https://www.faz.net/-hrx-9qwjq

Ein Selbstversuch : Ich habe mich optimiert!

Eine Maßnahme aus der Entspannungs-Säule: das Sich-in-Stille-Üben Bild: dpa

Ein gesünderes Leben mit simplen Tricks – das versprechen viele Ratgeber. Unser Autor war skeptisch, ob sich sein Wohlbefinden durch eine Lektüre verbessern würde. Aber das Buch eines Arztes hat etwas mit ihm gemacht.

          7 Min.

          Noch vor einer Weile haben mich die typischen Symptome unserer digitalen Leistungsgesellschaft geplagt: Ich fühlte mich oft unruhig und gestresst, körperlich unfit, konnte nachts nicht schlafen, was mich tagsüber noch schlapper und reizbarer machte. Der Stress zeigte sich auch in ständigen Rückenschmerzen – mein Körper war kein Tempel, mein Körper war eine Baustelle. Dann fiel mir der „Vier-Säulen-Plan“ des englischen Arztes und Autors Rangan Chatterjee in die Hände. Das in England bereits erfolgreiche Buch hat im Deutschen den etwas esoterischen Untertitel aus dem Original gleich beibehalten: „Relax, Eat, Move, Sleep – Dein Weg zu einem längeren, gesünderen Leben“. Das klang doch mal vielversprechend! Ich begann damit, mein Leben umzukrempeln.

          Felix Hooß

          Koordinator für Premium-Inhalte bei FAZ.NET.

          Dabei ist mir bewusst, dass Selbstoptimierung nicht nur ein Megatrend ist, sondern auch ein Riesenmarkt – allein in den Vereinigten Staaten werden jährlich schätzungsweise neun Milliarden Euro mit Meditations-Apps, Ayurveda-Detox-Kuren und Fitness-Trackern umgesetzt. Das Versprechen: Wir alle haben es selbst in der Hand, wie sehr wir uns von den Widrigkeiten des Alltags unterbuttern lassen, alles ist eine Frage der inneren Einstellung. Autoren wie der amerikanische Professor Ronald E. Purser, Verfasser des Buchs „McMindfulness“, kritisieren den Hype um die Achtsamkeit als „Religion des Selbst“: Stress werde als selbstverschuldet „outgesourct“, Achtsamkeit als Allheilmittel propagiert. Es gibt regalweise Literatur dazu, wie wir mehr entspannen, gesünder essen, besser schlafen, uns mehr bewegen. Warum ich beschloss, einem Ratgeber zu folgen, der sich mit all diesen Dingen auf einmal auseinandersetzt, hat viel mit dem Autor des Buchs zu tun.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. + F.A.S. – Adventsangebot

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          SPD-Parteitag beginnt : Was ist links?

          Das neue Führungsduo Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken wird die SPD weiter ins Abseits treiben – und die reine linke Lehre die Sozialdemokratie nicht retten. Eine Analyse.