : Mobilmachung als Regierungsmethode

          Putins Perestroika: Russlands Herrscher hat den russischen Staat planmäßig auf seine autokratische Urgestalt zurückgebaut. Er verschiebt Grenzen und bedroht jeden, der mit ihm nicht einverstanden ist. Ein Gastbeitrag.
          Emmanuel Macron spricht 2020 per Videokonferenz mit Wladimir Putin (links). Zwei Jahre später sagt Putin dem Franzosen, er müsse sich fügen, ob es ihm gefalle oder nicht.

          Russlands Präsident : Wie Putin ausländischen Politikern droht

          Er wollte den georgischen Präsidenten „an den Eiern aufhängen“ und eine „Rakete“ auf die Downing Street abfeuern. Der diplomatische Ton von Wladimir Putin ist rau.
          Aktien können mehr als ein Regenschirm gegen die Stürme des Alters sein.

          Altersvorsorge : Diese Chancen bietet die Aktienrente

          Wie hoch Ihre heutige Rente sein könnte, wenn Sie die Rentenbeiträge von 45 Jahren an der Börse angelegt hätten, und warum Sie das Heft selbst in die Hand nehmen sollten.