https://www.faz.net/-hry
Gehen von nun an privat getrennte Wege, wollen ihre Stiftung aber weiterhin gemeinsam führen: Melinda und Bill Gates.

Bill und Melinda Gates : Eine Scheidung für alle

Die Gates lassen sich scheiden, das hat viele überrascht. Wieso berührt es uns, wenn Wildfremde sich trennen? Und haben Philanthropen ein Recht auf Rosenkrieg?
„Nennt mich, wie ihr wollt“: Steven Appleby zeichnet den Protagonisten seines neuen Buchs auf eine Glasscheibe.

Transperson als Superheld : „Ich versuche, ich selbst zu sein“

Der britische Zeichner Steven Appleby hat einen Superhelden erfunden, der fliegen kann – wenn er Frauenkleider trägt. Appleby selbst ist trans. Ein Gespräch über Familie, Ehrlichkeit und die lange Suche nach der eigenen Identität.

Die neue Ausgabe : Das F.A.Z.-Magazin im E-Paper

Alles neu macht der Mai: Jasna Fritzi Bauer wird Tatortkommissarin, das Schloss des Freiherrn vom Stein in Nassau ist restauriert und vorm ESC in Rotterdam haben wir alles Wichtige zusammengetragen. Lesen Sie hier die neue Ausgabe des F.A.Z.-Magazins.
Manche Freundschaften halten ein halbes Leben lang. Wenn sie kaputtgehen, tut das weh.

Beziehungskolumne : Wenn die Freundschaft nicht hält

Wenn eine Beziehung zu Ende geht, hat alle Welt Verständnis. Dabei tut es vielen genauso weh, wenn eine Freundschaft auseinandergeht. Über eine andere Art von Kummer. Die Beziehungskolumne „Ich. Du. Er. Sie. Es“.
Neues Bild von Frauen in der Lebensmitte? Das fragen sich zur Zeit viele Frauen, allen voran zwei Autorinnen.

Wechseljahre : Mitten im Leben

Wäre es nicht Zeit für ein neues Bild von Frauen in der Lebensmitte? Was früher mit Tabus behaftet war, wird mit feministischem Blick neu betrachtet. Zwei ­aktuelle ­Bücher geben Anlass dazu.

Seite 1/51

  • Lieferboten liefern nicht nur aus, oft sind sie auch brenzligen Situationen hilflos ausgeliefert.

    Kolumne : Fünf Dinge, die als Lieferando-Bote nerven

    Unser Gastautor liefert beruflich Essen aus. Für die Kolumne „Fünf Dinge“ erzählt er anonym von den Problemen, die Lieferboten wie ihn belasten – auch außerhalb der Pandemie.
  • Im Garten der Frankfurter Bergkirche bereiten sich die Konfirmanden auf ihren Vorstellungsgottesdienst vor.

    Konfirmation und Kommunion : Improvisation bis zuletzt

    Wer in diesem Corona-Jahr Konfirmation oder Kommunion feiert oder organisiert, braucht starke Nerven. Oft ist noch kurz vorher nicht klar, ob die Gottesdienste stattfinden können.
  • Werden die Menschen mit dem Alter doch unglücklicher?

    Lebenszufriedenheit : Wann ist die beste Zeit des Lebens?

    Bisher versprachen viele Wissenschaftler: Im Alter kommt das Beste. Nach anstrengenden Jahren in der Mitte des Lebens wird man immer glücklicher. Doch an dieser U-Kurve äußern Forscher jetzt Zweifel.
  • Wie Brigitte Bardot: Alexandra Birt hatte schon immer Schlupflider – lange hatte sie nichts daran auszusetzen.

    Schönheits-Operationen : Große Augen machen

    Operationen zwischen Tränensäcken und Brauen zählen zu den beliebtesten ästhetischen Eingriffen in Deutschland. Denn auch der Blick altert – und kann die Sicht der Dinge einschränken.
  • Bleibender Wert: Die Zeilen von William Carlos Williams überstehen jede Liebe.

    Was tun? : Wenn das Tattoo länger hält als die Liebe

    Sie sind ein kleiner Gruß an die Ewigkeit: Liebes-Tattoos sind so alt wie die Menschheit selbst. Aber wie kann man sich sicher sein, dass die ewige Liebe so lange dauert?
  • Diversität in der Mode : Ihr Körper

    Als Model hörte Suhur Osman früher häufig, sie müsse sich verändern. Aber wer bestimmt eigentlich, was schön ist?
  • Der Weg des Reformators : Auf Martin Luthers Spuren durch Hessen

    Am 2. April 1521 begab sich Martin Luther mit einigen Mitstreitern auf den Weg von Wittenberg nach Worms. Die Reisegesellschaft kam auch durch Hessen. Heute können Wanderer und Pilgerer den Spuren folgen.
  • Menschen, die weniger attraktiv sind, werden in unserer Gesellschaft von der Geburt bis ins hohe Alter benachteiligt.

    Gleichstellung für Hässliche : Ugly Lives Matter

    Ist von Gleichstellung die Rede, geht es meist um Frauen, Schwarze oder Behinderte. Warum nicht auch um die Hässlichen?
  • Einmalhandschuhe zum Tampon-Herausziehen? Ziemlich überflüssig.

    „Pinky“-Handschuhe : Bitte nicht schon wieder pink!

    Zwei Männer wollen einen pinkfarbenen Handschuh verkaufen, mit dem Frauen „hygienisch“ Tampons entfernen und entsorgen können. Muss das sein?
  • In England wird ein Plakat für das Durchhalten in der Pandemie.

    Der Moment ... : ... in dem ich meine Großmutter wieder umarmte

    Eine Umarmung tut der Seele gut. Doch wegen der Pandemie durfte unsere Autorin ihre Großmutter ein Jahr lang nicht umarmen oder ihre Hand halten. In der Kolumne erzählt sie vom Moment des Wiedersehens nach der Impfung.