https://www.faz.net/-ir7

Seite 2 / 2

  • Ein einziges Doppelpack: das Schlagerduo Cindy und Bert

    Beziehungskolumne : Gibt’s euch nur noch zu zweit?!

    Manche Menschen verschmelzen regelrecht mit ihrem Partner – und Freunde und Verwandte tauchen zu Verabredungen plötzlich ungefragt nur noch im Doppelpack auf. Was soll das? Die Beziehungskolumne „Ich. Du. Er. Sie. Es“.
  • Wenn’s passt, passt’s: In Essen haben Schüler einen Bauzaun mit einem Liebespaar verschönert.

    Beziehungskolumne : Wenn die erste große Liebe hält

    Unsere Autorin ist seit der Schulzeit mit ihrem Partner zusammen. Andere reagieren darauf oft mit etwas Mitleid: Ist das nicht langweilig? Die Beziehungskolumne Ich. Du. Er. Sie. Es.
  • Freundinnen für immer? Nicht jede Freundschaft hält ein Leben lang.

    Freundschaft am Ende : Wir haben uns nichts mehr zu sagen

    Als Teenager haben sie es sich fest versprochen: Beste Freundinnen! Für immer! Doch zehn Jahre später ist davon nichts mehr übrig, merkt unsere Autorin. Die Beziehungskolumne Ich. Du. Er Sie. Es.
  • Ninas Eifersucht führte häufig zu Streit – und der zu mehr Eifersucht.

    Paare, die streiten : Wenn es in der Beziehung knallt

    An den Weihnachtstagen kommt er häufig vor, doch auch sonst ist kein Paar davor gefeit: Streit. Sind Konflikte in Beziehungen vermeidbar – oder wichtig? Die Beziehungskolumne Ich. Du. Er. Sie. Es.
  • Wird von Verwandten auch gerne mal gefragt, ob sie einen Freund hat: Bridget Jones.

    Beziehungskolumne : „Na, wo hast du denn deinen Freund gelassen?“

    Egal, mit wie viel Esprit und Charme unsere Autorin auf Familienfeiern auftritt, sobald sie partnerlos erscheint, geht die Fragerei los. Dabei ist sie auch ohne Freund an der Seite ein willkommener Partygast. Die Beziehungskolumne „Ich. Du. Er. Sie. Es.“
  • Beilage aus der Küche unseres Autors: elaboriert genug?

    Beziehungskolumne : Zwischen uns passt kein Salatblatt

    Gemeinsames Kochen bereichert die Beziehung. Wenn man selbst den Braten schätzt, die Freundin lieber fleischlos isst, ist das noch kein Problem. Doch was, wenn der eigene Salat plötzlich als „wenig elaboriert“ gilt? Die Beziehungskolumne „Ich. Du. Er. Sie. Es.“
  • Manchmal passen in einer Beziehung die Lebenswege nicht zusammen – deswegen muss man die Partnerschaft aber nicht aufgeben. (Archivbild)

    Beziehungskolumne : Warum Freiheit in Beziehungen so wichtig ist

    Nein, man muss nicht 24/7 mit seinem Partner rumhängen, findet unsere Autorin. Genauso wertvoll ist es, Verständnis für den anderen aufzubringen – zum Beispiel, wenn er für den Wunschjob wegzieht. Die Beziehungskolumne „Ich. Du. Er. Sie. Es.“
  • Heiraten? Muss für unsere Autorin nicht sein.

    Beziehungskolumne : Nein, ich will nicht!

    Unsere Autorinnen sind beide 27. Die eine hat gerade geheiratet, die andere will es niemals tun. Ein Pro und Contra in der Beziehungskolumne „Ich. Du. Er. Sie. Es.“
  • Nicht nur irgendeine Barbie-Hochzeit, sondern gar eine royale. Als Kind der Neunziger spielte ich jedoch Prinzessin Dianas Hochzeit mit Barbies nach.

    Beziehungskolumne : Ja, ich will!

    Unsere Autorinnen sind beide 27. Die eine hat gerade geheiratet, die andere will es niemals tun. Ein Pro und Contra in der Beziehungskolumne „Ich. Du. Er. Sie. Es.“
  • Wo darf was hin? Spülmaschine-Einräumen ist eine hohe Kunst.

    Beziehungskolumne : Spülmaschine essen Beziehung auf

    Eine Spülmaschine bereichert jede Küche – und sorgt in vielen Beziehungen für Konflikte: Denn einer weiß immer besser, wie das Geschirr idealerweise eingeräumt werden sollte. Die Beziehungskolumne „Ich. Du. Er. Sie. Es.“.
  • „It gets better“ ist das Motto, das vielen Jugendlichen, die gleichgeschlechtlich lieben, hilft.

    Beziehungskolumne : Wenn das Coming-out nicht akzeptiert wird

    Für unsere Autorin war das Coming-out kinderleicht: „Ich hab ein Date mit einem Mädchen, Mama!“ Für ihre Partnerin war es dafür umso schwerer: Wie ist das, wenn die Eltern die Homosexualität des Kindes nicht akzeptieren wollen?
  • Nicht über jedes Geschenk freut man sich.

    Beziehungskolumne : Was Geschenke über unsere Beziehungen sagen

    Schenken ist schön, beschenkt werden sowieso. In Beziehungen gestaltet sich der Akt des Schenkens nicht immer leicht: Ist er zu unaufmerksam? Und warum überreicht sie ihm plötzlich ein fremdverpacktes Anonymgeschenk? Die Beziehungskolumne „Ich. Du. Er. Sie. Es.“.
  • Das Date mag noch so schön gewesen sein – am Morgen danach die Rechnung für das Frühstück auseinander zu rechnen ist nicht sexy.

    Beziehungskolumne : Wie Geiz Beziehungen ruiniert

    Bei einem Date getrennt zahlen? Für unsere Autorin ein absolutes No-Go – und ein triftiger Grund, sich nicht mehr mit einer neuen Bekanntschaft zu treffen. Die Beziehungskolumne „Ich. Du. Er. Sie. Es.“
  • Ghosting kann zu schlaflosen Nächten führen, in denen man immer wieder den letzten Chat auf dem Handy durchgeht.

    Beziehungskolumne : Wenn der andere zum Geist wird

    Ghosting nennt es sich, wenn ein Partner oder eine Freundin sich einfach nicht mehr meldet, von jetzt auf gleich unerreichbar ist – für immer. Unsere Autorin hat es selbst erlebt. Die Beziehungskolumne „Ich. Du. Er. Sie. Es.“
  • Beziehungen über Distanz : Wenn der andere weit weg wohnt

    Wer eine Fernbeziehung führt, wird von seinem Umfeld meistens bemitleidet. Aber gibt es da nicht ein paar schöne Dinge, die alle außer Acht lassen? Die Beziehungskolumne „Ich. Du. Er. Sie. Es.”
  • Wenn einer der beiden immer zu spät dran ist, kann das bei Paaren zu Verstimmungen führen.

    Probleme in der Partnerschaft : Wie Unpünktlichkeit Beziehungen ruiniert

    Saskia will pünktlich ins Konzert – sonst lassen die einen gar nicht mehr rein. Ihr Partner Tom ist hingegen tiefenentspannt und schaut in Ruhe noch die Sportschau. Kann man ihr Dilemma lösen? Die Beziehungskolumne „Ich. Du. Er. Sie. Es.“
  • Nicht unbedingt so nett wie es ausschaut: der Abend zu viert.

    Beziehungskolumne : Warum das Doppeldate schlimm, aber notwendig ist

    Das Doppeldate ist eine sinnvolle Einrichtung, gibt Paaren ein Gegengewicht und die Möglichkeit, sich zu vergleichen. Warum nur nervt es so sehr? Die Beziehungskolumne „Ich. Du. Er. Sie. Es.“